Diese sächsische Stadt ist ein Paradies für Azubis

Dresden/Chemnitz - Chemnitzer Azubis haben es in Deutschland mit am besten! In einem Ranking der WBS-Gruppe (Anbieter für Aus- und Weiterbildung) wurden die 40 größten Städte Deutschlands unter die Lupe genommen. Chemnitz erreichte Platz 3.

In Chemnitz lernt es sich gut! Die Stadt gilt als besonders Azubi-freundlich.
In Chemnitz lernt es sich gut! Die Stadt gilt als besonders Azubi-freundlich.  © DPA

Lebenshaltungskosten, Preise für Freizeitaktivitäten, Nah- und Fernverkehrsangebote sowie Ausbildungsmöglichkeiten wurden in die Bewertung einbezogen. Chemnitz erlangte 361 von 520 Punkten und verfehlte den 2. Platz um nur 5 Zähler.

Die meisten Pluspunkte gab es für Lebenshaltungskosten (in diesem Bereich liegt Chemnitz sogar auf Platz 1). In Städten in den neuen Bundesländern liegen sie insgesamt niedriger. Sie hievten auch Leipzig auf einen 6. Platz und Dresden auf Platz 9.

Joachim Giese, Vorstand der WBS-Gruppe: "Auszubildende sind in der Regel junge Menschen, die aktiv sind, aber nur wenig Geld haben. Daher wollten wir herausfinden, in welcher deutschen Stadt Azubis am besten leben können."

Auf Platz 1 schaffte es Kassel, den letzten Platz nimmt Rostock ein.

Bundesweit schaffte es Chemnitz in dem Ranking auf Platz 3.
Bundesweit schaffte es Chemnitz in dem Ranking auf Platz 3.  © Jürgen Michael Schulter

Titelfoto: Jürgen Michael Schulter


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0