Verkohltes Essen löst Feuerwehreinsatz aus

Chemnitz - Feuerwehreinsatz auf dem Kaßberg: Die Feuerwehr musste am späten Donnerstagabend zu einem vermeintlichen Küchenbrand in der Ricarda-Huch-Straße ausrücken.

Die Feuerwehr musste am Donnerstagabend zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand auf dem Kaßberg ausrücken.
Die Feuerwehr musste am Donnerstagabend zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand auf dem Kaßberg ausrücken.  © Harry Härtel/Haertelpress

Feuerwehr und Polizei wurden alarmiert, weil in einer Wohnung im ersten Stock ein Brand ausgebrochen sein sollte.

Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte aber nur stark verkohlte Essensreste fest. Sie lüfteten die Wohnung, so dass die Mieter schnell zurückkehren konnten. Verletzte gab es nicht.

Bereits am Donnerstagvormittag musste die Feuerwehr zu einem vermeintlichen Wohnungsbrand in der Zschopauer Straße ausrücken.

Die Ursache für dien starken Rauch in einer Wohnung im fünften Stock war allerdings ein Aschenbecher auf dem Fensterbrett.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0