Zwei Prostituierte nach Sex erwürgt, weil er sie sterben sehen wollte Top Politikerin glaubt: Burkinis fördern Teilnahme am Schwimmunterricht Top Fall Sophia L.: Polizei kennt jetzt offenbar den Tatort Neu Bei diesen Ergebnissen erreicht das DFB-Team das Achtelfinale Neu
23.446

Sachsen mal wieder im TV blamiert!

Die Satiresendung extra 3 hat mal wieder ein Video ausgepackt, in dem Sachsen sich nach den Randalen mal wieder richtig blamiert. 
Mit diesen Zeilen endet das Video von extra3.
Mit diesen Zeilen endet das Video von extra3.

Dresden/Bautzen - Heidenau, Freital, Clausnitz und nun Bautzen: In den letzten zwei Jahren liefert Sachsen in regelmäßigen Abständen Steilvorlagen zur bundesweiten Blamage. 

Nun hat die Satire-Sendung "extra3" (NDR) beim Thema Bautzen natürlich wieder zugeschlagen. Unter der Rubrik: "Irrsinn der Woche".

"Länder, Menschen, Abenteuer nimmt sie mit in ein Land, das sie so schnell nicht vergessen werden. Sachsen, mit Glatzen und Plauzen von Freital nach Bautzen. Eine zu Recht unterschätzte Region am ganz echten Rand von Deutschland", heißt es ironisch in dem Video (siehe unten). 

Zusammengeschnitten werden Szenen vor einem Jahr aus Clausnitz, als "besorgte Bürger" einen Bus mit Flüchtlingen, die gerade angekommen waren, bedrängten und die Menschen aufs Übelste beschimpften. 

Gefolgt von Szenen aus Heidenau, wo die Lage ebenfalls im letzten Sommer eskalierte, als ein ehemaliger Baumarkt zur Flüchtlingsunterkunft umfunktioniert wurde und es zu Ausschreitungen und Pöbeleien von rechten und später auch linken Gruppen kam. 

Der Film hat den Titel: "Sachsen. Mit Glatzen und Plauzen von Freital nach Bautzen."
Der Film hat den Titel: "Sachsen. Mit Glatzen und Plauzen von Freital nach Bautzen."

"Wir sind doch hier echt nicht das Auffanglager für den ganzen Abschaum der restlichen Nation", gibt ein Bürger im besten sächsischen Slang vor der Kamera von sich.

"Lernen sie Bautzen kennen, mit seinen typisch sächsischen Ritualen wie dem Katz-und-Maus-Spiel zwischen Flüchtlingen und der Dorfjugend", heißt es weiter und es werden im Video Jagdszenen aus der Stadt gezeigt.

Und danach bekommt auch die Polizei ihr Fett weg: Auf die Frage: "Sind das etwa rechte Krawallbrüder?" gibt es die Antwort: Nein, die sächsische Polizei hat dafür eine schönere Beschreibung.

"Eine Gruppe von circa 80 Personen, die im wesentlichen deutscher Herkunft waren, sich zusammensetzten aus jüngeren Jahrgänge, Frauen als auch Männern. Teilweise auch Personen, die relativ eventbetont vorab in der Stadt unterwegs waren und die schon dieses und jenes Maß Bier getrunken hatten", wird der Bautzener Polizeichef Uwe Kilz per Video mit seinem Statement nach der Krawallnacht eingeblendet. Beim Wort "eventbetont" grinst er.

Der Film endet mit der Zeile: "Sachsen, Deutschlands Nr. 1 ...bei Straftaten gegen Flüchtlinge." Traurig, was unser Bundesland deutschlandweit da wieder für ein Bild abgibt.

