Polizistin über den Haufen gefahren: Amokfahrer muss in den Knast

Chemnitz - Knast für den Amokfahrer vom "Vita Center": Das Landgericht Chemnitz verurteilte den 28-jährigen Kewin H. zu einer mehrjährigen Haftstrafe.

Kewin H. (28) ist am Dienstag zu einer Haftstrafe verurteilt worden.
Kewin H. (28) ist am Dienstag zu einer Haftstrafe verurteilt worden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Die unfassbare Tat passierte im November 2016: Ein Polizist, der privat unterwegs war, hatte den polizeibekannten Autodieb in einem zehn Monate vorher in Lichtenstein gestohlenen VW Scirocco entdeckt und seine Kollegen alarmiert.

Als Kewin H. die Polizisten im Parkhaus des Einkaufszentrums sah, raste er davon. Ein Polizist konnte sich gerade noch hinter eine Säule retten, doch an der Ausfahrt erfasste der Autodieb eine Beamtin (32).

Sie wurde über die Motorhaube geschleudert. Die junge Frau hatte Glück und kam mit leichten Verletzungen davon.

Nach drei Verhandlungstagen fiel am Dienstag am Landgericht Chemnitz das Urteil: Kewin H. muss wegen gefährlicher Körperverletzung für drei Jahre und acht Monate hinter Gittern.

 In dieser Ausfahrt der Tiefgarage im "Vita-Center" kam es zu der brutalen Flucht.
In dieser Ausfahrt der Tiefgarage im "Vita-Center" kam es zu der brutalen Flucht.  © Sven Gleisberg

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0