Auftakt mit Überraschung! Breitfelder löst Vertrag mit CFC auf

Chemnitz - Der CFC muss in der Regionalliga auf die Dienste von Angreifer Danny Breitfelder verzichten. Der 21-Jährige hat wenige Stunden vor dem ersten Training am Dienstagvormittag um die Auflösung seines Vertrags gebeten.

Angreifer Danny Breitfelder hat um die Auflösung seines Vertrags beim CFC gebeten.
Angreifer Danny Breitfelder hat um die Auflösung seines Vertrags beim CFC gebeten.  © Picture Point

"Ich hätte gern weiter mit ihm zusammengearbeitet. Danny hat großes Potenzial. Ich habe bei meinen Spielbeobachtungen seine Qualitäten im letzten halben Jahr oft gesehen", bedauerte CFC-Trainer

David Bergner den überraschenden Abgang: "Aber er sieht bei uns nicht die Möglichkeit, dass er öfter als in der Vergangenheit spielt. Da macht es auch keinen Sinn, ihn zu überreden. Wir wollen mit Spielern in die neue Saison gehen, die gern für unseren Verein spielen."

Breitfelder war vor dreieinhalb Jahren von Dynamo Dresden gekommen. Nach einem starken Jahr in der A-Jugend erhielt er bei den Himmelblauen einen Profivertrag. Er konnte sich aber nicht durchsetzen und kam über zwölf Drittligaeinsätze nicht hinaus.

Im letzten Halbjahr lief er auf Leihbasis für Union Fürstenwalde auf, erzielte in 14 Regionalligaspielen sechs Tore. Gut möglich, dass Breitfelder nun genau dorthin wieder zurückkehrt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0