Rauchwolke kilometerweit sichtbar: Was brennt da?

Chemnitz - Die Berufsfeuerwehr Chemnitz musste am Montagmittag zu einem Großbrand ausrücken.

Das Strohlager brannte samt Halle ab.
Das Strohlager brannte samt Halle ab.  © Andreas Kretschel

An einem Feld in Mittelbach war gegen 13 Uhr ein Strohlager in Brand geraten. Auch eine Lagerhalle ging dabei in Flammen auf.

Schnell entwickelte sich eine riesige Rauchwolke, die gut 15 Kilometer weit zu sehen war.

Was das verheerende Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar.

Update, 18 Uhr:

In der Falkenstraße sind insgesamt 15 Strohballen in Flammen aufgegangen Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Chemnitz auch die Feuerwehren aus Grüna und Mittelbach. Ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Feld konnte verhindert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Die große Rauchwolke war mehrere Kilometer weit sichtbar.
Die große Rauchwolke war mehrere Kilometer weit sichtbar.  © Andreas Kretschel

Titelfoto: Andreas Kretschel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0