Stars und Konzerte: Wasserschloss wird zum Open-Air-Tempel

Chemnitz - Die Stadthalle Chemnitz geht in die Sommerpause - viele Konzerte verlagern sich nach draußen. Die beliebteste Open-Air-Bühne der Stadt ist das Wasserschloss Klaffenbach. Bis Ende August treten hier die Stars unter freiem Himmel auf.

Max Giesinger (29) wird im August im Wasserschloß singen.
Max Giesinger (29) wird im August im Wasserschloß singen.  © DPA

Knallhart und rockig wird es am 13. Juli: Die "Rammstein"-Coverband "Stahlzeit" lässt die historischen Burgwände wackeln. Bereits einen Tag später gastieren "VNV Nation". Der poetische Sänger Gregor Meyle (39) lädt am 27. Juli zu deutschem Pop ins Wasserschloss. Auf der gleichen Schiene geht es einen Tag später mit Max Giesinger (29, "80 Millionen") weiter. Die Mittelalter-Rocker von "In Extremo", die erst am Wochenende beim "Matapaloz"-Festival der "Böhsen Onkelz" in Leipzig vor 35.000 Fans spielten, gastieren am 3. August in Klaffenbach.

Der absolute Höhepunkt folgt am 19. August: Da kommt Altmeister Chris de Burgh (69) an den Stadtrand von Chemnitz. Und zwar solo. Eine Sprecherin: "Solo wird er seine Songs so spielen, wie er diese einst komponiert hat – ursprünglich und auf das Wesentliche reduziert. Im aktuellen Fall bedeutet dies, dass er sie zur Begleitung auf der E-Gitarre oder an einem E-Piano vorträgt."

Die Ost-Rocker von "Silly" runden den Sommer am 31. August ab. Tickets für diese Konzerte gibt es unter www.stadthalle-chemnitz.de oder im MOPO-Treffpunkt (Rosenhof 11).

Für den MDR wurde bereits bei "Schlager des Sommers" gefeiert. Jetzt kommen weitere Stars nach Klaffenbach.
Für den MDR wurde bereits bei "Schlager des Sommers" gefeiert. Jetzt kommen weitere Stars nach Klaffenbach.  © Klaus Jedlicka

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0