Coole Idee! Diese App zahlt Dir Geld fürs Joggen

Die App gibt es bisher nur für das iPhone
Die App gibt es bisher nur für das iPhone  © Runister

Madrid - Bei dieser neuen App zieht der innere Schweinehund den Schwanz ein. Denn jetzt gibt es fast keine Ausrede mehr, nicht Laufen zu gehen. Und warum? Es gibt für jeden gelaufen Kilometer bares Geld!

Die Spanierin Alba Vázquez (31) und ihr Freund, der slowakische Ingenieur Matej Jahnátek entwickelten die App Runister. Aktuell gibt es sie allerdings nur fürs iPhone. 

Beim Joggen kam ihnen die Idee, warum nicht Geld für das Abrackern bezahlen? Beide kündigten ihre Jobs und arbeiteten monatelang an der Entwicklung der App. 

Inzwischen haben sie mehrere Tausend Menschen heruntergeladen. In der Plus-Version kostet sie 1,99 Euro im Monat. Doch die bekommt man mit Fleiß wieder rein. 

Insgesamt gibt es sieben Level durchs Joggen zu erreichen. Im ersten Level werden vier Cent pro Kilometer gezahlt, im siebten sind es immerhin 1,76 Cent pro gelaufenen Kilometer. Ein Durchschnittlicher Läufer kommt so auf etwa 60 Euro im Jahr. 

Finanziert wird das ganze über die Monatsbeiträge, weil eben doch mehr Menschen die App kaufen, als die dann auch wirklich zu nutzen.