Jugendlicher bewusstlos geschlagen und ausgeraubt

Chemnitz - Nächtliche Attacke im Chemnitzer Bezirk Schönau: Ein Jugendlicher wurde hinterhältig bewusstlos geschlagen und ausgeraubt.

Der Teenager war zu Fuß auf einem verlassenen Feldweg wie diesem unterwegs. (Symbolbild)
Der Teenager war zu Fuß auf einem verlassenen Feldweg wie diesem unterwegs. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei Chemnitz mitteilt, war der 16-Jährige am frühen Samstagmorgen um 1 Uhr auf dem Harthweg unterwegs. Der Fußweg geht unter anderem an einer Kleingartenanlage und Feldern vorbei.

Plötzlich spürte er am Hinterkopf einen dumpfen Schlag - und verlor das Bewusstsein. Als er wieder zu sich kam, war sein Rucksack durchwühlt worden: Unter anderem fehlte eine Geldkarte, Bargeld und sein iPhone, also Diebesgut im Wert von rund 500 Euro.

Der Teenager wurde bei dem tückischen Überfall leicht verletzt.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die etwas beobachtet haben und Angaben zu möglichen Tätern machen können. Hinweise bitte an: 0371 387-495808.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0