Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

NEU

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

NEU

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

NEU

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
5.249

Ein Jahr nach der Flüchtlingskrise: So läuft die Asylhilfe in Dresden

Riesenaufregung vor über einem Jahr! Doch wie sieht es aktuell aus mit Flüchtlingsstrom und der damit verbundenen Hilfe in Dresden aus?

Von Dominik Brüggemann

Ehrenamtskoordinator Clemens Hirschwald (53, li.) im Gespräch mit TAG24-Reporter Dominik Brüggemann.
Ehrenamtskoordinator Clemens Hirschwald (53, li.) im Gespräch mit TAG24-Reporter Dominik Brüggemann.

Dresden - Rund ein Jahr nach dem großen Flüchtlingsstrom sind die Dresdner Notunterkünfte längst geschlossen, Krisenstäbe aufgelöst.

Während 2015 insgesamt 4178 Flüchtlinge in Dresden untergebracht wurden, kamen im Jahr 2016 nur noch 1839 nach Dresden. Sie stammen hauptsächlich aus Syrien (546), Afghanistan (352) und dem Irak (175). Was bleibt, ist die große Herausforderung der Integration.

Viele Dresdner helfen dabei ehrenamtlich. Clemens Hirschwald (53), Ehrenamtskoordinator der Stadt, hilft den Helfern bei der Arbeit.

Nach einem Jahr im Amt stellt er fest: „Es gab zunächst eine große Euphorie, viele wollten irgendwie helfen. Es gab gute Aktionen, aber auch nur gut gemeinten Aktionismus.“ Inzwischen habe sich die Anzahl der damals 5000 Helfer etwa halbiert.

2015 nahm Dresden 4178 Flüchtlinge auf, reagierte mit provisorischen Unterbringungsmöglichkeiten. Das DRK unterstützte die schnelle Versorgung.
2015 nahm Dresden 4178 Flüchtlinge auf, reagierte mit provisorischen Unterbringungsmöglichkeiten. Das DRK unterstützte die schnelle Versorgung.

Beispiel Wohnungssuche: Anerkannte Flüchtlinge stoßen häufig auf Ablehnung.

„Wir haben eigentlich nur die Vonovia, die an neu zugewanderte Migranten vermietet. Bei vielen anderen haben wir zum großen Teil leider negative Erfahrungen gemacht“, berichtet Hirschwald. Ein ausländischer Akzent am Telefon schrecke bereits viele Vermieter ab.

Die Initiative „Deutschkurse, Asyl, Migration, Flucht“ hilft bei dem Problem und gibt stadtweit Sprachkurse. Die Initiative wurde dafür mit dem „Deutschen Engagementpreis 2015“ ausgezeichnet.

Auch im „Montagscafé“ im Kleinen Haus des Schauspielhauses treffen sich Flüchtlinge und Dresdner seit über einem Jahr. Die aktuelle Projektkoordinatorin Wanja Saatkamp (41) sagt: „Uns ist wichtig, dass die Geflüchteten gemeinsam mit Dresdnern Zeit verbringen.“ Inzwischen steht hier die Interaktion im Vordergrund, unabhängig von der Herkunft der Leute. Theater spielen, Frauentreffs und ein offenes Café gehören bislang zum Programm.

Hirschwald ist dankbar für die vielen Helfer. Allein 800 Paten gibt es aktuell in Dresden. Sie werden weiterhin gesucht. Dafür sollten drei Stunden pro Woche und mindestens sechs Monate Zeit zur Verfügung stehen.

„Begleitung in der Integration ist eine längerfristige Sache. Die, die es machen, sind unglaublich wertvoll“, betont Hirschwald. Mehr Infos gibt es hier.

Im Kleinen Haus des Staatsschauspiels organisieren Freiwillige seit über einem Jahr das "Montagscafé" - ein Treffen von Flüchtlingen und Dresdnern.
Im Kleinen Haus des Staatsschauspiels organisieren Freiwillige seit über einem Jahr das "Montagscafé" - ein Treffen von Flüchtlingen und Dresdnern.

ERSTE UNTERKÜNFTE SCHON WIEDER ZU

Die Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaats an der Blasewitzer Straße sollte im Sommer 2016 in Betrieb gehen. Wenige Monate später wurde das Aus beschlossen.
Die Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaats an der Blasewitzer Straße sollte im Sommer 2016 in Betrieb gehen. Wenige Monate später wurde das Aus beschlossen.

Für die Erstaufnahme von Flüchtlingen ist offiziell die Landesdirektion Sachsen zuständig. In Dresden hat sie etliche Erstaufnahmeeinrichtungen betrieben, kurzfristig hochgezogen und auch wieder geschlossen.

Beispiel Blasewitzer/Fetscherstraße: 700 Plätze in Containern wurden hier bis Mitte 2016 bereitgestellt. In Betrieb ging der Standort nicht. Die Stilllegung wurde schon Ende September verkündet. Noch stehen die Container.

Stabiler wird die im Bau befindliche Erstaufnahmeeinrichtung für 700 Asylbewerber an der Stauffenbergallee/Ecke Hammerweg. Das Projekt kostet 37 Millionen Euro.

Fotos: Eric Münch, DPA, Petra Hornig, Andreas Weihs

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

NEU

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

ANZEIGE

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

NEU

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

2.567

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

919

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

656

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

2.162

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.055

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

2.002

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

6.316

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

2.259

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

4.844

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

2.932

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

16.106

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.199

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.310

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

8.606

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

5.616

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.222

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

7.120

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.051

Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

8.275

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

6.002

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

1.829

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

2.167

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

26.114

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

5.715

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

3.931

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

5.056

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

6.036

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

4.302

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

13.278

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

4.821

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

21.875

Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

794

Ein Verletzter: Berliner Polizeiautos mit Steinen beworfen

2.152
Update

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

5.292

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

8.874

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

17.635

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

6.522

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

1.779

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

15.147