61.000 Euro für eine alte Kappe? Jemand zahlte tatsächlich so viel für das Promi-Accessoire!

Sydney (Australien) - Um die australische Feuerwehr bei ihrem Kampf gegen die Buschbrände zu unterstützen, hat Hollywood-Schauspieler Russell Crowe ("Gladiator") eine seiner alten Baseballkappen versteigert.

Russell Crowe ohne Mütze, die verkaufte er jetzt nämlich für viel Geld.
Russell Crowe ohne Mütze, die verkaufte er jetzt nämlich für viel Geld.  © dpa/Ian Langsdon/epa

Innerhalb von 24 Stunden wechselte die leicht versengte Mütze mit dem Logo der Rugby-Mannschaft South Sydney Rabbitohs für 100.000 Australische Dollar (rund 61.000 Euro) den Besitzer, twitterte der Neuseeländer, der seit Jahren in Australien lebt.

Durch zusätzliche Spenden seien insgesamt mehr als 400.000 australische Dollar (rund 245.000 Euro) für die Feuerwehr des südöstlichen Bundesstaats New South Wales zusammengekommen, hieß es.

Am Mittwoch hatte der 55-Jährige die Aktion mit einer Reihe von Tweets angestoßen. Darin bot er dem Gewinner der Auktion an, die Mütze mit einem Autogramm und einer persönlichen Widmung zu versehen.

Die Höhe des Gebots, das den Zuschlag erhalte, werde er in verdoppelter oder verdreifachter Form der Feuerwehr von New South Wales spenden.

Im November war Russell Crowes Anwesen in dem Bundesstaat Medienberichten zufolge durch Buschbrände beschädigt worden.

Der Dank ließ nicht lange auf sich warten. "Wir ziehen unseren Hut vor dir, @russellcrowe", schrieb die Feuerwehr auf Twitter. "Was für eine wunderbare und großzügige Unterstützung für unsere unglaublichen Freiwilligen!"

Seit Wochen wüten im Osten Australiens verheerende Buschbrände. Allein in New South Wales meldete die Feuerwehr am Samstag 149 Brände. Davon seien 60 noch nicht unter Kontrolle gebracht worden. Rund 2000 Helfer seien im Einsatz.

Die Tweets zur Auktion

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0