Laster-Crash in Chemnitz hinterlässt Trümmerfeld: Vollsperrung!

Chemnitz - Die Chemnitzer Straße sah am Donnerstagmorgen nach einem heftigen Crash aus wie ein Trümmerfeld.

Der Laster kam in einem Garten zum Stehen.
Der Laster kam in einem Garten zum Stehen.  © Harry Härtel/Haertelpress

Gegen 4 Uhr verlor der Fahrer eines Lkw aus noch unklarer Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug und und kam von der Fahrbahn ab.

Dabei krachte er gegen zwei geparkte Transporter und kam dann im Garten eines Grundstücks zum Stehen.

Nach ersten Informationen sind bei dem Unfall keine Personen verletzt worden.

Beide Transporter wurden heftig demoliert, die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Trümmerteile waren über die Straße verteilt.

Die Chemnitzer Straße (S245) ist aktuell zwischen Bleicherstraße und Fabrikstraße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Polizei bittet ortskundige Autofahrer, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Update 9.30 Uhr: Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei auf mindestens 25.000 Euro. Derzeit wird der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Chemnitzer Straße glich einem Trümmerfeld.
Die Chemnitzer Straße glich einem Trümmerfeld.  © Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0