Tischlerei in der Oberlausitz brennt lichterloh

Ruppersdorf - Am Samstagmittag kam es zu einem Feuerwehreinsatz in einer Tischlerei in Ruppersdorf nordwestlich von Zittau. Aus dem Gebäude qualmte es massiv. Zur Brandursache wird noch ermittelt.

Mehrere Einsatzwagen der Feuerwehr löschen den Brand in Ruppersdorf.
Mehrere Einsatzwagen der Feuerwehr löschen den Brand in Ruppersdorf.  © xcitepress/tb

Die Feuerwehren wurden gegen 12.20 Uhr alarmiert und zum Brandort an der Großhennersdorfer Straße gerufen.

Als die Kameraden an der Tischlerei eintrafen, stieg bereits intensiver Rauch aus dem Gebäude auf, der schon von Weitem deutlich erkennbar war.

Wie die Polizeidirektion Görlitz gegenüber TAG24 bestätigte, war ein Spänebunker vor Ort in Brand geraten.

Ein technischer Defekt ist nicht auszuschließen, jedoch steht die endgültige Brandursache noch nicht fest. Ein Ermittler befindet sich bereits an Ort und Stelle.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind aktuell noch mit einem Großaufgebot in Ruppersdorf vor Ort, um die Flammen zu löschen. Verletzt wurde laut Polizeiangaben niemand.

Der dichte aufsteigende Rauch war auch von Weitem schon deutlich zu sehen.
Der dichte aufsteigende Rauch war auch von Weitem schon deutlich zu sehen.  © xcitepress/tb

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0