HVV-Ausbau: Kosten für neue S4 explodieren

Hamburg - Das wird richtig teuer: Die Kosten der geplanten S4 zwischen Hamburg und Bad Oldesloe explodieren.

Die Visualisierung zeigt den geplanten S-Bahn-Halt Am Pulverhof.
Die Visualisierung zeigt den geplanten S-Bahn-Halt Am Pulverhof.  © PR/Deutsche Bahn/VECTORVISION GbR

Nach einer neuen Berechnung der Deutschen Bahn soll der Neubau insgesamt rund 1,85 Milliarden Euro kosten.

Das geht aus Mitteilung des Senats an die Bürgerschaft hervor, über die NahverkehrHamburg berichtet und die auch TAG24 vorliegt.

Als die Verkehrsminister von Schleswig-Holstein und Hamburg im Juli 2011 erstmals das S4-Vorhaben an die Öffentlichkeit brachten, kalkulierten sie mit 350 Millionen Euro Gesamtkosten.

Bereits zwei Jahre später hatte sich die Summe fast verdoppelt. In der Vorentwurfsplanung standen plötzlich 630 Millionen Euro als geschätzte Kosten.

Zuletzt war von rund 950 Millionen Euro die Rede. Jetzt sind es also 1,85 Milliarden Euro. Woher die Steigerung kommt, ist unklar.

Teilstrecke soll bereits 2025 in Betrieb gehen

Züge der Baureihe ET 490 sollen auf der Linie S4 fahren.
Züge der Baureihe ET 490 sollen auf der Linie S4 fahren.  © dpa/Daniel Bockwoldt

Von den Gesamtkosten will der Bund mit 1,47 Milliarden Euro den Großteil übernehmen, den Rest teilen sich Hamburg, Schleswig-Holstein und die Bahn.

Der Neubau der S4 soll die 36 Kilometer lange Bahnstrecke zwischen Hamburg und Bad Oldesloe entlasten. Sie ist eine der am meisten befahrenen Achsen in Norddeutschland und stark ausgelastet.

Die Bahn rechnet nach Fertigstellung mit rund 97.100 Fahrgästen pro Tag in den Zügen der S4.

Der Baubeginn ist frühestens für 2020 vorgesehen, die Fertigstellung soll 2027/2028 erfolgen. Bereits 2025 ist eine Teilinbetriebnahme vom Hauptbahnhof bis Rahlstedt vorgesehen.

Gegen die Neubau-Pläne regt sich aber Protest von Anwohnern. Daher könnten mögliche Klagen den Baubeginn hinauszögern.

Titelfoto: PR/Deutsche Bahn/VECTORVISION GbR

Mehr zum Thema Hamburg Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0