Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

TOP

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

TOP

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

NEU

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

NEU
7.323

Sachse Fritz Honka ist der Frauenmörder von St. Pauli

Dresden/Hamburg - Was aus dem eng verschnürten Paket auf dem Schrottplatz beim Öffnen herausplumpst, ist grauenvoll. Erst vier Jahre später wird Fritz Honka durch Zufall gefasst - als Frauenmörder von St. Pauli hat der gebürtige Sachse Geschichte geschrieben. Jetzt ist er selbst Gegenstand einer Geschichte.
Im Roman „Der goldene Handschuh“ erzählt Heinz Strunk die traurige Geschichte Honkas (l.).
Im Roman „Der goldene Handschuh“ erzählt Heinz Strunk die traurige Geschichte Honkas (l.).

Von Thomas Schmitt

Dresden/Hamburg - Zwei Brüste, zwei Hände, ein Frauenkopf und ein -bein: Was aus dem eng verschnürten Paket auf dem Schrottplatz im Hamburger Stadtteil Altona im November 1971 beim Öffnen herausplumpst, ist grauenvoll.

Auch wenn die Leiche identifiziert wird, gibt es vom Täter keine Spur: Erst vier Jahre später wird Fritz Honka durch Zufall gefasst - als Frauenmörder von St. Pauli hat der gebürtige Sachse abscheuliche Geschichte geschrieben.

Jetzt ist er selbst Gegenstand einer Geschichte.

Sie resultiert aus diesem Widerspruch zwischen Faszinosum und abgrundtiefem Ekel: Honka ist eine Gestalt irgendwo zwischen Mensch und Monster.

Schriftsteller Heinz Strunk nahm sich dem bestialischen Fall an.
Schriftsteller Heinz Strunk nahm sich dem bestialischen Fall an.

Er ist einer der Typen, die bereits ganz unten sind und noch weiter abstürzen - „ein Frauenmörder aus der untersten Unterschicht, (...) ein Würstchen, wie es im Buche steht, geistig und körperlich gezeichnet durch eine grausame Jugend voller Missbrauch und Gewalt“, wird der Roman über den abartigen Killer beschrieben.

Das Buch von Bestseller-Autor Heinz Strunk („Zum goldenen Handschuh“, Rowohlt, 19,95 Euro) ist eine Reise zum menschlichen Abgrund - all das Widerwärtige dort ist real verbürgt.

Als Sohn eines Stadtheizers wird Honka 1935 in der Leipziger Seeburgstraße geboren. Er wächst in Kinderheimen auf, beginnt eine Maurerlehre, muss diese wegen einer schlimmen Allergie aufgeben: Zementkrätze.

In der rustikalen Kiez-Kneipe „Zum goldenen Handschuh“ lernte Honka seine Opfer kennen.
In der rustikalen Kiez-Kneipe „Zum goldenen Handschuh“ lernte Honka seine Opfer kennen.

1951 flieht der schmächtige, kleinwüchsige und schielende Mann mit einem Sprachfehler in den Westen und arbeitet als Hilfsarbeiter. Schließlich landet er in Hamburg.

Die Anlaufstelle des Wachmanns wird die Kiez-Kneipe „Der goldene Handschuh“ - ein Sammelpunkt im Rotlichtmilieu nahe der Reeperbahn für Menschen am untersten Limit, für die das Leben nur Alkohol, Gewalt, Armut und keinerlei Bildung parat hält.

Dort findet Honka seine Opfer: Ruth Schult (†52), Gertrude Bräuer (†42), Frieda Roblick (†57) und Anna Beuschel (54) - allesamt Prostituierte, die ihren Körper für ein bisschen Schnaps und ein Dach überm Kopf anbieten.

Honkas düstere Fantasien waren wohl in etwa so, wie sie im Roman beschrieben werden: „Im Handschuh prostet ihm eine halbtote Oma zu. (...) Er stellt sich vor, sie zu würgen, bis sie tot ist. Wie er dann den Körper ausweidet, das Fleisch von den Knochen trennt und der Leiche den Kopf abschneidet.

Von dieser Arbeit hat er Blutspritzer im Gesicht, was ihm gut gefällt. Er ist ein brutaler Schlächter, der voller Blut ist.“

Er nimmt die abgewrackten, verarmten und vereinsamten Liebesdamen zum Sex mit in seine Wohnung, ermordet sie. Kaum eine kann ihm hässlich genug sein. Keiner vermisst sie. Einige zersägt er, lagert die Leichenteile in seiner Wohnung. Toilettensteine sollen den Verwesungsgeruch überdecken.

Erst ein Brand in seinem Haus überführt ihn zufällig. Honka wird in eine psychiatrische Klinik gesperrt, wird dann 15 Jahre eingesperrt.

Mit neuer Identität lebt er ab 1993 in einem Altersheim in Scharbeutz an der Ostsee. Bis er 1998 stirbt, weiß niemand dort, wer der teuflische Mitbewohner war.

Fotos: imago/Stefan Schmidbauer (1), PR (1), dpa/Heidtmann (1), dpa/Christian Charisius (1)

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

NEU

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.205
Anzeige

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

NEU

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.677
Anzeige

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

NEU

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

3.016

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

5.159
Anzeige

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

3.234

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

2.876

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

3.250

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

2.403

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

1.454

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

767

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

2.717

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

8.621

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

2.282

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

5.285

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

6.964

Frau wird beim Überqueren der Straße vor Augen des Mannes überfahren

4.291

Auto rast in Karnevals-Umzug in Amerika: 28 Verletzte

2.555

Oma gibt Gas! Improvisierter Tatort mit Laien

934

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

3.330
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

2.794

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

3.173

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

8.555
Update

Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

6.902

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

5.366

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

11.158

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

11.788

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

6.096

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

9.718

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

2.271

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.570

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

5.639

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

4.713

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

12.910

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

4.765

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

8.289

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

4.811

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

8.948

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.943