Noch nichts vor? Wir haben sieben Tipps für Euren Sonntag

Trödelmarkt, Puppentheater oder Badfest: An diesem Sonntag ist wieder jede Menge los in Chemnitz, dem Erzgebirge, Zwickau und Umgebung. Falls Ihr noch keine Pläne habt, dann schaut mal in unsere Tipps.

Flohmarkt

Chemnitz - Trödel, Kunst oder kleine Schätze: Beim Floh- und Trödelmarkt rund um das Rathaus gibt's immer viel zu sehen. Ab 9 Uhr könnt ihr in Büchern stöbern, günstig Hausrat shoppen oder einfach nur bummeln gehen. Der Verkauf von Neuware ist nicht erlaubt, nur Altware darf verkauft werden!

© Heinz Patzig

Erzgebirgische Liedertour

Marienberg - Im Erzgebirge könnt Ihr heute auf musikalische Wanderung gehen und dabei Musik und Natur gleichermaßen genießen. Zentraler Punkt für die Wanderungen ist die 711 Meter hohe Morgensternhöhe bei Marienberg zwischen Zöblitz und Ansprung. Weitere Stationen mit Musik (und teilweise Imbiss) sind unter anderem: Bank am Fürstenweg, Hütte am Rabenberg, Hauskapelle Olbernhau, Basaltsee und der Lehmheidner Teich. Die Stationen können in unterschiedlicher Reihenfolge angelaufen werden. Die LiederTour findet von 10 bis 17 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 5 Euro, es gibt auch einen Shuttle für 3 Euro/Fahrt.

© 123RF

Heizhausfest

Chemnitz - Eisenbahnfans aufgepasst: In Chemnitz steigt an diesem Wochenende das 27. Heizhausfest im Eisenbahnmuseum (An der Dresdner Bahnlinie 130c). Neben der Ausstellung der Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven gibt es eine große Fahrzeugparade, Führerstandsmitfahrten und Pendelfahrten nach Freiberg und Dresden. Das Heizhausfest startet um 10 Uhr. Die Tageskarte kostet 12 Euro, ermäßigt 5 Euro.

© Harry Härtel/Haertelpress

Freibadfest

Aue - Schon seit Mai ist die Krakenspinne "Octopussi" die Attraktion im Auerhammer Freibad (Zschorlauer Straße), doch nun soll das riesige Wasserspielzeug offiziell getauft werden. Wann ginge das besser als beim Freibadfest? Das Fest startet um 10 Uhr, um 13 Uhr gibt es eine Modenschau und ab 14 Uhr kann man Unterwasserfotos machen. Höhepunkt ist die Neptunstaufe von "Octopussi" um 14.30. Dazu könnt ihr den ganzen Tag an lustigen Spielen teilnehmen, toller Musik lauschen oder Euch an Grillstationen oder am Eisstand stärken.

© Große Kreisstadt Aue

Ritter, Teufel und Kanonen - Burgfest in Rochlitz

Rochlitz - Schloss Rochlitz (Sörnziger Weg) verwandelt sich heute noch einmal in ein großes Mittelalter-Paradies. Beim Burgfest kommt keine Langeweile auf! In diesem Jahr sind die Spielleute "Bardolino" und "Dudelzwerg" dabei, Puppenspieler, Raufbolde und Schwertkämpfer. An verschiedenen Orten innerhalb der Burg gibt es ein buntes Programm mit Handwerkern, Händlern- und Gastronomie. Das Burgfest findet von 11 bis 19 Uhr statt. Der Eintritt kostet 8 Euro, Kinder 4 Euro (wer in historischem Kostüm kommt zahlt 6 Euro).

Stadtfest

Zwickau - Am Sonntag verwandelt sich die Zwickauer Innenstadt noch einmal zur riesigen Partyzone. Zum Stadtfest wird auf vier Bühnen ein buntes Programm geboten, von den Meeta Girls Meerane über Bernhard Brink bis zum Zauber Zirkus. Das Bühnenprogramm startet um 12 Uhr. Höhepunkt wird am Sonntagabend das Konzert von Marquess auf dem Hauptmarkt ( ab 21 Uhr). Das komplette Programm zum Stadtfest findet Ihr hier.

© Uwe Meinhold

Der Froschkönig im Besucherbergwerk

Zschorlau - Der Kasper ist in Not, sein Prinz ist verschwunden. Ausgerechnet in einem Brunnen taucht die Majestät wieder auf und zwar als Frosch. Nur die Prinzessin kann den Prinzen erlösen. Kasper ergreift die Initiative, damit die Prinzessin den Frosch findet. Wie das Märchen vom "Froschkönig" ausgeht, erfahrt Ihr um 15 Uhr im Besucherbergwerk St. Anna am Freudenstein (Talstraße 1) beim Traditionellen Marionettentheater Dombrowsky. Achtung: Im Bergwerk ist es kühl (8 Grad), warme Kleidung wird empfohlen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0