Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab Neu LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen Neu Noch bis heute Abend wird MediaMarkt in Gießen zum Steuersparadies 10.554 Anzeige Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.582 Anzeige
2.345

Bundesweite Groß-Razzia gegen Transsexuellen-Schleuser

Bande soll transsexuelle Prostituierte nach Deutschland gebracht haben: Festnahmen und jede Menge Beweismaterial

Der Zugriff erfolgte am Donnerstag: Bei einer Razzia gegen Menschenhändler haben im Bundesgebiet Handschellen geklickt.

Saarbrücken - Im Kampf gegen einen mutmaßlichen Menschenhändlerring sind am Donnerstag mehr als 100 Polizisten in sieben Bundesländern zu einer großangelegten Razzia im Rotlichtmilieu ausgerückt.

Bei der Razzia hatte das Landespolizeipräsidium Saarland die Federführung. (Symbolbild)
Bei der Razzia hatte das Landespolizeipräsidium Saarland die Federführung. (Symbolbild)

Im Visier stand eine Bande, die transsexuelle Brasilianer zur Prostitution illegal nach Deutschland eingeschleust haben soll, wie das Landespolizeipräsidium in Saarbrücken mitteilte. Als "Kopf" der Bande sei ein 51 Jahre alter Deutsch-Brasilianer in Freiburg verhaftet worden. Insgesamt seien bei der Aktion 16 Objekte in Bayern, Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland durchsucht worden.

Für die Einschleusung sollen der 51-Jährige und seine Komplizen bis zu 15.000 Euro von den Opfern gefordert haben, die sie bei der Prostitution zunächst "abarbeiten" mussten. Der Ring habe ihnen auch Telefondienste zur Terminvereinbarung und Unterkünfte bereitgestellt, für die sie zahlen mussten.

Bei der Razzia seien auch mehrere Arrestbeschlüsse vollstreckt und umfangreiches Beweismaterial gesichert worden. Die Aktion erfolgte unter Federführung des Landespolizeipräsidiums Saarland. Seit 2017 läuft beim dortigen Dezernat für Schleusung und Menschenhandel ein Ermittlungsverfahren gegen die Bande.

Im Saarland und in Bayern seien jeweils zwei Objekte durchsucht worden. In Baden-Württemberg waren es fünf, in Hamburg vier, in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Berlin jeweils ein Objekt.

Die Kosten fürs Einschleusen sollen die Prostituierten anschließend "abgearbeitet" haben.
Die Kosten fürs Einschleusen sollen die Prostituierten anschließend "abgearbeitet" haben.

Fotos: DPA

Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! Neu Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.704 Anzeige Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! Neu Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 2.418 Anzeige Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle Neu Schlager-Star Michelle: Halbnacktes Pärchenselfie nach heißer Sexnacht? Neu Der blanke Horror! Mann verbrennt in seiner Wohnung Neu Mit Weltpremiere! Muse rocken als Überraschungsgäste die Reeperbahn Neu Tiefststand! Elbe so ausgetrocknet wie seit 1930er-Jahren nicht mehr Neu
Dramatische Rettung mitten in der Nacht: Mann (26) in Fahrzeug eingeklemmt! Neu Philipp Stehler ein Fremdgeher? Nun bricht Ex Pam ihr Schweigen Neu
Straftaten von Nordafrikanern gehen in NRW deutlich zurück Neu Sex vor der Kamera! Bei Love Island wurde ordentlich zugestoßen Neu Bulle rennt auf Autobahn: Dort wird das Tier erschossen Neu Trümmerfeld auf Bundesstraße: Cabriofahrerin stirbt Neu Betrug: Veranstalter schickt Double statt Star-DJ in Kölner Club! Neu Bayern zu Gast bei Schalke: Goretzka im Fokus, Neuer spricht von "Hass" Neu Es gab zwei Alternativen? Maaßen-Deal hätte auch ganz anders laufen können Neu Piloten immer wieder mit Laserpointern geblendet: Siegt die Vernunft? Neu "Wir ersticken hier gleich": Elf Menschen bei Feuer verletzt, 16 gerettet! Neu Plätze beim Staatsbankett werden frei: Abgeordnete wollen nicht mit Erdogan essen Neu Mit zwei Promille gegen einen Baum: Das sagt Bettina Wulff zur Alkoholfahrt Neu Nach Alice Schwarzers Romy-Schneider-Doku: Ex-Mann redet Klartext 1.465 Alles neu bei GNTM: Heidi Klum krempelt Jury um und holt Freund Tom ins Boot 470 Der "dickste Po der Welt" twerkt durch "Das Supertalent" 1.651 Alles aus mit ihrem Felix? Micaela Schäfer verrät ihren Beziehungsstatus 924 Mord an 14-jähriger Keira: Staatsanwalt hegt grausigen Verdacht! 2.580 Dieser Frau wächst ein Bart und das aus einem unangenehmen Grund 1.630 Weg war er: Fußballprofi jubelt nach Tor, doch mit dieser Hürde hatte er nicht gerechnet 602 Robert Redford im Unruhestand bei der Premiere seines Filmes 168 Zu viel Red Bull getrunken? Kommentator Steffen Freund Feuer und Flamme für RB Leipzig 1.360 Verletzter Schwan legt Zugverkehr lahm 1.413 Unfassbar! Darum bekommt die GZSZ-Beauty üblen Hate im Netz 906 Da sieht Heidi Klum alt aus! Ihr Ex datet dieses blutjunge Model 956 Schusssicher! Böhmermann zieht mit seinem TV-Studio nach Dresden 9.105 Ausnahmezustand in Berlin: Sturm reißt Bäume um 1.037 Stromschlag an Oberleitung tötet 47-Jährigen 505 Meghans Mama muss wieder mitarbeiten - was ist da los? 3.297 Weil sie einen anderen heiraten wollte: Mann tötet Ex mit Bratpfanne und Messer 3.882 Film-Star macht überraschendes Geständnis: "Ich habe eine starke Sexualität" 4.260 Hogesa-Neonazi: Neue Fakten zum Tod des 32-Jährigen 15.752 Sind EU-Politiker "Gangster" und "dreckige Ratten"? 2.308 DFB hat entschieden: So bekommen die Drittligisten mehr Kohle! 1.506 Polizist bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst": Mit dieser Reaktion der Zuschauer hat er nicht gerechnet 8.220 Nachwuchs-Traumpaar: Lukas Rieger und Faye Montana machen Liebe offiziell 1.917 Dieser Rock-Hottie tourt endlich durch Deutschland 718 Sturm stoppt Züge und Fähren im Norden: Doch das ist erst der Anfang 1.593