Endspurt! 11 Tipps fürs letzte Wochenende vor dem Fest

Von Steffi Suhr und Sabine Leppek

Dresden - Kinder, wie die Zeit vergeht: Dieses Wochenende ist schon wieder vierter Advent! Zwar ist vom Winter weit und breit nichts zu sehen, doch für Trübsal ist trotzdem kein Anlass. Hier die besten Tipps fürs letzte Wochenende vor Weihnachten:

Glück auf, der Steiger kommt

Dresden - Auf dem 581. Striezelmarkt wird Samstag die Bergmannsweihnacht gefeiert. Dazu spielen um 12 Uhr zahlreiche Musiker in Tracht aus dem Erzgebirge auf. Um 13.30 Uhr erklingen mit der Bergkapelle Zwickau traditionelle Bergweisen und Weihnachtslieder.

Märchenhaftes Schloss

Weesenstein - Knirpse willkommen: Auf Schloss Weesenstein gibt es Samstag 14 Uhr und 16 Uhr Vorstellungen vom Ensemble „Trostpflastersteine“. In den Gemächern des Schlosstheaters wird „Der Schweinehirt“ gegeben. Tickets acht/ ermäßigt fünf Euro.

Kinderchor in der Kirche

Dresden - Samstag um 19 Uhr musizieren der MDR Kinderchor und der MDR Rundfunkchor in der Frauenkirche. Im Konzert erklingen Werke von Johannes Brahms, Francis Poulenc und anderen. Wer den Auftritt verpasst: Sonntag, 21 Uhr, wird das Konzert auf MDR Figaro ausgestrahlt.

Lichter im Burgkeller

Meissen - Zur abendlichen Führung durch die großen Säle bis hinunter in die geheimnisvollen Kellergewölbe lädt Samstag die Albrechtsburg Meissen. Beim Rundgang mit Taschenlampe, werden Geschichten und Sagen erzählt. Beginn 19 Uhr. Tickets: 12,90 Euro/ermäßigt 8,50 Euro. Bitte vorher anmelden: 03521/ 4707-0 oder albrechtsburg@schloesserland-sachsen.de

Zauberhafter Hecht

Dresden - Im Hechtviertel rund um die St. Pauli- Ruine wird zum Weihnachtsmarkt „Hechtzauber 2015“ gerufen. Es gibt selbst gemachte Spielwaren, Süßwaren und vieles mehr. Zudem Puppentheater (Samstag 16 Uhr). Für die Großen gibt es Samstag Musik von Fredrik Kinbom und Kessner. Sonntag von Stefan Johansson (jeweils 20 Uhr).

Heißer Reifen auf Eis

Freital - Für Adrenalinfans: Im „Hains“ Freizeitzentrum steigt Samstag der „Speedway on Ice“. 500ccm-Maschinen kacheln übers Eis! Schnelle Motorräder, rasante Duelle und waghalsige Überholmanöver. Beginn 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr. Tickets: sieben bis elf Euro.

Bergparade in Annaberg -B.

Annaberg-Buchholz - Traditionell findet am vierten Advent in Annaberg-Buchholz die große Bergparade statt. In diesem Jahr sogar mit mehr als 1400 Trachtenträgern. Start ist um 13.30 Uhr. Im Anschluss gibt es vor der St. Annen-Kirche ein großes Bergkonzert, welches von 375 Bergmusikern gestaltet wird

Manege frei für den Circus

Chemnitz - Hereinspaziert in den zweiten Chemnitzer Weihnachtscircus! Die Besucher dürfen sich im Zelt auf dem Hartmannplatz auf eine Show der Extraklasse freuen. Die Vorstellungen am Wochenende beginnen um 15 Uhr. Tickets: ab 15 Euro, ermäßigt 10 Euro. Morgen (11 Uhr) steigt die exklusive Vorstellung der MOPO24, für die wir 1200 Karten verlost haben.

Morgen ist ein langer Sonntag

Chemnitz - Immer noch nicht alle Geschenke zusammen? Sonntag ist verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt und vielen Centern. Da findet sich ganz bestimmt noch etwas Passendes. Geöffnet ist von 12 bis 18 Uhr. Und nach der Shoppingtour geht‘s auf den Weihnachtsmarkt zum Glühwein trinken und Bratwurst essen.

Mit Volldampf durchs Gebirge

Jöhstadt - Die Preßnitztalbahn dampft wieder durchs Erzgebirge: Samstag und Sonntag ab 10.05 Uhr pendelt sie im Zweistundentakt bis 16.05 Uhr zwischen Jöhstadt und Steinbach. Die einfache Fahrt kostet 6 Euro (für Kinder 6 bis 14 Jahre 5 Euro), die Hin- und Rückfahrt: 11 Euro, für Kinder 6 Euro.

Auf dem Dach von Sachsen

Annaberg-Buchholz - Steigt doch mal der größten spätgotischen Hallenkirche Sachsens, der St. Annenkirche, aufs Dach - und genießt einen Traumblick über die historische Altstadt von Annaberg-Buchholz. Führungen finden Samstag von 15 bis 18.30 Uhr und Sonntaf 13 bis 17 Uhr statt. Eintritt: 2 Euro für Erwachsene, Kinder 1 Euro.

Fotos: PR, APICCO-DESIGN, Hendrik Schmidt (2), Ove Landgraf, Uwe Meinhold (3), Sven Gleisberg, Stefan Sauer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0