Neuer Frust für Pendler im Süden: S3 fällt zwei Wochen lang aus

Hamburg - Pendler im Hamburger Süden brauchen wieder starke Nerven. Ihnen stehen zwei stressige Wochen bevor. Die Bahn baut ab Anfang März auf der Strecke zwischen Neugraben und Harburg und sperrt sie dafür komplett.

Der S-Bahnsteig am Hamburger Hauptbahnhof ist voller Menschen. Pendler brauchen starke Nerven.
Der S-Bahnsteig am Hamburger Hauptbahnhof ist voller Menschen. Pendler brauchen starke Nerven.  © dpa/Bodo Marks

Von Samstag, 2. März, bis Sonntag, 17. März, fahren dort keine Züge der Linien S3 und S31, teilte die Bahn mit.

Damit fällt die Sperrung genau in die Zeitspanne der Hamburger Osterferien.

Während der Bauarbeiten richtet die Bahn aber einen Ersatzverkehr mit Bussen ein.

Brandstiftung an Iranischem Generalkonsulat: Wer erkennt diesen Mann?
Hamburg Crime Brandstiftung an Iranischem Generalkonsulat: Wer erkennt diesen Mann?

Eine Variante hält an allen S-Bahn-Haltestellen auf der gesperrten Strecke, eine fährt direkt durch.

Die Fahrpläne für beide Busverbindungen hängen aus und sind auch >>> hier im Internet zu finden.

Pendler sollten bedenken, dass sich die Reisezeit bis zu 20 Minuten verlängern kann.

Zwischen Neugraben und Stade fährt die S-Bahn aber ganz normal.

Die Züge der Linie S31 fahren in der Woche nur zwischen Altona und Hammerbrook, am Samstag nur bis Berliner Tor.

Die Züge der Linie S3 fahren normalerweise von Pinneberg über den Hauptbahnhof bis nach Stade.
Die Züge der Linie S3 fahren normalerweise von Pinneberg über den Hauptbahnhof bis nach Stade.  © dpa/Daniel Reinhardt

Grund für die Streckensperrung zwischen Neugraben und Harburg ist die Modernisierung der Stationen Harburg Rathaus und Heimfeld.

In Harburg Rathaus werden die Fliesen an den Wänden entfernt und der Bodenbelag auf dem Bahnsteig getauscht. Auch in Heimfeld soll der Boden erneuert werden.

Die Bahn verspricht den Kunden nach den Bauarbeiten höheren Komfort und mehr Sicherheit.

Die müssen sich aber auf weitere Bauarbeiten einstellen.

Zwei weitere Streckensperrungen hat die Bahn in den kommenden Wochen auf den Linien S3 und S 31 bereits angekündigt.

Am Wochenende 23. und 24. März fährt zwischen Hammerbrook und Wilhelmsburg kein Zug und vom 30. März bis 1. April dieselbe Strecke ebenfalls gesperrt.

Update, 1. März, 18.40 Uhr

Die S-Bahn Hamburg erinnert daran, dass am Samstag die Bauarbeiten und damit die Streckensperrung zwischen Harburg und Neugraben beginnen.

Auch auf der U-Bahnlinie U1 brauchen Pendler Geduld. Bereits am Freitagabend wird die Strecke zwischen Farmsen und Berne gesperrt (TAG24 berichtete).

Titelfoto: dpa/Bodo Marks

Mehr zum Thema Hamburg Lokal: