Projekt "nette Toilette": Hier geht's umsonst auf's stille Örtchen

Chemnitz - Ab jetzt ist Schluss mit der lästigen Toilettensuche! 20 Gastronomien und öffentliche Einrichtungen in der Innenstadt bieten ein stilles Örtchen für Jedermann - völlig kostenfrei.

Für Mama Jenny (34) und Töchterchen Letty (1) kommt der Wickeltisch im Diebels Fasskeller wie gerufen. "Ich finde das total praktisch", erzählt die Mutter.
Für Mama Jenny (34) und Töchterchen Letty (1) kommt der Wickeltisch im Diebels Fasskeller wie gerufen. "Ich finde das total praktisch", erzählt die Mutter.  © Peter Zschage

Mit der Initiative "nette Toilette" schließt sich die Stadt einem deutschlandweiten Netzwerk an. TAG24 wollte wissen, wie die Aktion bei Gastronomen und Nutzern ankommt.

Elisabeth Richter (24) arbeitet seit vier Jahren im Diebels Fasskeller und ist begeistert: "Wir bieten schon länger die 'nette Toilette' an. Ich finde es toll. Besonders wenn in der Stadt viel los ist, nutzen viele Leute das Angebot."

Per Smartphone-App oder auf der Website bekommen Toilettengänger das nächste "Örtchen" angezeigt. Weitere Symbole weisen auf Wickeltisch oder Behinderten-WC hin. "Nette Toilette"-Hinweisschilder am Eingang bestätigen die Zugehörigkeit der Gastronomen.

Das "City Pub" um Chef Mark Bauer (36) ist ebenfalls dabei: "Ich finde die Aktion gut und mache mit, weil ich es selber kenne, wenn man in der Stadt irgendwo unterwegs ist und man mal muss, vor allem mit Kindern. Da war es immer schwierig was zu finden."

TAG24-Redakteur Stefan Graf (27) hat sich vom Neumarkt aus auf die Suche nach dem nähesten stillen Örtchen begeben.
TAG24-Redakteur Stefan Graf (27) hat sich vom Neumarkt aus auf die Suche nach dem nähesten stillen Örtchen begeben.  © Peter Zschage

Noch etwas skeptisch ist Restaurantleiter Michael Müller vom Mama Joe's. "Ich hoffe nicht, dass dieser Service ausgenutzt wird und Leute sich auf unseren WCs daneben benehmen."

Die Stadt greift den Gastronomen zwar finanziell unter die Arme. Trotzdem tragen Betreiber laut Müller ein gewisses Restrisiko.

Hier dürfen nicht nur Kunden ihr Geschäft verrichten: Ein roter Aufkleber zeigt, wer bei der Aktion mitmacht und welche Ausstattung im Inneren vorgefunden wird.
Hier dürfen nicht nur Kunden ihr Geschäft verrichten: Ein roter Aufkleber zeigt, wer bei der Aktion mitmacht und welche Ausstattung im Inneren vorgefunden wird.  © Peter Zschage

Diese Kneipen machen mit

  • Diebels Fasskeller, An der Markthalle 3
  • Heck-Art, Mühlenstraße 2
  • Bar Mozart/Restaurant Scala, Straße der Nationen 56
  • Café Moskau, Straße der Nationen 56
  • City-Pub, Brückenstraße 17
  • Buono, Theaterstraße 7
  • Sushi & Wok „Tamagutchi“, Düsseldorfer Platz 1
  • Bürgerhaus Am Wall, Düsseldorfer Platz 1
  • Kaffeehaus & Restaurant Michaelis, Düsseldorfer Platz 1
  • Brazil Restaurant & Café, Innere Klosterstraße 10
  • Restaurant henrics, Theaterstraße 11
  • Hans im Glück, Innere Klosterstraße 6 (ab Herbst 2018)
  • La bouchée, Innere Klosterstraße 9
  • Turm-Brauhaus, Neumarkt 2
  • ALEX, Neumarkt 2
  • Mama Joe´s, Johannisplatz 1
  • Mitte – Café | Bar, Johannisplatz 1
  • Technisches Rathaus, Friedensplatz 1
  • Moritzhof, Bahnhofstraße 53
  • Uferstrand, Falkestraße 2

Titelfoto: Peter Zschage


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0