So berichtete extra3 (2 Videos):

Fotos: Screenshot/NDR/extra 3

Kinder spielen mit Waffen, das geht schief Neu Nach Todesunglück am Kamelgehege: Zweijähriger ertrank im Wassergraben Neu
In Hauswand gekracht: Identität des verbrannten Autofahrers weiter unklar Neu Flüchtling rastet aus und überschüttet Hausverwalter mit heißem Fett Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.957 Anzeige Es gibt mehrere Verletzte! Feuer in Flüchtlingsunterkunft Neu Update Lewandowski gegen Real-Star: Bayern-Bosse lehnten Tausch ab Neu Ein Toter und mehrere teils Schwerverletzte nach Bus-Unglück Neu Feuerteufel am Werk? Mutter und Baby entkommen knapp Flammenhölle Neu Radfahrer bekommt kein Schmerzensgeld, obwohl er Kind ausgewichen ist Neu Mann stellt Laster übers Wochenende auf Parkplatz und erlebt böse Überraschung Neu Krasse Worte: Das ließ sich die Bachelor-Kandidatin von ihrem Ex gefallen! Neu Haarschnitt missglückt: Friseur Messer in Bauch gerammt Neu Erfolgsserie geht weiter: Drehstart für "Dark" Neu Porno-Darstellerin erklärt, warum sie keine Prostituierte ist 4.430 Hunderte Türken im Norden feiern Erdogan - Polizei muss eingreifen 347 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 14.868 Anzeige RTL-Sommerhaus der Stars: Diese acht Promi-Paare sind dabei 2.768 Für die Ewigkeit: Melanie Müller trifft Onkelz-Bassist Stephan Weidner 2.525 Toni Kroos trifft und versaut Tipper Mega-Gewinn 9.256 In Wohnung eines Toten: Polizei findet Bomben und Handgranaten 2.140 Schwulenhass, Anfeindungen: Teenie-Tod an Schule tritt Sturm los 4.416 Achtjährige will Geld für Disneyland verdienen, da ruft diese Frau die Polizei 3.478 Schluss mit dem Anschreiben: Bahn macht bewerben einfacher 1.351 Diese Stadt will's wissen: Motzen per App kommt gut an! 166 Nerven liegen blank bei Sara Kulka: Stress um Tochter Annabell 2.485 Nach Bahnhofs-Explosion: Verurteilter Totschläger wegen versuchten Mordes angeklagt 1.080 ARD-Moderator sieht toten Fußballer im Stadion 8.032 Zurück in Bielefeld: Isabell Horn zeigt Ella ihre Heimat 1.085 Suche nach Bonnerin (39): Auto der Vermissten in Berlin gefunden 991 Explosion zerstörte Haus: Gasleitung beschädigt 254 Update Matthias Schweighöfer: Wagt er den Schritt nach Hollywood? 707 Katze brutal erschlagen: Fahndung mit Belohnung 2.539 Freund musste zusehen! Gleitschirmfliegerin stürzt mitten in Baum 4.728 Typ betrügt Freundin mit Cousine und ist selbst schuld, dass er auffliegt 4.489 Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel 741 Verzweifelte Suche! Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen 3.206 Erdogan-Anhänger feiern Wiederwahl 1.531 Streifenwagen krachen zusammen: Vier Beamte verletzt! 323 Mann vom Auto angefahren, doch es kommt noch schlimmer 3.390 Nach antisemitischer Prügelattacke: Prozess geht in nächste Runde 925 Update Mann schneidet schwangerer Freundin den rechten Arm ab: Doch er ist noch nicht fertig! 17.069 Erdogan bleibt Präsident: In Deutschland lief's für ihn besonders glatt 1.897 Gläser aus der Lausitz für die ganze Welt 614 Nach geheimer Hochzeit: Ist Rocco Starks Frau schwanger? 1.177 Schmatz! TAG24 besucht die neuen Cornflakes-Kings 725 Tote Flüchtlinge an Urlauber-Strand angespült 15.819 Zsa Zsa ist der hässlichste Hund der Welt 2.037 Wie wilde Furien! Frauen prügeln sich im Supermarkt und lassen dabei Haare 3.319 Kampfansage an Netflix und Co.: RTL setzt auf Video-on-demand 1.075 Dresdner Mittelmeer-Retter brauchen jetzt selber Hilfe 8.464