Junge Frau erfährt nach DNA-Test die erschütternde Wahrheit über ihr gesamtes Leben

Perm (Russland) - Binnen weniger Sekunden brach die Welt von Svetlana Yakimenko (28) zusammen, als sie vor wenigen Tagen die Wahrheit über ihr gesamtes Leben erfuhr.

Auf YouTube kursiert ein Ausschnitt der russischen Sendung.
Auf YouTube kursiert ein Ausschnitt der russischen Sendung.  © YouTube/Screenshot/Daniel Kalemasi

Der jungen Frau wurde in einer russischen TV-Show eröffnet, dass sie bei ihrer Geburt mit einem anderen Baby vertauscht wurde. Ein DNA-Test bewies, dass Yakimenko weder mit ihrer Schwester noch ihren Eltern blutsverwandt ist.

Absurderweise kannte die 28-Jährige ihre leibliche Mutter jedoch sehr gut, da sie seit ihrer Kindheit mit deren Tochter Lyuba Naidenko (29) eine sehr tief gehende Freundschaft pflegte. Somit erfuhr Svetlana Yakimenko in der TV-Show, dass ihre beste Freundin in Wirklichkeit ihre ältere Schwester ist.

Doch wie kamen die Beteiligten überhaupt darauf DNA-Tests zu machen? Es lag daran, dass in der echten Familie von Svetlana Yakimenko das Kind aufwuchs, mit dem sie bei ihrer Geburt vertauscht wurde: Ekaterina Naidenko (28).

Diese sah ihren Eltern und Geschwistern jedoch überhaupt nicht ähnlich. Aus diesem Grund hatten viele Leute aus dem Umfeld der Familie immer wieder angezweifelt, dass sie deren Tochter sei.

Dafür nahm die Ähnlichkeit zwischen Svetlana Yakimenko und ihrer Mutter Valentina Naidenko (66) immer mehr zu. Schließlich wandten sich alle Beteiligten an die TV-Show, die die DNA-Tests durchführen ließ, berichtet die "SUN".

Noch härter als Svetlana Yakimenko traf es letzten Endes Ekaterina Naidenko, mit der sie vertauscht wurde. Diese erfuhr im Umkehrschluss, dass ihre Eltern und drei Geschwister nicht mit ihr verwandt sind. Ein Wiedersehen mit ihren wahren Eltern wird es unterdessen nicht geben. Sie sind beide verstorben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0