Mädchen an Haltestelle begrapscht: Polizei sucht Zeugen

Chemnitz - Ein Mädchen (16) ist an einer Straßenbahnhaltestelle in Chemnitz von einem Mann sexuell belästigt worden.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.  © DPA

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, wartete die Jugendliche in der Zwickauer Straße an der Haltestelle "Kappler Drehe" auf eine Bahn der Linie 1, als ein unbekannter Mann dazu kam.

Er hielt die 16-Jährige fest und begrapschte sie. "Als sich ein Passant näherte, ließ der Mann von ihr ab und verschwand", so ein Polizeisprecher.

Das Mädchen ging dann in Richtung des Zeugen und stieg wenig später in die Straßenbahn in Richtung Stadtzentrum.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,70 Meter groß, normale Statur
  • dunkler Teint, dunkle kurze Haare (an der Seite kürzer)
  • war zur Tatzeit mit einem schwarzen Shirt, einer dunkelgrauen Jogginghose und blaugrauen Turnschuhen bekleidet
  • hatte eine kleine schwarze Tasche dabei

Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall, der sich bereits am Mittwochnachmittag gegen 14.45 Uhr ereignete, bemerkt haben und bittet vor allem den Helfer (etwa 40 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, graue Haare, Brille) sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei Chemnitz unter 0371/3873448 entgegen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0