Geisterfahrerin verursacht heftigen Unfall auf A10: Vier Verletzte!

Top

Regionalzug rast gegen Auto: 68-Jähriger schwer verletzt

Neu

Großeinsatz! Tötete ein Betrunkener seine Lebensgefährtin?

Neu

Schwangere Caroline Beil verrät Geschlecht ihres Kindes

Neu
7.528

In der Brust dieses Sachsen schlägt das Herz einer Frau

Seine Kumpels scherzten: Damit wirst du nicht mehr rückwärts einparken können.




Nur mit Atemmaske vor die Tür: Ronald Otto muss sein Immunsystem vor Keimen 
schützen.
Nur mit Atemmaske vor die Tür: Ronald Otto muss sein Immunsystem vor Keimen schützen.

Zschopau - Weil ihn sein eigenes Herz im Stich ließ, bekam Ronald Otto (49) aus Zschopau das Spenderherz einer Frau. Wer und wie sie war, darüber kann er nur spekulieren. Zumindest noch.

Ein langes Kleid, den Sonnenschirm in der Hand und das Gesicht hinter einem dünnen Tuch verborgen, diese „Lady“ hängt bei Ronald Otto an der Wand. Das impressionistische Bild lässt ihn nicht los.

So wie die gemalte Unbekannte stellt er sich seine Retterin vor. Ihr Herz pocht nun in seiner Brust. Und: Es mag Kaffee. „Ich gehe davon aus, dass ich ein Dresdner Kaffee-Herz habe“, sagt Otto. Vor der Transplantation im Januar 2016 trank der Zschopauer nur löslichen Getreidekaffee. Inzwischen nippt er gern an richtigen Koffeingetränken.

Die Schwestern wähnten ihn in Narkose, als sie neben seinem Krankenbett über die Spenderin sprachen. Ronald Otto spitzte die Ohren, als von einem „Frauenherz“ die Rede war. Damit kannst Du nicht mehr rückwärts einparken, scherzten seine Kumpels. Und der Arzt fragte, ob er nun ein Frauenversteher sei.

So stellt sich Otto seine Retterin vor: Das Gemälde der 
unbekannten Dame wurde zum Sinnbild seiner "Lady".
So stellt sich Otto seine Retterin vor: Das Gemälde der unbekannten Dame wurde zum Sinnbild seiner "Lady".

„Weder, noch“, entkräftet Ronald Otto die Annahmen. „Frauen sind immer noch ein Buch mit sieben Siegeln.“ Und: Sein Auto steht in der Garage. Ob er damit je wieder fahren kann, ist ungewiss. Zwar schlägt seine neue Pumpe kräftiger als die alte, versorgt den Körper besser mit Sauerstoff. Mit 80 Watt hämmert sie aber nur halb so stark wie ein gesundes Herz.

Tests ergaben, dass die Herzklappen der Hauptkammern undicht sind. Mehr noch: Die Spenderin litt an diversen Krankheiten. Der übliche Leistungsschub nach der OP blieb bei Ronald Otto aus. Stattdessen stellten sich Komplikationen ein: Fieber und kalter Schweiß. „Ich dachte sofort, dass mein Körper das Herz abstößt.“

In seinen Albträumen war es ein blauer Hubschrauber, der ihn erneut ins Dresdner Herzzentrum flog. Bakterien hatten seine Aortenklappe zerfressen. In einer Notoperation nähten ihm die Ärzte eine „biologische“ Klappe an. Heißt: Ronald Otto hatte Schwein - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Herzen von Mensch und Borstenvieh ähneln sich anatomisch.

Otto grunzte, als ihn die Krankenschwester nach der OP um ein Lebenszeichen bat. Sein Galgenhumor bewahrt ihn vorm Verzweifeln.

Von den Behörden in Stich gelassen: Mutter Margot Baldauf (68) hilft ihrem Sohn täglich.
Von den Behörden in Stich gelassen: Mutter Margot Baldauf (68) hilft ihrem Sohn täglich.

In seinem alten Leben war Ronald Otto ein Hans-Dampf in allen Gassen, restaurierte historische Türen. Nach Feierabend beschallte er als DJ Sachsens Tanzlokale. Nun kämpft er ums Überleben und schluckt Immunsuppressiva.

Seine Mutter Margot Baldauf (68) unterstützt ihn täglich. Die Rentnerin wäscht und zieht ihn an, putzt, kauft ein und besorgt die Rezepte. Dabei ist die alte Dame längst nicht mehr so rüstig. Den beantragten Pflegegrad 1 verweigert die Krankenkasse bislang. Nun sollen auch die monatlichen Taxi-Kosten zur Nachsorge ins Dresdner Uniklinikum gestrichen werden. Die Begründung: Auf dem Schwerbehindertenausweis fehlt die Wortgruppe „außergewöhnlich gehbehindert“. Der Änderungsantrag läuft.

Unlängst fiel Ronald Otto nach dem Aufstehen einfach um. „Mir wurde schummerig.“ Beim Sturz verletzte er sich an der Halswirbelsäule. Seither sind Arme und Hände taub, trägt er eine Halskrause. Trotz all der Schwierigkeiten ist Ronald Otto vor allem eins: zutiefst dankbar.

