Kampf um Hambacher Forst: Was bislang geschah, was 2019 passiert 1.387
Polizei rettet Hund und das Leben. Doch der reagiert völlig undankbar Top
Rückruf wegen Plastikteile: Rindersalami könnte verunreinigt sein! Neu
Technikabverkauf bei MediaMarkt Gießen: Bis Samstag spart Ihr bis zu 56% 4.126 Anzeige
Aufgepasst: Diese Bands kommen zum nächsten "Southside Festival"! Neu
1.387

Kampf um Hambacher Forst: Was bislang geschah, was 2019 passiert

Wie geht es mit dem Hambacher Forst weiter?

Der Streit um den Hambacher Forst eskalierte 2018. Der Protest nahm zu, die Polizei räumte den Hambacher Forst. Dann kam der Rodungsstopp. Wie geht es weiter?

Hambacher Forst / NRW - Der Energiekonzern RWE rodet den Hambacher Forst bereits seit den 1970er Jahren, um darunter Braunkohle abzubauen. Um das letzte 200 Hektar große Stück Wald ist ein erbitterter Kampf zwischen Braunkohle-Gegnern und RWE entstanden. 2018 räumte die Polizei den Wald, es kam zu großen Protesten.

Die Reste des Hambacher Forst am Tagebau Hambach.
Die Reste des Hambacher Forst am Tagebau Hambach.

Bei den Räumungen im Hambacher Forst mussten Tausende Polizisten Dauerschichten schieben.

Anfang September hatte die Polizei mit der Räumung des Waldes begonnen, um die genehmigte Rodung durch RWE durchzusetzen.

Trauriger Höhepunkt: Ein junger Mann starb bei einem Unfall im Wald. Er stürzte aus großer Höhe durch eine Holzbrücke zwischen zwei illegalen Baumhäusern in den Tod.

RWE wollte zu diesem Zeitpunkt mehr als 100 der verbliebenen 200 Hektar Wald abholzen, was mit Beginn der Rodungssaison ab 1. Oktober möglich gewesen wäre.

Nach dem Widerstand gegen die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst hatte die Polizei insgesamt 193 Strafverfahren eingeleitet.

In mehr als der Hälfte der Fälle (106) ging es um Widerstand gegen Polizeibeamte. Ein Extremfall: Die Polizisten wurden sogar von Aktivisten mit Fäkalien beworfen.

Vorerst Rodungsstopp für Hambacher Forst

Aktivisten bei einer Schienenbesetzung im November 2018.
Aktivisten bei einer Schienenbesetzung im November 2018.

Am 5. Oktober entschied das Oberverwaltungsgericht Münster, dass der Wald vorerst nicht von RWE gerodet werden darf. Das Gericht verhängte einen vorläufigen Rodungsstopp (TAG24 berichtete).

Der Umweltverband BUND hatte argumentiert, dass der Wald mit seinem Bechsteinfledermaus-Vorkommen die Qualitäten eines europäischen FFH-Schutzgebietes habe und deshalb geschützt werden müsse.

Das Gericht erklärte, die Unterlagen dazu umfassten mehrere Kisten, die Rechtsfragen seien so komplex, dass man sie nicht in einem Eilverfahren beantworten könne.

Die Rodung müsse vorerst gestoppt werden, damit keine "vollendete, nicht rückgängig zu machende Tatsachen geschaffen" würden, teilte das Gericht mit.

Der Umweltverband BUND hatte damit ein wichtiges Ziel erreicht und die Aktivisten feierten den vorübergehenden Erfolg.

Trotzdem kam es in den Wochen danach zu weiteren Aktionen gegen den Konzern RWE. Aktivisten besetzten Bahnen des Konzerns, versuchten den Abbau von Braunkohle in den Tagebauen zu stoppen.

Auch Weihnachten machten die Aktivisten keine Pause und griffen RWE-Eigentum an. Die Polizei führte eine Razzia durch und wurde nach Polizeiangaben mit Urin bespritzt.

RWE wünscht sich mehr Unterstützung

Braunkohle-Bagger im Tagebau von RWE.
Braunkohle-Bagger im Tagebau von RWE.

Der Chef des Energiekonzerns RWE, Rolf Martin Schmitz, wünschte sich im Konflikt um den Hambacher Forst mehr Rückendeckung der Politik.

Erst durch die Verbindung mit der Kohlekommission seien die geplanten Rodungen des Hambacher Walds zu einem überregionalen Thema geworden, sagte Schmitz der Deutschen Presse-Agentur.

"Ich hätte mir von der Bundesregierung Unterstützung dahingehend erwartet, dass man die langfristig angelegte Arbeit der Kommission klar trennt von unseren kurzfristigen betrieblichen Vorgängen in Nordrhein-Westfalen", sagte er in einem Interview Anfang November 2018.

Neben den Protesten forderten auch mehr als 10.000 Mitarbeiter aus der Braunkohle-Industrie eine sichere Job-Perspektive, gingen mehrfach bei Demos auf die Straße.

So geht es mit dem Tagebau Hambach und dem Hambacher Forst weiter

Eine Großdemo am Hambacher Forst.
Eine Großdemo am Hambacher Forst.

Nach dem vorläufigen Rodungsstopp am Braunkohletagebau Hambach will der Energiekonzern RWE die Förderung in den kommenden drei Jahren in geringerem Umfang fortsetzen.

In einer ersten Bewertung geht RWE von einer Reduzierung der Förderung um jeweils etwa 10 bis 15 Millionen Tonnen in den Jahren 2019 bis 2021 aus, wie ein Unternehmenssprecher zuletzt mitteilte.

