Russische Billig-Airline wirbt mit Weltkriegs-Schlachtruf für Berlin-Flüge

Berlin/Moskau - "Pobeda", zu Deutsch "Sieg", fliegt nun zweimal wöchentlich, donnerstags und sonntags, zwischen Berlin-Tegel und Moskau-Vnukovo. Auch andere Ziele in Deutschland werden von Russland aus angesteuert. Doch die Art und Weise wie die Airline für sich wirbt, ist äußerst grenzwertig.

Eine Boeing der Fluggesellschaft "Pobeda" bei ihrem Erstflug in Berlin-Tegel.
Eine Boeing der Fluggesellschaft "Pobeda" bei ihrem Erstflug in Berlin-Tegel.  © Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH

Den Billig-Flugsektor hatte bis dato das irische Unternehmen Ryanair fest im Griff. So gibt es nicht selten Tickets ab 2 Euro (ohne Gebühren oder Steuern) für ausgewählte Destinationen. An diese Preise kommt keiner ran. Doch nun greift Pobeda an - im wahrsten Sinne des Wortes - mit einem Schlachtruf aus dem Zweiten Weltkrieg, wie RBB und MDR zuerst berichteten .

Um den Eroberungszug voranzutreiben, bekam eine Boeing des Unternehmens von der Grafikabteilung den Schriftzug "Nach Berlin!" spendiert, den die Rote Armee im Zweiten Weltkrieg als Schlachtruf verwendete. So fand er sich unter anderem auf Panzern der Sowjets wieder.

Während dieser Schriftzug als Aufkleber, auf T-Shirts bis hin zu Autoheckscheiben als Accessoire in Russland sehr beliebt ist, ziert der Slogan sogar die Maschinen der rechtsradikalen russischen Motorrad-Gang "Nachtwölfe", wenn sie mal wieder auf Deutschlandbesuch sind.

Ärger um die Verwendung des Slogans gab es in Russland zunächst nicht. Vielmehr gab es Kritik dafür, das Pobeda ausgerechnet Tickets für den 9. Mai für rund sieben Euro nach Berlin anbot. Dieser Tag wird wie jedes Jahr stolz gefeiert, denn er steht für den Sieg Russlands über Nazi-Deutschland.

Mittlerweile ist die Werbung "Nach Berlin!" von der Homepage des Unternehmens verschwunden. Nun konzentriert man sich auf preisliche Kampfansagen in Richtung Konkurrenz.

Titelfoto: Günter Wicker / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0