Große Sorge um Angela Merkel! Kanzlerin zittert bei Nationalhymne heftig Top Munition, Immobilien und teure Karren bei Mega-Razzia gegen Großdealer beschlagnahmt! Top Junge (5) ertrinkt im Hotelpool, Eltern werden festgenommen Top Psychisch krank und eventuell gefährlich: Wo ist Juri A.? Neu Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 5.684 Anzeige
75.086

Größter Polizei-Einsatz seit Jahren: Linke und Rechte marschieren in Chemnitz

Demos am 1. Mai

In Chemnitz wird es am Dienstag aufgrund von 1. Mai-Demos zu einem Großeinsatz der Polizei kommen.

Chemnitz - Beide Seiten haben bundesweit mobilisiert, es wird am Dienstag in Chemnitz mit heftigen Ausschreitungen gerechnet. Wasserwerfer sollen für den Ernstfall bereitstehen.

Auch Wasserwerfer stehen für den Ernstfall bereit.
Auch Wasserwerfer stehen für den Ernstfall bereit.

Die City ist dicht: Es gibt zahlreiche Straßensperrungen und auch bei der CVAG kommt es zu veränderten Linienführungen (TAG24 berichtete).

Zur Demo der Neonazi-Partei werden nach Gewerkschaftsangaben bis zu 1500 Teilnehmer erwartet.

Stadtverwaltung und Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) schalten Auskunftstelefone

Für Anfragen und Hinweise wird die Stadtverwaltung am 1. Mai 2018 von 10 bis 20 Uhr ein Bürgertelefon einrichten. Rufnummer: 0371 4883344

Für Fragen an die CVAG gibt es die Nummer: 0371 2370333.

TAG24 berichtet hier live zum Geschehen im Ticker.

Update 16.40 Uhr:

Polizeisprecherin Jana Kindt zieht ein erstes Fazit.

Update 16.11 Uhr:

Laut Bundespolizei Mitteldeutschland ist die Lage im Hauptbahnhof Chemnitz entspannt.

Update 15.53 Uhr:

Die Neonazis setzen sich vom Parkplatz aus in Bewegung. Sie laufen auf die Bahnhofstraße in Richtung Hauptbahnhof. Die Bühne an der Brückenstraße begleitet mit "Haut Ab"-Kommentaren.

Update 15.42 Uhr:

Kundgebung der Neonazis ist beendet. Auf dem Johannisparkplatz stehen sich aktuell Neonazis und Gegendemonstranten mit wenigen Metern Entfernung gegenüber.

Laut Miko Runkel waren etwa 2500 Gegendemonstranten beteiligt. "Chemnitz hat ein deutliches Zeichen gegen Rechts gesetzt." In seiner Abschlusskundgebung kündigte der "III. Weg" weiter Aktionen in Zukunft an.

Update 15.25 Uhr: Der III. Weg ist jetzt zurück am Endpunkt der Demo, an der Augustusburger Straße.

Update 15 Uhr: Der Demonstrationszug des "III. Weges" läuft auf der Zieschestraße, begleitet von lautstarken Protesten der Gegendemonstranten

Update 14.40 Uhr: Linke wollten an der Brücke Bernhardstraße blockieren

Update 14.23 Uhr: Der Kessel in der Zietenstraße wurde aufgelöst. Demonstranten laufen Richtung Innenstadt. Die Polizei sammelte mehrere Holzknüppel ein.

Update 14.19 Uhr: Der "III. Weg" hat die Markuskirche erreicht. Dann soll es über die Tschaikowski- zur Jakobstraße weitergehen. Man hört deutliche "Nazis raus"-Rufe von der Zietenstraße.

Update 13.32 Uhr: Der Kessel an der Zietenstraße wird jetzt in Gewahrsam genommen. Identitäten sollen festgestellt werden.

Update 13.22 Uhr: Linke eingekesselt an der Ecke Kirschstraße/Zietenstraße, Wasserwerfer stehen in der Nähe, Situation ist aber aktuell entspannt

Update 13.10 Uhr: Etwa 500 Neonazis laufen über die Gießerstraße.

Update 12.55 Uhr: Sperrung an der Ludwig-Kirsch-Straße zwischen Zietenstraße und Tschaikowskistraße, der Kessel ist auf 100 Leute angewachsen. Auch Wasserwerfer stehen bereit. In 200 Metern Entfernung läuft der "III. Weg" vorbei. Es gibt Sprechchöre, bleibt aber bisher friedlich.

Update 12.45 Uhr: Die Polizei fordert alle Demo-Teilnehmer dazu auf, friedlich zu bleiben. "Sollten unsere Einsatzkräfte einer Gefährdung ausgesetzt werden, machen wir von unseren Hilfsmitteln Gebrauch."

