Tier-Drama! Pferd stirbt bei Unfall in Sachsen

Geringswalde - Ein 63-jähriger Autofahrer ist in Geringswalde (Mittelsachsen) mit einem freilaufenden Pferd zusammengestoßen.

Die S200 musste aufgrund des Unfalls voll gesperrt werden. (Symbolbild)
Die S200 musste aufgrund des Unfalls voll gesperrt werden. (Symbolbild)  © DPA

Das Tier sei noch an der Unfallstelle gestorben, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die S 200 in Richtung Hoyersdorf musste nach dem Unfall am frühen Mittwochmorgen kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf rund 6000 Euro, der Fahrer blieb unverletzt.

Ob das Pferd von einer Weide ausgebüxt war, blieb nach Polizeiangaben zunächst unklar.

Ob das Pferd von einer Weide ausgebüxt war, blieb nach Polizeiangaben zunächst unklar. (Symbolbild)
Ob das Pferd von einer Weide ausgebüxt war, blieb nach Polizeiangaben zunächst unklar. (Symbolbild)  © 123RF/ Kanoksunpol Uttadej

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0