Ersthelferin wird an Unfallstelle von eigenem Auto erfasst und schwer verletzt

Breitenbrunn - Sie wollte helfen und ist nun selbst schwer verletzt: Bei einem Verkehrsunfall in Breitenbrunn im Erzgebirge hat eine Ersthelferin (29) Verletzungen davon getragen.

Bei dem Unfall in Breitenbrunn wurden drei Personen verletzt, zwei davon schwer. (Symbolbild)
Bei dem Unfall in Breitenbrunn wurden drei Personen verletzt, zwei davon schwer. (Symbolbild)  © 123RF

Aus bislang ungeklärter Ursache war zunächst eine 39-jährige Opelfahrerin am Mittwoch mit ihrem Wagen von der Fahrbahn der Hauptstraße abgekommen und gegen einen Baum gekracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Dabei verletzte sich der 14 Jahre alte Beifahrer der Frau schwer, die Fahrerin selbst wurde leicht verletzt. Kurz danach kam eine VW-Fahrerin an den Unfallort und wollte diesen sichern. Nachdem die 26-Jährige aus dem Wagen ausgestiegen war, geriet dieser auf der abschüssigen Fahrbahn ins Rollen.

Beim Versuch die Handbremse anzuziehen, wurde die Frau erfasst und schwer verletzt.

Es entstand ein Gesamtschaden von rund 7500 Euro.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0