Update 12.44 Uhr: "Der III. Weg" läuft los in Richtung Dresdner Platz. Die etwa 500 Teilnehmer sind mit Fahnen, Trommeln und Transparenten unterwegs.

Update 12.40 Uhr: Transparent auf Dresdner Straße

Update 12.33 Uhr: Polizei kesselt rund 60 linke Störer auf dem Sonnenberg ein. Teilweise verstecken die sich jetzt in Hinterhöfen.

Update 12.18 Uhr: Auf dem Sonnenberg versuchen Linksradikale, die Absperrungen zu durchbrechen. Dabei gibt es einzelne Verletzte. Bei der Zwischen-Demo am ehemaligen Bürgerbüro von Susanne Schaper (39, Linke), welches öfter Ziel von Attacken war, wird minutenlang am Rednerpult über die Polizei geschimpft.

Update 12:05 Uhr: Die Jungs von Kraftklub spielen jetzt auf der Bühne an der Bahnhofstraße. Sie spielen den Anti-Nazi-Song "Fenster".

Update 12 Uhr: Gegendemonstranten am Stefan-Heym-Platz.

Update 11.56 Uhr: Frank Müller-Rosentritt (35), MdB FDP: "Keiner hat das Recht, allein für die Gesellschaft zu sprechen."

Update 11.52 Uhr: Miko Runkel: "Wir haben alles getan für friedliche Versammlung. Der breite bunte Protest gegen den III. Weg ist sehr schön."

Update 11.50 Uhr: Gegen 12 Uhr sollen Kraftklub auftreten.

Update 11.45 Uhr: Volkmar Zschocke (Grüne): "Es macht mich wütend, dass Nazis soziale Missstände für sich vereinnahmen. Sie schüren Hass, der in Gewalt mündet."

Update 11.30 Uhr: Etwa 500 Neonazis auf dem Johannisplatz. Bei den Linken bisher 1000 Teilnehmer, bei der Kulturbühne etwa 700.

Update 11.15 Uhr: Der Johannisparkplatz füllt sich mit Mitgliedern der rechtsextremen Partei "Der III. Weg".

Update 10.45 Uhr: Die Teilnehmer der DGB-Demo laufen jetzt vom Neumarkt über die Straße der Nationen, Brückenstraße zum Stefan-Heym-Platz. Etwa 500 Teilnehmer

Update 10.40 Uhr: OB erinnert an 200. Marx-Geb. Fordert: Treten Sie in Gewerkschaften ein, gründen Sie Betriebsräte. Gerechte Löhne kriegen Sie nicht allein hin.

Update 10.35 Uhr: Schlimbach fordert Maßnahmen gegen Altersarmut, Pflegenotstand und Hartz 4

Update 10:12 Uhr: Neumarkt, DGB-Kundgebung. Barbara Ludwig, Markus Schlimbach (DGB Vorstand Sachsen), Ralf Hron (Regionsgeschäftsführer Chemnitz), Ministerpräsident Michael Kretschmer am Mikrofon

Update 10:05 Uhr: Ministerpräsident Michael Kretschmer und Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig werden mit Demostickern ausgestattet

Update 9.30 Uhr: Parkplatz an der Johanniskirche, Polizeieinsatz in Chemnitz startet

Update 9.15 Uhr: Mit Wasserwerfern und Polizeihubschraubern rüsten sich die Einsatzkräfte für den Ernstfall.

Update 9 Uhr: Die Polizei Chemnitz wird beim heutigen Einsatz von anderen sächsischen Polizeidienststellen, Bereitschaftspolizisten aus Bayern und Nordrhein-Westfalen sowie von der Bundespolizei unterstützt.

Update 8.30 Uhr: Im Sperrbereich wurden am Morgen unter anderem in der Uferstrasse Autos durch das Ordnungsamt abgeschleppt. Laut Polizei wurden auf dem Sonnenberg 45 Halteverbotsschilder geklaut. Der Schaden beträgt etwa 10.000 Euro.

Update 6 Uhr: Die Stadt Chemnitz protestiert mit einem riesigen Banner. Darauf steht das Fake-Zitat "Sack Gang" von Jenny Marx. Mit dem 450 Quadratmeter großen Stoffposter, zwischen zwei Autokränen hochgezogen, spielt die Stadt zum einen auf die Demo von "Der III. Weg" und zum anderen auf die Feierlichkeiten zum Karl-Marx-Jubiläum (5. Mai) an.