Sein Dank gilt den Ärzten, Krankenschwestern, Physiotherapeutinnen, seiner Mutter - und natürlich seiner „Lady“, der unbekannten Frau ohne Gesicht. Wer sie war, wie sie lebte, was sie mochte?

Drei Jahre nach seiner Herztransplantation darf Ronald Otto einen offenen Brief an die Angehörigen schicken. Vielleicht lüftet sich dann endlich der Schleier von ihrem Antlitz.

Großes Vertrauen: Otto war sich sicher, dass 
er nach seiner Transplantation wieder aufwacht.
Großes Vertrauen: Otto war sich sicher, dass er nach seiner Transplantation wieder aufwacht.

Fotos: Uwe Meinhold

Ende einer Ära: Arminia Bielefeld wechselt Stadionwurst

Neu

Die Zahlen sprechen für sich: Union kann stolz auf sich sein!

Neu

Bus stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mindestens 20 Menschen sterben!

Neu

Wie wird das Wetter in Sachsen zu Himmelfahrt?

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.678
Anzeige

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick ist "mit ganzem Herzen Leipziger"

Neu

Mann lässt sich neuen Penis transplantieren: Der muss allerdings tätowiert werden

Neu

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.282
Anzeige

Fake oder echt? Das hat es mit dem Null-Euro-Schein auf sich

5.326

Oma stirbt vor Augen des Enkels: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

2.068

Was soll das denn? Leichenwagen-Demo in Leipzig geplant

2.851

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.581
Anzeige

Horror-Pflegerin soll 92-Jährige totgebissen haben

2.264

Weltkriegsbombe entdeckt: 1000 Cottbuser aus Wohnungen und Büros evakuiert

80

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

23.892
Anzeige

Neues Todes-Drama am Mount Everest: Vier Leichen entdeckt

3.545

Das wissen wir über den mutmaßlichen Attentäter von Manchester

1.430
Update

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.665
Anzeige

Nabu-Expertin warnt: Schwalben in Brandenburg gefährdet!

73

Loch im Flugzeug: Passagiere verhindern womöglich eigenen Absturz!

8.743

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

27.478
Anzeige

Hunderttausende Besucher erwartet: Evangelischer Kirchentag in Berlin beginnt

99

Terrorwarnstufe auf dem höchsten Niveau: Weiterer Anschlag befürchtet!

1.482

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.090
Anzeige

Großbrand in Textilfabrik: 120 Rettungskräfte im Einsatz

2.714

Landratsamt lädt ein: Erstes Gipfeltreffen zu Sachsens Wölfen

567

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

24.894
Anzeige

Dresdens schönstes Sonntags-Festival bald wieder da

1.480

Sachsens Förster in Angst! Borkenkäfer ist im Anmarsch

582

Kampf gegen den Krebs: RB Leipzig will Tim Lobinger zur Seite stehen

1.031

BMW-Fahrer sieht Polizei mit Blaulicht zu spät: Vier Verletzte

9.267

Mann versteckt Drogen in Überraschungsei

2.175

Männer gehen in Ausländerbehörde mit Pfefferspray aufeinander los

3.648

"Lass das Denken sein!" Carolin Kebekus schießt gegen Bibi

4.091

Rückkehr bei GZSZ? Ayla und David angeblich vor Comeback!

3.938

Dieser Trinkwettbewerb aus Russland ist absolut lebensgefährlich

6.365

Berliner beleidigt sächsische Bauarbeiter und Dynamo Dresden

30.961

Jugendlicher erstach 18-Jährigen für 35 Gramm Marihuana

5.081

340 Fälle: Mann bestellte Sexverbrechen im Internet

3.163

Nach Tod der Tochter: Hollywood-Regisseur macht eine Pause

5.152

Neue Protest-Welle soll Friedel54 doch noch retten

303

Ein Toter! Reisebus und Pkw krachen zusammen

6.017

Darum versinkt dieser Flughafen komplett in PET-Flaschen

4.441

Lehrerin schickt acht Schülern Nacktfotos, mit drei davon hat sie Sex

7.714

Sie war erst sieben! Mann tötet Tochter seiner Freundin

7.142

Zehn Menschen getötet! Pflegehilfe vergiftet Senioren im Altersheim

3.159

Sprint-Superstar Usain Bolt ätzt gegen Berliner Olympiastadion

2.658

Brandstiftung!? Rätsel um Wohnungsbrand in Wedding

212

Schwarz-Gelbe Mehrheit! Umfrage lehrt die SPD das Fürchten

2.271

Suff-Eltern überlassen Baby sich selbst und gehen dann randalieren

8.007

Dieser Schüler lässt Beauty-Queens vor Neid erblassen

4.855

Sechs Bier in sechs Sekunden! Wacken bekommt eine Bier-Pipeline

4.230

Nach Müller, auch Woidke: Flughafen Tegel wird geschlossen!

252

Kommissare im Bordell? So wird der neue Weimar-Tatort

1.129

Hilflosigkeit ausgenutzt: Mann überfällt blinde Frau

1.635