Asylbewerber zusammengeschlagen und ausgeraubt

Neu

Kirchenmitglied hat Sex mit 13-Jähriger und bekommt nur Bewährungsstrafe

Neu

Abschiebung statt Haftbefehl? Terrorverdächtiger Tunesier sitzt weiter

Neu

Höllenqual für junge Mutter beginnt mit kleinem Fleck auf der Stirn

Neu
242

Bahnhof Friedrichstraße: Was wird aus der ewigen Nerv-Baustelle?

Wenn die Deutsche Bahn in Berlin baut, können Monate bis Jahre mehr ins Land streichen.
Wo sich S-, U- und Regionalbahn treffen, wird noch bis Herbst Bauzäune den Platz einschränken: S+U Bahnhof Friedrichstraße direkt an der Spree.
Wo sich S-, U- und Regionalbahn treffen, wird noch bis Herbst Bauzäune den Platz einschränken: S+U Bahnhof Friedrichstraße direkt an der Spree.

Berlin - Seit fast fünf Jahren klaffen riesige Löcher in der Decke des Bahnhofs Friedrichstraße in Mitte. Am 13. Dezember 2012 verabschiedete sich ein 25 Kilo Beton-Klotz aus dem Bahnsteigbereich am Gleis 4 Richtung Bahnhofshalle. Zum Glück wurde niemand verletzt, aber dennoch hat dieser bauliche Unglücksfall seine Folgen.

Wie die Berliner Zeitung berichtet, leiden täglich 217.000 Bahnhofsnutzer unter den Folgen des Beton-Absturzes. Bauzäune schränken den einst üppigen Platz in der Halle massiv ein. Menschenaufläufe führen nicht selten zu klaustrophobischen Zuständen, die bald ein Ende haben. Wenn es nach der Deutschen Bahn (DB) geht.

"In den kundenrelevanten Bereichen wollen wir im Herbst 2017 fertig sein", so Friedemann Keßler von Deutsche Bahn Station & Service am Mittwoch zur Zeitung.

Doch der Schwerpunkt von Baumaßnahmen reduziert sich nicht allein auf den Bahnhof Friedrichstraße, sondern auch auf andere über das gesamte Stadtgebiet verteilte Bahnhöfe. Hier käme man ebenfalls voran, sagte Keßler.

Gleise und Böschungen werden gesäubert sowie Graffiti entfernt. Bis Herbst 2017 soll alles im neuem Glanze erstrahlen. (Symbolbild)
Gleise und Böschungen werden gesäubert sowie Graffiti entfernt. Bis Herbst 2017 soll alles im neuem Glanze erstrahlen. (Symbolbild)

Baupfusch oder Fehlplanung?

Zu mindestens wurden die 244 Lager, die für die umfangreiche Sanierung umgebaut werden mussten und worüber der Regionalverkehr täglich rollt, "nicht richtig konstruiert", ergänzt Keßler.

"Inzwischen haben wir die Lagersanierung erfolgreich beendet" und damit wird die zuvor hohe Punktebelastung, die zum Absturz des Betons geführt hatte, ausgemerzt. Der Druck wird nun effektiver verteilt.

Um entsprechend schnell den am zweit stärksten benutzten Bahnhof in Berlin wieder in Lot zu bringen, wurde überwiegend nachts gearbeitet. "Rund 50 Prozent der Deckenfelder sind schon geschlossen worden." Doch es wird noch einige Monate dauern, bevor kein Fahrgast mehr auf die kalten Beton und Kabelschächte blicken muss.

Die Fußgängerbrücke wird saniert und bis zum Wiesenburger Weg verlängert. Bauzeitraum zwischen September 2017 bis April 2019 für 3,4 Millionen Euro. (Symbolbild)
Die Fußgängerbrücke wird saniert und bis zum Wiesenburger Weg verlängert. Bauzeitraum zwischen September 2017 bis April 2019 für 3,4 Millionen Euro. (Symbolbild)

Warum haben sich die Arbeiten so lange hingezogen?

Eine berechtigte Frage, die Bahnhofsnutzer sicherlich nicht wussten und nicht wissen konnten. Im Zuge der Lager-Verbesserungen wurden auch Sicherheits- und andere Haustechnik ins Bauvorhaben aufgenommen und für 8,2 Millionen "alles in einem Rutsch" erledigt", so Keßler weiter.

Somit konnte das Ziel 2016 nicht erreicht werden. Von den rund 562 Millionen Euro an Investitionen, die die Bahn in Deutschland für die Sanierung und Ausbau der Bahnhöfe steckt, fließen allein in Berlin 104 Millionen Euro. Geld, welches von Bund, Ländern und der Deutsche Bahn bereitgestellt wird. Auch die Europäische Union und die Kommunen sind mit Geldpool.

Aber nicht nur der Bahnhof Friedrichstraße bekommt von den 104 Millionen ein Stück ab. Ebenso auf der Liste der langwierigen Baustellen, die noch für viele Einschränkungen und Frust sorgen werden, sind beispielsweise die S-Bahnhöfe Landsberger Allee, Marzahn und Schöneweide - hier stehen größere Eingriffe an.

