Tragischer Unfall auf Mallorca: Deutscher Tourist gestorben!

Top

Schwerverbrecher entkommt bei Familienbesuch in Hamburg

Top

Motorrad stößt mit Fußgängerinnen zusammen: Drei Verletzte

4.815

Große Trauer! Walross-Kind Loki gestorben

1.493

Tag24 sucht genau Dich!

48.710
Anzeige
3.106

Olympia-Aus für Russlands Leichtathleten

Wien - Medienberichten zufolge sind alle russischen Leichtathleten von der diesjährigen Sommerolympiade in Rio de Janeiro, Brasilien, ausgeschlossen worden. Der Weltverband IAAF verlängerte die seit November andauernde Sperre der Russen.
Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa darf Stand jetzt nicht in Rio starten.
Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa darf Stand jetzt nicht in Rio starten.

Wien - Olympia-Aus für Russlands Leichtathleten in Brasilien! IAAF-Präsident Coe bestätigte Freitagabend in Wien die Verlängerung der Sperre russischer Leichtathleten auf unbestimmte Zeit.

Bereits seit November sind alle russischen Leichtathleten wegen anhaltender Dopinggerüchte von den Wettkämpfen ausgeschlossen. Wie die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA bekannt gab, wird gegen den russischen Leichtathletikverband wegen flächendeckendem, systematischem Betrug ermittelt.

So sollen viele Erfolge russischer Leichtathleten auf die Einnahme verbotener Substanzen zurückzuführen sein, diese dann durch Vertuschung positiver Kontrollen und Korruption unter Verschluss gehalten wurden.

Zwar hatte der IAAF Russland eine Liste mit Reformen vorgelegt, diese zum Teil auch umgesetzt wurden. Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA kam jedoch zu dem Entschluss, dass die gemachten Fortschritte nicht ausreichend seien.

Grund sind die 736 geplanten Dopingproben russischer Athleten, die im Zeitraum Februar bis Mai aus verschiedenen Gründen nicht durchgeführt wurden.

Um 17.30 Uhr startet die offizielle Pressekonferenz des IAAF in Wien.

UPDATE 18:38 Uhr:

Die russischen Leichtathleten dürfen auch künftig nicht an internationalen Wettkämpfen teilnehmen. Das Council des Weltverbandes IAAF bestätigte die seit November 2015 wirksame Sperre für den nationalen Verband WFLA, teilte IAAF-Präsident Sebastian Coe am Freitag in Wien mit.

Die Hintergründe

Allerdings ist mit einer Klagewelle der russischen Athleten zu rechnen.
Allerdings ist mit einer Klagewelle der russischen Athleten zu rechnen.

DER FALL: Am 3. Dezember 2014 strahlt die ARD die Dokumentation «Geheimsache Doping - Wie Russland seine Sieger macht» aus. Die Erfolge russischer Leichtathleten seien das Ergebnis von Sportbetrug - zum Teil unter Mithilfe des Staates. Dafür gibt es zahlreiche Beweise und Belege - sowie zwei namhafte Kronzeugen. Die Welt-Anti-
Doping-Agentur WADA legt am 9. November 2015 einen 323-seitigen Bericht vor, der ein Schreckensbild der Doping-Praktiken in der russischen Leichtathletik zeichnet. Am 13. November 2015 suspendiert die IAAF den Gesamtrussischen Leichtathletik-Verband WFLA.

DIE VORWÜRFE: Staatliches systematisches Doping, Vertuschung von Kontrollen und Korruption. Trainer und Funktionäre sollen den Betrug befördert und gedeckt haben. Im Moskauer Doping-Kontrolllabor soll ebenfalls gemauschelt worden sein. Selbst Sportminister Witali Mutko sei in viele Vorgänge eingeweiht gewesen. Zwei Tage vor der Entscheidung erhebt die WADA erneut schwere Vorwürfe: Zwischen dem 15. Februar und 29. Mai konnten in Russland 736 geplante Dopingkontrollen nicht durchgeführt werden. So sollen Kontrolleure von Athleten massiv behindert und von Beamten des russischen Geheimdienstes FSB eingeschüchtert worden sein.

DAS LABOR: Am 10. November entzieht die WADA dem Moskauer Doping-Kontrolllabor in Moskau die Akkreditierung. Dessen ehemaliger Chef, Grigori Rodschenkow, bezeichnet sich als Vater des staatlichen, systematischen Dopingprogramms. Er bietet sich dem IOC als Kronzeuge an. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi seien 15 russische Medaillengewinner gedopt gewesen. Mit Hilfe gefälschter Urinproben sei Doping verschleiert worden, sagte Rodschenkow.

DIE KRONZEUGEN: Zwei "Whistleblower" spielen bei den Enthüllungen eine entscheidende Rolle. Ohne das Insider-Wissen von Witali Stepanow und seiner Ehefrau, der Läuferin Julia Stepanowa, wäre die Aufdeckung nicht möglich gewesen. In der ARD-Doku berichten beide über Einzelheiten des Dopingsystems. Die Stepanows leben seither an einem unbekannten Ort in den USA. In Russland gelten sie als Verräter.

DAS URTEIL: 25 der 27 Councilmitglieder des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF um Präsident Sebastian Coe entscheiden am (heutigen) Freitag darüber, ob die Sperre für den WFLA Bestand hat. In diesem Fall dürfte kein russischer Leichtathlet bei Olympia in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) starten. Um 17.30 Uhr soll die Entscheidung auf einer Pressekonferenz im Wiener Grand Hotel verkündet werden. Der Fernsehsender Phoenix berichtet live.