Das wäre ein Rückgang um bis zu 38 Prozent. Pläne, den Tagebau zwischen Aachen und Köln komplett einzustellen, gebe es nicht, sagte der Sprecher im Oktober.

Der Rodungsstopp gilt bis zu einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Köln. RWE rechnet damit, dass dies möglicherweise nicht vor Ende 2020 der Fall sein wird.

Der Konzern darf im Tagebau aber weiter fördern, solange dabei keine bewaldeten Flächen des Hambacher Forsts in Anspruch genommen werden.

Fotos: DPA, Horst Konopke

Bis zu 52% Rabatt: MediaMarkt Alzey haut am Sonntag Technik super günstig raus Anzeige
Frau schüttelt Mädchen (†2) tot: So lange muss sie in den Knast! Neu
Massenproteste in Barcelona spitzen sich zu Neu Update
Bis Samstag wird in Köln ein riesiger Ansturm erwartet! Das ist der Grund! 5.021 Anzeige
Schwerer Unfall in Hamburg: Mann von Reinigungsfahrzeug überfahren Neu
Horror-Unfall: Kradfahrer verliert bei Crash sein Bein Neu
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Horror-Paar wegen Mordes angeklagt: So grausam richteten sie ihr Baby zu! Neu
Bulgariens Nationaltrainer Krassimir Balakow tritt zurück Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 1.288 Anzeige
Attacke und Wiederwahl: Söder greift AfD als "neue NPD" an! 89
Dreister Betrug in Handyshops: Wurden massenweise Daten ausgespäht? 93
Pannenflughafen BER: Wird Terminal 2 doch nicht rechtzeitig fertig? 158
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Lufthansa-Streik abgesagt, trotzdem kommt es zu hunderten Flug-Ausfällen 405
"Sieht Todes eklig aus": Ex-BTN-Star Saskia Beecks lässt die Hüllen fallen und kassiert fiese Kommentare 2.839
Nur diesen Sonntag bekommt Ihr die Airpods zum Sensationspreis! 2.841 Anzeige
Kinder weltweit schaffen "Skulptur des Friedens" aus ihren Waffen! 71
Überforderung? Postbote entsorgt hunderte Briefe im Wald! 1.642
Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 5.154 Anzeige
Auto rammt großen Hund, doch der läuft einfach weiter 1.217
Platz 1! Felix Kummers Solo-Album "Kiox" stürmt an die Spitze der Albumcharts 1.072
Nur bis Samstag: Technik bei MediaMarkt Sulzbach bis zu 56% günstiger 4.078 Anzeige
Nach Wende im Vermisstenfall: Es kommen immer mehr Details ans Licht! 3.700
Mann sucht abgestürztes Flugzeug, doch findet plötzlich explosives Material 92
In Friesoythe wird zwei Tage lang dieser Markt gestürmt! Wir sagen, warum 4.053 Anzeige
Warum hat diese Frau so viele Klamotten an? 1.490
"Riverboat" wird zur Konzert-Arena: Diese Promis sind dabei 3.877
Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 1.035 Anzeige
Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern: ZDF zeigt Partie im Free-TV! 1.229
Weil Gott es ihm befahl: Mann killt Freundin und Baby mit Taschenmesser 912
Für 5 Stunden bekommt Ihr Technik bis zu 52% günstiger! Wir verraten Euch wo! 1.332 Anzeige
Nach Arbeitsunfall verschwunden: Wo ist Markus F.? 790
Wer guckt denn da? Berlins Panda-Zwillinge öffnen Augen 132
Am Sonntag wird in Lippstadt ein Ansturm erwartet. Das ist der Grund! 3.042 Anzeige
Erdogan will komplettes Gebiet entlang der syrisch-türkischen Grenze 787
Weil seine Frau noch nicht da ist: Mann wird an S-Bahn Haltestelle erfinderisch! 1.332
Am Sonntag bekommt Ihr für 6 Stunden Technik radikal reduziert! Wir sagen Euch Wo! Anzeige
Trotz großer Aufmerksamkeit: Dr. Oetker nimmt diese Pizza vom Markt 1.957
"Survivor"-Kandidatin Christin Kaeber ist schwanger! 726
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Schädlich für die Gesundheit? Glutenfreie Produkte zurückgerufen! 3.084
Flugzeug rast über Landebahn hinaus und landet beinahe im Meer 3.323 Update
Nur am Sonntag gibt's diese Technnik so günstig Anzeige
Rätsel um Vermisste: Britney (15) bleibt verschwunden 838
Lady Gaga tanzt mit Fan und fällt von der Bühne 737
Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 3.675 Anzeige
Spanner filmt Frau beim Duschen: Sie reagiert genial 8.261
Horror-Unfall: Mädchen (11) von Lastwagen erfasst und eingeklemmt 6.857
Zwölf Tage nach der Geburt: Melanie Müller sitzt schon mit Matty im Flieger! 7.197
GZSZ: Schwerer Autounfall! Endet ihre Affäre in einer Tragödie? 20.985
Hund liegt auf Teppich, doch seine Besitzerin sucht ihn überall 9.980
Warum zieht Playboy-Model Anastasiya Avilova diese schräge Grimasse? 582
21-Jähriger scherzt über Sprachnachrichten, kurz darauf sticht ein Mann auf ihn ein 3.183
Eine Firma zahlt Dir 115.000 Euro, wenn Du besonders freundlich aussiehst 1.069
Nordkorea gegen Südkorea eskaliert: "Sie spielten, als ob sie Krieg führen!" 2.268
Micaela Schäfer bringt eigene "Taschen-Muschi" raus: So reagiert ihr Freund! 3.330