Warnstufe ROT: Unwetterwarnung für Sachsen!

Für mehrere Bereiche in Sachsen gilt Warnstufe Rot.
Für mehrere Bereiche in Sachsen gilt Warnstufe Rot.  © Screenshot/DWD

Sachsen - Der Deutsche Wetterdienst hat für Samstag eine Unwetterwarnung herausgegeben. Warnstufe ROT steht dabei für starkes Unwetter.

Wie der DWD mitteilt, gilt die Unwetterwanung vorerst bis Samstag, 18.00 Uhr.

Es wird vor starkem Schneefall und Schneeverwehungen gewarnt.

Betroffene Gebiete sind:

  • Erzgebirgskreis, Kreis Görlitz - Bergland,
  • Kreis Mittelsachsen - Bergland, Kreis Sächsische Schweiz-
  • Osterzgebirge - westelbisches Bergland, Kreis Zwickau - Bergland,
  • Vogtlandkreis - Bergland, Lagen über 600 Meter

Auch glatt wird es auf Sachsens Straßen! Unnötige Autofahrten sollten vermieden werden.

Insgesamt gibt es am Samstag im Erzgebirge bis zu 10 cm Neuschnee, im Tiefland sind bis 5 cm Neuschnee drin. Außerdem treten im Erzgebirge Sturmböen bis 70 km/h auf, auf dem Fichtelberg sogar bis zu 85 km/h.

Oberhalb von 400 Metern herrscht Dauerfrost mit bis zu minus 5 Grad. In der Nacht zum Sonntag tritt Glätte durch überfrierende Nässe auf. Dabei schneit es weiterhin. Auch am Sonntag gibt es weiterhin starke Schneefälle.

Erst am Dienstag soll der starke Schneefall dann so langsam ein Ende haben.

++ Im Erzgebirge sind bereits erste Straßen unpassierbar. Hier findet ihr die aktuellen Verkehrsmeldungen ++

UPDATE 12.30 Uhr:

Der Deutsche Wetterdienst hat die Unwetterwarnung soeben aufgehoben.

Auf der Verbindungsstraße Waldkirchen - Augustusburg ist ein Skoda in den Straßengraben gerutscht.
Auf der Verbindungsstraße Waldkirchen - Augustusburg ist ein Skoda in den Straßengraben gerutscht.  © Klaus Jedlicka
Auf dem Fichtelberg werden starke Sturmböen und dadurch Schneeverwehungen erwartet.
Auf dem Fichtelberg werden starke Sturmböen und dadurch Schneeverwehungen erwartet.  © André März

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0