Mann im Kofferraum entführt: Verdächtiger geschnappt

Suhl/Chemnitz - Ein Mann (30) wurde Mitte Juni in Suhl brutal überfallen und dann schwer verletzt in einen Kofferraum gesperrt (TAG24 berichtete). Nun konnte ein Verdächtiger (27) ermittelt werden.

Am Donnerstag wurde ein Verdächtiger (27) in Chemnitz festgenommen. (Symbolbild)
Am Donnerstag wurde ein Verdächtiger (27) in Chemnitz festgenommen. (Symbolbild)  © 123RF

Die unglaubliche Tat passierte am Abend des 12. Juni: Der 30-Jährige wurde mit einem Gegenstand niedergeschlagen und dann erst in die Wohnung in der Georg-Friedrich-Händel-Straße gedrängt. Einige Zeit später sperrte der Täter sein Opfer in einen Kofferraum und entführte den Mann bis nach Chemnitz. Der 30-Jährige wurde bei dem Überfall schwer verletzt.

"Durch die intensiven Ermittlungen der Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Suhl konnte ein 27-jähriger Thüringer als mutmaßlicher Täter namhaft gemacht werden. Dieser war nach der Tat abgetaucht", teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Verdächtige konnte am Donnerstagnachmittag in einer Wohnung in Chemnitz festgenommen werden. Am Freitag wurde er einem Haftrichter in Meiningen vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine JVA gebracht.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0