Schwer verletzt: Mann überfährt Lebensgefährtin mit seinem Motorrad

Neu

Leiche zu fettig! Krematorium brennt nieder

Neu

Wegen Naidoo: Will MannHeim seine "Söhne" nicht mehr?

Neu

Trump lädt umstrittenen philippinischen Präsidenten ins Weiße Haus

Neu
1.412

Heikles Thema! Braucht Sachsen mehr Videoüberwachung?

Der Grad zwischen Sicherheit und Datenschutz ist schmal...Was meint Ihr, sollten wirklich mehr Kameras aufgestellt werden?
Leipziger Kriminalitätsschwerpunkt: Die Eisenbahnstraße wird von der Polizei 
mit Videokameras überwacht.
Leipziger Kriminalitätsschwerpunkt: Die Eisenbahnstraße wird von der Polizei mit Videokameras überwacht.

Von Rita Seyfert

Dresden - Mehr Videoüberwachung oder die Kameras stoppen? Da scheiden sich die Geister.

Die Einen fühlen sich gestört, wenn sie beim Spazierengehen, im Restaurant oder in der Fan-Loge beim Fußballspiel gefilmt werden.

Die Anderen, meist private Betreiber von Einkaufszentren, Sporteinrichtungen oder Parkplätzen, bangen um ihr Eigentum.

Letztere können aufatmen: Als Konsequenz aus mehreren Gewalttaten soll das Installieren von Überwachungskameras nach einem Mitte März gefassten Bundestagsbeschluss erleichtert werden.

Auch „Bodycams“ für Polizisten - also Kameras, die beim Einsatz direkt am Körper getragen werden - hat der Bundesrat jetzt erlaubt.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52) plädiert für mehr Videoüberwachung.
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52) plädiert für mehr Videoüberwachung.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52; zurzeit auch Vorsitzender der Innenministerkonferenz):

„Wir brauchen eine stärkere Videoüberwachung im öffentlichen Raum, um Straftäter schneller überführen und abschrecken zu können. Die von der Bundesregierung angestrebte Gesetzesänderung für mehr Videoüberwachung geht genau in die richtige Richtung.

Danach dürfen private Betreiber öffentlicher Anlagen und Veranstaltungen künftig leichter Videoüberwachung nutzen, etwa an Sportstätten, Einkaufszentren, Weihnachtsmärkten, bei Bahn, Bus und Schiffsverkehr.

Neben der erleichterten Nutzung von Videoüberwachung durch Private darf die Polizei Videoüberwachung zur Gefahrenabwehr und zur Strafverfolgung einsetzen. Grundlagen dafür sind in Sachsen das Sächsische Polizeigesetz, das Sächsische Versammlungsgesetz und natürlich die Strafprozessordnung.

Das Gesetz hat dabei sogenannte „gefährliche Orte“ im Blick, die einen Kriminalitätsschwerpunkt bilden. Derzeit setzt die sächsische Polizei an vier Plätzen in Leipzig Videoüberwachungsanlagen ein, etwa am Willy-Brandt-Platz und in der Eisenbahnstraße. Bei all diesen Maßnahmen stimmen wir uns natürlich mit dem Sächsischen Datenschutzbeauftragten ab.

Von einer Videoüberwachung im öffentlichen Raum zu unterscheiden ist der Einsatz von Überwachungskameras. Solche Kameras werden von Privatleuten an ihrem Wohn- oder Geschäftshaus installiert, um Diebstahl und Einbruch zu verhindern. Aus polizeilicher Sicht ist eine solche Prävention sehr sinnvoll. Neben einbruchsicheren Türen und Fenster können Überwachungskameras zu mehr Sicherheit beitragen.

Mehr Schutz für unsere Polizistinnen und Polizisten sollen Bodycams bieten. Erfahrungen zeigen, dass Bodycams zu weniger gewalttätigen Übergriffen auf Polizeibeamte führen. Die Bundespolizisten dürfen die mobile Videotechnik von jetzt an tragen. In Sachsen bereiten wir derzeit ein Pilotprojekt zum Einsatz von Bodycams vor.“

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58) sieht die Videoüberwachung eher skeptisch.
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58) sieht die Videoüberwachung eher skeptisch.

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58):

„In Deutschland und in Sachsen haben wir ja bereits eine hohe Dichte an Videoüberwachung. Mehr Sicherheit wird so aber nicht unbedingt erzielt. Die Maßnahmen wirken nur bedingt präventiv. Straftaten in der Praxis werden dadurch kaum verhindert. Hinzu kommt, dass die personellen Ressourcen schon jetzt nicht ausreichen.

Videoüberwachung muss auch unterhalten und ausgewertet werden. Aktuell wird versucht, dem Bürger bei einer veränderten Bedrohungslage einfache Lösungen anzubieten. Zunehmende Unsicherheit wird seitens der Politik genutzt, um zu manipulieren und Bürgerrechte weiter zu beschneiden.

Wenn sich Bürger im öffentlichen Raum nicht mehr unbeobachtet bewegen können, verlieren sie aber zunehmend ihre Freiheit. Das darf man nicht unterschätzen.

