Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

TOP

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

TOP

So heftig knallt es zwischen Fußall-Fans von Kiew und Besiktas 

NEU

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
48.815

Dieser Sachsen-Arzt will keine Ausländer behandeln!

Ellefeld - Medizinerskandal im Vogtland. Der Internist und AfD-Kreisrat Thomas Schädlich (57) sagte nach Aussage von Beobachtern in einer Gemeinderatssitzung, dass er die Behandlung von Ausländern ablehne: „In meiner Praxis werden weder Ausländer noch Flüchtlinge behandelt.“
Internist Thomas Schädlich (57) steht nach seinen Aussagen in der Kritik.
Internist Thomas Schädlich (57) steht nach seinen Aussagen in der Kritik.

Von Bernd Rippert

Ellefeld - Medizinerskandal im Vogtland? Der Internist und AfD-Kreisrat Thomas Schädlich (57) soll nach Berichten von Beobachtern in einer Gemeinderatssitzung geäußert haben, dass er keine Ausländer als Patienten will: „In meiner Praxis werden weder Ausländer noch Flüchtlinge behandelt.“

Was genau er im Gemeinderat gesagt habe, wollte Thomas Schädlich am Telefon nicht sagen. Er kündigte für den Nachmittag eine schriftliche Stellungnahme an.

Thomas Schädlich ist Internist und Geschäftsführer eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in Ellefeld. Zudem betreibt er eine Firma für medizinische Weiterbildung (Vomec). Politisch ist er bei der Alternative für Deutschland (AfD) und für die Partei Mitglied im Kreistag des Vogtlandes.

Bei der Gemeinderatssitzung ging es um die künftige Nutzung des leerstehenden „Ellefelder Hofes“ als Unterkunft für 80 Flüchtlinge. Dabei soll Thomas Schädlich vor rund 500 Zuhörern massive Bedenken geäußert haben.

Unter anderem habe er gesagt: „Wenn ich Ausländer behandeln wollte, wäre ich zu Ärzte ohne Grenzen gegangen.“ Und: „Die Türen und Fenster meiner Praxis sind für Asylanten zu“.

Angesprochen auf seinen hippokratischen Eid, jeden Menschen zu behandeln, soll der Mediziner gesagt haben: „Das interessiert mich nicht.“

Wegen dieser Aussagen beschwerte sich Rodny Scherzer, der das Flüchtlingsheim im „Ellefelder Hof“ betreiben möchte, bei der Sächsischen Landesärztekammer. Kammersprecher Knut Köhler bestätigte die Beschwerde, sehe aber noch keinen tatsächlichen Verstoß gegen die Berufsordnung.

Politischen Druck gegen den Arzt gibt es bislang nur durch die CDU. Der Landtagsabgeordnete Sören Voigt (44) sagte nach der Gemeinderatssitzung: „Eine Unterscheidung zwischen Deutschen, die es wert sind, medizinisch betreut zu werden und Menschen, die es nicht sein sollen - neben Flüchtlingen eben auch Menschen aus anderen europäischen Ländern - ist nicht hinnehmbar.“

Auf Nachfrage von MOPO24 bestritt der Internist diese Aussagen. „Da wurden Sätze in einem sieben-, achtminütigen Vortrag von mir aus dem Zusammenhang gerissen. Dagegen überlege ich mir rechtliche Schritte.“

UPDATE 16:20 Uhr: Bis zum Nachmittag hat Dr. Thomas Schädlich die versprochene Stellungnahme zu seinen umstrittenen Äußerungen bei der Ellefelder Gemeinderatssitzung nicht geschickt. Damit lässt er die von Zuhörern erhobenen Vorwürfe im Raum stehen.

Da der Mediziner für die AfD im Kreistag sitzt, beschäftigt sich auch die Partei mit den angeblichen ausländerfeindlichen Sprüchen.

AfD-Sprecher Uwe Wurlitzer (40) hat zu dem Thema allgemein eine klare Meinung: „Ärzte haben Leidenden zu helfen, ohne Ansehen der Person, der Hautfarbe oder Religion. Falls Herr Schädlich diese Sätze so gesagt hätte, wäre das nicht im Sinne der AfD und würde Konsequenzen nach sich ziehen.“

Aber: Der AfD liege ein Ton-Mitschnitt aus der Gemeinderatssitzung vor. Wurlitzer: „Den werten wir zuerst auf unserer Landesvorstandssitzung aus, dann beziehen wir Stellung.“

Auch Knut Köhler (48), Sprecher der Landesärztekammer, äußerte sich gegenüber MOPO24: „Erst wenn es zu einer tatsächlichen Abweisung eines Patienten kommt, wäre es relevant für das Straf-, Zivil- und Berufsrecht.

In Notfällen muss jeder Arzt jeden Patienten behandeln.“ Köhler kündigte dennoch ein Gespräch der Ärztekammer mit Thomas Schädlich an. Thema: „Fragen der Berufsethik“.

Ellefelds Bürgermeister Jörg Kerber (48, parteilos) bestätigte die Äußerungen von Thomas Schädlich weitgehend. Doch er will den Mediziner nicht öffentlich kritisieren, lieber nach vorne schauen: „Ich bin guter Dinge, dass unser Ort die Flüchtlinge meistern wird. Wir werden ihnen helfen, soweit es in unserer Macht steht.“

Einen kritischen Satz zum Arzt schob der Bürgermeister dann aber doch nach: „Man muss auch ihm Zeit geben, seine Fehler zu korrigieren.“

UPDATE, 26. November: Die AfD stellt sich demonstrativ hinter den Arzt: MOPO24 berichtet.

Foto: gastropraxen.de

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

NEU

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

NEU

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

NEU

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

NEU

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

1.488

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

4.019

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

390

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

7.413

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

11.696

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

2.781

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

527

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

1.900

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.114

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

7.044

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.377

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

5.329

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

449

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.767

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.705

Von Leipzig direkt nach New York!

4.027

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

7.602

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

644

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.699

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.675

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

275

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.777

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.353

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

1.932

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

7.456

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.433

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

4.242

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.825

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.375

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

4.115

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

7.049

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.386

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

5.581

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

3.377

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

15.817

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

6.461

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

6.093

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.410

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

2.070