Gold! Stefan Bötticher aus Chemnitz triumphiert bei Rad-EM

Glasgow/Chemnitz - Stefan Bötticher hat bei den Bahnrad-Europameisterschaften in Glasgow Gold im Keirin gewonnen.

Stefan Bötticher aus Chemnitz radelte über die Ziellinie und damit direkt zu Gold.
Stefan Bötticher aus Chemnitz radelte über die Ziellinie und damit direkt zu Gold.  © DPA

Für den Chemnitzer war es am Dienstag zum Abschluss der Wettbewerbe im Sir-Chris-Hoy-Velodrome seine insgesamt dritte Medaille bei den Titelkämpfen.

Tags zuvor hatte der 26-Jährige Silber im Sprint und zum Auftakt EM-Bronze im Teamsprint geholt (TAG24 berichtete).

"Ich habe mich tags zuvor ein bisschen über Silber gegrämt. Aber das heute ist wie eine Story in einem schlechten Film", sagte Bötticher in einer ersten Reaktion und fügte hinzu: "Für mich war es ein guter Film."

Böttichers Vereinsgefährte Joachim Eilers verpasste hingegen seine dritte Medaille bei den European Championships. Der Weltmeister von 2016 aus Chemnitz belegte Rang sieben.

Damit stehen zum Abschluss der sechstägigen Rennen für den Bund Deutscher Radsportler in den 22 Entscheidungen elf Medaillen (3/4/4) zu Buche.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0