DIE REGEL: Der Ethik-Code des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF gibt dem Council mit der Regel 45 das Recht, einen Mitgliedsverband von internationalen Wettkämpfen wegen des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln zu suspendieren. Unter Punkt 1. heißt es: "Das IAAF-Council kann Strafen gegen ein Mitglied des Weltverbandes verhängen, wenn es gegen die Anti-Doping-Regeln verstößt."

DER KOMPROMISS: Der Verband bleibt suspendiert - die nachweislich sauberen russischen Leichtathleten dürfen aber in Rio starten. Denn eine Kollektivstrafe ist umstritten. Ein Startrecht für Olympia würde aber an harte Auflagen geknüpft: drei Zielkontrollen müssten die russischen Athleten vor Olympia nachweisen.

Fotos: dpa

Das passiert, wenn Ihr nicht jeden Tag Eure Unterwäsche wechselt

6.183

Weil sie jahrelang Baby-Puder benutzte: Frau muss an Krebs sterben

6.785

Islamistische Terrorverdächtige dürfen abgeschoben werden

1.158

So will die Bundesregierung künftig gegen Impfmuffel vorgehen

1.689

Drogenhandel im Darknet: Razzia bei Ex-Grünen-Politiker

1.935

Großzügige Spende: Hessen schenkt dem "armen" Berlin eine Flagge

75

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

4.970
Anzeige

Mann randaliert in Asyl-Heim und zeigt seinen Penis

2.534

Dramatischer Brand in Hochhaus: Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz

8.516
Update

Politisches Statement? Damit sorgte Billy Joel beim Konzert für Aufsehen

1.055

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

53.491
Anzeige

Leichtgläubig: Freier geben Prostituierte EC-Karte mit PIN-Nummer

1.635

Darum vertragt Ihr Alkohol mit den Jahren immer schlechter

9.177

Drama in Sachsen: Politiker fällt bei Bürgergespräch um und stirbt

16.741

19-Jähriger schlägt mit Beil auf die eigenen Eltern ein

1.422

FC Barcelona verklagt Neymar auf Schadenersatz

2.333

Nach Frauenmord und Flucht: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Mörder erlassen

696

Gift-Eier-Skandal: Fipronil erstmals auch in Sachsen nachgewiesen

4.004

89-jährige schleift mit Minivan Fußgängerin über Parkplatz

1.660

Ex-Kandidatin packt aus: Sarah und Dominik verschwanden auf dem Klo!

7.951

Wegen seiner Hautfarbe: NPD hetzt gegen Bundestags-Abgeordneten

2.178

Mitten in Leipzig: Mann zündet sich auf offener Straße selbst an

24.993

Frauen mit dieser Haarfarbe wird einfach mehr zugetraut

1.822

Shisha-Streit: 15-Jähriger soll Mädchen (11) erstochen haben

3.136

"Du Kackvogel!" Wie sie mit einem Post Tausenden Frauen Mut macht

2.087

Flughafen-Streik! Tausende Passagiere betroffen

2.044

Büffel brechen aus Zirkus aus und verursachen tödlichen Unfall

2.455

Kinderwunsch! Lagert Beth Ditto etwa Sperma im Tiefkühlfach?

635

Vermisster Patient lag tagelang tot auf Klinikgelände

15.935

Nach Todes-Unfall mit Carsharing-Auto: Was ist zwischen den Freunden vorgefallen?

3.058

Absolutes Müllchaos! So schlimm sieht das Highfield von oben aus

7.517

Hauptmann von Köpenick bald Weltkulturerbe?

290

Ohne Führerschein! Rentner kracht auf der Flucht in Streifenwagen

2.031

Herrchen, der Hund mit Schlägen und Würgen quälte, darf ihn behalten

2.536

Dramatischer Unfall: Fußgänger stirbt nach Kollision mit BVG-Bus

9.823
Update

Tragisch! Fan stirbt während Bielefeld-Spiel auf der Tribüne

4.646

Mysteriöser Vorfall! Leichenfund überschattet Fetisch-Festival

3.723

Kein Betrug bei Pilotprojekt! Ministerium weist Datenschutz-Kritik zurück

166

Arbeitslos und ohne Perspektive? Deutsche sind entspannt wie nie!

2.520

Nach tödlicher Messerattacke: Wer kennt diese beiden Männer?

10.296

Warum sich Trump bei der Sonnenfinsternis blamierte

4.658

Stewardess warnt anonym: Das solltet Ihr auf einem Flug nicht trinken

14.310

Feuerwehr muss jungen Mann aus diesem Wrack befreien, später stirbt er

6.331
Update

Studie beweist! Im Suff greifen Vegetarier zum Fleisch

1.748

Überraschend! In diesem Alter sind die meisten genervt von ihrem Sexleben

9.034

Keinen Bock mehr auf AfD? Funkstille zwischen Petry und Parteimitgliedern

3.237

Video zeigt, dass man wirklich nicht im Strassenverkehr am Handy hängen sollte

2.197

Die Kinder auf dem Rücksitz! Polizei zieht berauschte Mutter aus dem Verkehr

2.344

Brandanschlag! Molotow-Cocktail in Auto von Müntefering geworfen

1.222

Sie ist geschockt! Nacktfotos von Lindsey Vonn und Tiger Woods kursieren im Netz

4.825

Wegen Wespenstich! Fahranfänger erfasst vierköpfige Familie

5.608

Highfield-Festival: Placebo-Auftritt wegen Trunkenheit abgesagt?

7.891

Maddie McCann: Ermittler haben heiße Spur, doch es gibt ein Problem

50.555

Bei Amokfahrt einen Menschen getötet und zwei verletzt

3.886