Bei Anti-Terror-Einsatz! Kriminelle Bande tötet zwei Polizisten

Erst verschwanzten sich die Männer, dann fielen Schüsse.
Erst verschwanzten sich die Männer, dann fielen Schüsse.  © DPA

Chassawjurt - Im südrussischen Unruhegebiet Dagestan sind bei einem Anti-Terror-Einsatz mindestens zwei Polizisten getötet worden.

Bewaffnete, die für Anschläge in der Region verantwortlich sein sollen, hätten sich in einem Haus nahe der Hauptstadt Machatschkala verschanzt, teilte das Anti-Terror-Komitee am Montag mit.

Daraufhin sei es zu einem Schusswechsel gekommen, bei dem auch zwei der Bewaffneten getötet worden seien. Zunächst hatten die Behörden von einem getöteten Polizisten berichtet.

Im russischen Nordkaukasus kämpfen kriminelle Banden sowie radikale Islamisten gegen die Zentralregierung.

Nach Angaben der Sicherheitsbehörden haben sich Hunderte Extremisten in der Region der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) angeschlossen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0