Fotos: Harry Härtel/Haertelpress, privat, DPA, Klaus Jedlicka, Bernd Rippert, NEWS5/Fricke, Carolina Neubert, xcitepress/Christian Essler, Martin Friedemann

Ist Anne Menden schwanger? Dieses Foto sorgt bei GZSZ-Fans für Spekulationen Neu Kleinbus von Schülergruppe kommt auf A9 ins Schleudern und kippt um: Mehrere Insassen verletzt Neu VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 2.338 Anzeige Massenhaft Minderjährige sexuell missbraucht: So lautet das Urteil Neu Wie pervers: Mann onaniert in Urinprobe! Neu Laster-Fahrer sieht immer wieder Mann mit Hund am Straßenrand: Das ist der schreckliche Grund Neu Meinung zum Lübcke-Mord: Rechtsextremisten, Chauvinisten, Mörder! Neu
Drittliga-Rekordspieler Danneberg beendet seine Karriere! Neu Prinz Philip soll ihn gewarnt haben: Selbst Harrys Opa hat etwas gegen Meghan Neu Polizei nimmt Ziege fest! Dies ist die Geschichte dazu Neu Sprengung geht nach hinten los: Verbrecher lassen Geld auf der Straße liegen! Neu Lazaro von Hertha BSC vor Wechsel nach Italien! Neu
Frau war betrunken, 23-Jähriger nutzt es wohl eiskalt aus und vergewaltigt sie Neu Kater flüchtet auf Baum und sitzt dort acht Tage lang fest Neu Frau ersticht Ehemann in Odenthal bei Köln, Opfer stirbt in Rettungswagen Neu Tödlicher Fehler: Rentner verwechselt Gas und Bremse, Ehefrau zwischen Hauswand und Auto eingeklemmt Neu RB Leipzig: Scharfe Kritik für Rangnick-Aussage über Werner! "Unterschwellige Androhungen" 1.072 Fix: BVB verlängert den Vertrag mit Trainer Lucien Favre! 138 Frau schaut bei Facebook rein und merkt plötzlich, dass sie Single ist 2.229 Mit Ast auf "Kopf und Taille" eingeschlagen: Schwangere verliert nach Misshandlung Baby 1.114 Update Fahrradfahrer wird von Lastwagen überrollt und stirbt 297 Airbus baut neues Langstrecken-Flugzeug in Hamburg 508 Zurück im Bordell? Schwesta Ewa posiert halbnackt vorm Bett, ihre Message ist genial 2.176 Viel Herz bei "Bares für Rares": Händler verschenken Geld an junge Mutti 3.318 Rund 1500 Menschen evakuiert: Weltkriegsbombe in Brandenburg entdeckt 125 Update Mann vergeht sich an Mädchen (9) auf Schultoilette: Schuldunfähig! 12.493 Droht Let's-Dance-Siegerin Ekaterina Leonova die Abschiebung? 1.360 Polizist will mehr über Frau erfahren und nutzt dafür seine beruflichen Zugänge 3.011 Oh, nein! GNTM-Tatjana möchte Leipzig für diese Stadt verlassen 1.213 Reaktionen zu Mats Hummels: Bayern-Fans sauer, BVB-Fans gespalten 5.324 "So süß!" Mit diesem Trick legt Pietro Lombardi seinen Sohn rein 1.065 Italienischer Nationalspieler von Inter Mailand zur Eintracht? 1.036 Vor der Hochzeit trennte sich Benjamin Piwko von seiner Zukünftigen 4.032 Handgranate in der Tasche? Polizei schießt Mann nach Drohung nieder 3.031 Sie verschwand auf einem Spielplatz: Vermisste Kaweyar (5) tot aus Fulda geborgen 11.142 Ex-UEFA Präsident Platini in Polizeigewahrsam! 822 Spendete mutmaßlicher Lübcke-Killer an Björn Höckes AfD-Zweig? 839 Krasse Bilder: Riesen-Python verspeist ganzes Krokodil 4.085 Nach Höschenblitzer: Jetzt lässt Verona Pooth die Bluse platzen! 6.251 Vater soll eigene Tochter in einem Jahr über 360 Mal missbraucht haben 3.949 Paraglider stürzt in Baum ab und hängt stundenlang verletzt fest 834 Update Diskriminierend gegenüber Ausländern! Deutsche Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht 2.207 Schockdiagnose! RB-Neuzugang Wolf erleidet Knöchelbruch 1.183 Krisen-Kette Vapiano kündigt neue Verluste an 1.239 Update Nach Mord an Mutter vor Kampfsportschule ihres Sohnes: Verdächtiger stellt sich! 2.910 Spektakuläre Rettung! Feuerwehr zieht Pferd aus dem Sumpf 835 Ex-Mr. Germany Dominik Bruntner zeigt hier seine Neue 532 Kollegin bekommt Kuchen geschenkt und kann nicht glauben, was sie da sieht 3.057