Reifenstecher schlägt wieder zu: Mehrere Autos beschädigt

Chemnitz - Der Chemnitzer Reifenstecher hat wieder zugeschlagen.

In Bernsdorf zerstacht der Täter die Reifen von drei Fahrzeugen. (Archivbild)
In Bernsdorf zerstacht der Täter die Reifen von drei Fahrzeugen. (Archivbild)  © Harry Härtel/Haertelpress

Der Täter war in Bernsdorf unterwegs und hat in der Nacht zu Donnerstag an drei Autos die Reifen zerstört. Wie die Polizei mitteilt, waren die Fahrzeuge offenbar entgegen der Straßenverkehrsordnung geparkt.

"In der Bernsdorfer Straße wurden die Reifen eines Skoda und eines BMW zerstochen, in der Fürstenstraße traf es einen Mercedes-Kleintransporter", so ein Polizeisprecher

Der entstandene Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

Seit Mitte 2016 zerstörte der Reifenkiller schon mehr als 500 Autoreifen in der Stadt, richtete rund 80.000 Euro Schaden an.

Seit Anfang Mai sucht die Polizei mit Fahndungsbildern nach dem Täter (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0