Mann von Straßenbahn erfasst und eingeklemmt: Schwer verletzt

Chemnitz - Im Heckert-Gebiet ist es am Montagmorgen zu einem schweren Straßenbahnunfall gekommen.

In Chemnitz ist ein Mann von einer Straßenbahn erfasst worden.
In Chemnitz ist ein Mann von einer Straßenbahn erfasst worden.  © Harry Härtel/Haertelpress

Nach ersten Informationen soll ein Mann (22) gegen 8.30 Uhr auf Höhe der Haltestelle Johann-Richter-Straße auf die Gleise gelaufen sein. Dort wurde er von einer Straßenbahn erfasst.

Der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Auf den Straßenbahnlinien 4 und 5 kommt es derzeit zu Verspätungen und Ausfällen. Teilweise ist ein Ersatzverkehr eingerichtet.

Update, 12 Uhr: Wie die Chemnitzer Feuerwehr mitteilt, war der Mann, nachdem ihn die Tram erfasst hatte, unter die Bahn geraten und dort eingeklemmt. Die Feuerwehr musste die Bahn mit Hebekissen anheben, um den Verletzten befreien zu können.

Update, 13.40 Uhr: Wie die Polizei mitteilte, war der 22-Jährige aus einem Gebüsch heraus auf die Gleise gekommen und von der Straßenbahn erfasst worden. Die 32 Jahre alte Fahrerin der Straßenbahn sowie Augenzeugen mussten nach dem Unfall medizinisch betreut werden. An der Unfallstelle waren die Berufsfeuerwehr Chemnitz und die Freiwillige Feuerwehr Stelzendorf mit insgesamt 22 Kräften sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. Die Strecke war mehrere Stunden voll gesperrt.

Titelfoto: Harry Härtel/Haertelpress


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0