Sorgenkind Nummer 1: S-Bahnhof Schöneweide. Die Arbeiten werden sich noch bis 2021 hinziehen. Ab Sommer 2018 werden die Bahnsteige umgebaut, das heißt für die Fahrgäste: mehr Laufen, längere Fahrzeiten. (Symbolbild)
Sorgenkind Nummer 1: S-Bahnhof Schöneweide. Die Arbeiten werden sich noch bis 2021 hinziehen. Ab Sommer 2018 werden die Bahnsteige umgebaut, das heißt für die Fahrgäste: mehr Laufen, längere Fahrzeiten. (Symbolbild)

Fotos: dpa (Symbolbild)

Wo ist "Heia"? Das ist die wohl niedlichste Vermissten-Anzeige des Jahres

Neu

Viren-Alarm!? Miese Betrüger tyrannisieren leichtgläubige Sachsen

Neu

Ist das Ende der Spielhallen gekommen?

Neu

Deutsches Bildungssystem immer schlechter! Sachsen sticht heraus

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.141
Anzeige

Tragisch! 48-Jähriger stirbt bei Teich-Arbeiten

Neu

Polizei zieht toten Mann in Badehose aus der Oder

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.410
Anzeige

Frau beißt bei McDonald's auf Nadel - Krankenhaus!

Neu

Vergewaltigung: Drei Deutsche in Spanien festgenommen

Neu

Frauen-Streit ums Hunde-Häufchen eskaliert

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

44.535
Anzeige

Das sagt Entertainerin Gayle Tufts findet Trump "nicht ganz dicht"

Neu

So ungerecht werden Geringverdiener zusätzlich belastet

Neu

Schrecklicher Fund während eines Feuerwehreinsatzes

Neu

Bundeswehr-Skandal: Hitlergrüße, Schweinskopf-Wettwurf, Frau als Hauptpreis

Neu

Wegen Anzeige von Erika Steinbach: CDU schäumt vor Wut!

Neu

Hört das denn nie auf? Polen legt schon wieder nach

Neu

Bombenentschärfung: Einsatzkräfte finden bei Evakuierung Frauen-Leiche

Neu

Ist das Deutschlands dreistestes Graffiti?

Neu

Tragischer Unfall: 21-Jähriger verbrennt in seinem Auto!

Neu

Erste Besucherwelle strömt zum Highfield: Hier herrscht Staugefahr!

1.108

Mann soll 13-jähriges Mädchen mehrfach sexuell missbraucht haben

2.312

LKW donnert ungebremst in Stauende auf A29: Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse!

3.345

Haben AfD-Funktionäre Kontakte zu einem russischen Spion?

425

Video: Baby Logan ist platt. Was haut den Kleinen hier so um?

985

Das ging fix! Air-Berlin-Auflösung schon nächste Woche?

1.132

Rudolf-Heß-Gedenkmarsch durch Berlin: Linksextreme wollen Nazi-Demo zerschlagen

1.549

Fans erkennen sie nicht: Daniela Katzenberger schafft ihr Markenzeichen ab

11.407

Um im Auto zehn Minuten Ruhe zu haben, zahlen Menschen Geld...

1.082

Mann macht seiner Freundin auf diese ungewöhnliche Weise Antrag

840

Polizei ratlos: So umgehen Musliminnen das Burkaverbot in der Schweiz

7.822

Höllen-Qualen! Siebenjährige nach Henna-Tattoo schwer vernarbt

3.213

Todes-Drama: Fußgängerin von Lkw-Fahrer übersehen und überrollt

202

Handwerker schießt sich Nagel in die Brust und fährt sich selbst ins Krankenhaus

1.948

So krass hat sich Transgender-Model Melina verändert

1.717

Bundestagswahl und Tegel-Volksentscheid: Obdachlose dürfen wählen

94

Lena eröffnet eigenen Shop, doch nach zwei Stunden ist alles vorbei

4.879

Mann geht mit Messer auf Polizisten los: Schüsse fallen

2.772

Autounfall kappt Stromversorgung für mehrere Stunden

1.232

Zweijähriger in Hitze-Auto gestorben: Mutter ließ ihn mit Absicht zurück

21.556

Polizei rätselt! Wer zerstörte die sechs Streifenwagen?

2.042

Bagger stürzt von Brücke in die Tiefe: Fahrer schwer verletzt

6.212

Spur verliert sich in Flüchtlings-Heim: Gastronom mit Nacktbildern erpresst

3.687

Biologe deckt auf: Klausuren um 8 Uhr sind viel zu früh!

483

Tränen und Mobbing: Sarah Knappik erhält unerwartet Unterstützung

1.627

Wieso serviert Easy Jet zehn Jahre alten Toast?!

2.308

Ausschuss empfiehlt Aufhebung der Immunität Frauke Petrys

1.992

Tierheim Berlin: Mit dem nächsten Regen droht der Abriss

1.049

Nach drei Vollsperrungen: Endlich wieder freie Fahrt in Richtung Ostsee?

4.743

Geiselnahme! Polizei riegelt Rundfunk-Gebäude ab

4.906
Update

Mit 5,0 Promille: Auto beschädigt und Polizisten angegriffen

1.781

Nach 39 Jahren in Gefangenschaft: Orca eingeschläfert

1.795

Ernährungsexpertin enthüllt: Diese Fehler beim Frühstück machen dick

4.838

Wie bitte? Nico Schwanz und seine Ex Saskia hatten Sex auf Friedhof

3.342