Ich habe nichts dagegen, wenn Bürger oder Einzelunternehmer ihr Eigentum schützen möchten. Das muss ein starkes Recht des Einzelnen sein und bleiben. Die Videoüberwachung muss sich aber ans Gesetz halten. Die Notwendigkeit muss nachgewiesen werden. Die maximale Speicherdauer für Filme beträgt derzeit in Sachsen zwei Monate. Beispielsweise sind Videoaufnahmen der Schließfächer in Umkleiden von Schwimmbädern, in gastronomischen Speisesälen oder in Toiletten tabu.

Ich bezweifle aber, dass durch mehr Videoüberwachung ein Zugewinn an Sicherheit entsteht. Bedenken erhebe ich zudem, soweit staatliche Sicherheitsgewährleistungsaufgaben auf Private verlagert werden. Eine bessere Ausstattung der Polizeibehörden wäre aus meiner Sicht wirksamer.

Vorsicht, Kamera! Hier wird bereits überwacht:

Alle größeren Bahnbetriebe sichern ihre Fahrgäste mit Kameras. Die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Chemnitzer Verkehrs-AG gehören ebenso dazu wie die Dresdner Verkehrsbetriebe. Dort werden die Aufnahmen 24 Stunden gespeichert und danach automatisch überspielt.

Die Datenträger werden nur auf Antrag der Ermittlungsbehörden ausgetauscht. Auch die Polizei schneidet mit, bislang allerdings nur in Leipzig. In Chemnitz sind Videoüberwachungen in Planung: So beispielsweise im Stadthallenpark wegen Drogendelikten und an der Zentral-Haltestelle wegen Raubüberfällen und sexuellen Übergriffen.

Die öffentlichen Videokameras in Dresdens Prager Straße oder auf dem Altmarkt gehören Privatunternehmern aus dem Einzelhandel, die im Rahmen des Hausrechts ihre Läden überwachen.

Fotos: Ralf Seegers, Eric Münch

Wer hat denn hier sein Oberteil verloren?

Neu

Mann rastet aus: Meine Oma sah aus wie Scarlett Johansson!

Neu

Mit 223 Sachen statt 70: "Dachte, da fliegt ein Düsenjäger..."

Neu

Fürs perfekte DSDS-Styling: Lässt Shirin ihre Fans sitzen?

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

16.080
Anzeige

Neue Leitkultur? "Wir sind nicht Burka"

Neu

Noch zwei Medaillen für Robert Harting, dann ist Schluss

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.977
Anzeige

Tornado sucht beliebte Urlaubsinsel heim

Neu

Ahnungsloser Fahrer lässt Prostituierte einsteigen und merkt es zu spät

Neu

Messerstecherei vor Boxstudio! Angreifer flüchten

1.164

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.693
Anzeige

Linken-Abgeordnete stand auf der Liste von Franco A.

1.307

Minibus stürzt in Schlucht: Elf Tote!

1.341

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.387
Anzeige

Dieser neue Kurs im Fitnessstudio ist das beste, was wir je gehört haben

1.330

Strenges Kuttenverbot: Halten sich Hells Angels, Bandidos & Co daran?

1.209

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.623
Anzeige

Weltberühmter Kletterer Ueli Steck tödlich verunglückt

6.494

Frau entdeckt zufällig schwer verletzten Moped-Fahrer

2.267

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.512
Anzeige

20-Jähriger tritt Polizisten in den Schritt und bricht ihm die Hand

3.259

Mädchen findet heraus, dass ihr bester Freund eigentlich ihr Bruder ist

2.143

Clean eating: Was ist das eigentlich?

2.861
Anzeige

Schrecksekunde! Was sitzt hier vor Melanie Müllers Wurstbude?!

3.176

Notarzt-Einsatz bei DSDS: Duygu muss auf Bühne getragen werden

9.260

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.685
Anzeige

Kutscher rast durch Reitergruppe: 18-Jährige verletzt

1.109

Heiße Affäre zwischen Physiotherapeuten endet mit Klage vor Gericht

3.826

40 Prozent Verlust! Killer-Milben töten unsere Bienen

222

Horror-Fund: Angler entdeckt Leiche im Fluss

4.207

Alle dachten, dieser Polizist ist tot. Dann taucht eine mysteriöse Mail auf...

5.552

Masern erobern Deutschland, mit einer Ausnahme

5.334

Vom Auto eingeklemmt: 33-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

2.121
Update

Ex-DSDS-Kandidatin packt aus! Nach der Show kamen die Depressionen

3.679

Bayern-Fans greifen Polizei an: Zehn Beamte verletzt

3.089

Frau vor den Augen ihrer zwei Kinder erstochen

11.630

Bootsunglück löscht fast komplette Familie aus

2.800

Flugzeug prallt gegen Berg und stürzt ab: Acht Tote!

2.410

Das Versteckspiel hat ein Ende! So hübsch ist Rocco Starks Neue

5.381

Jüngster Sonntagstrend: Die "Schulz"-SPD rutscht ab

1.863

Das Ende? Für den Kommissar sieht es nicht gut aus

1.461

ESC-Hoffnung Levina: Chemnitzerin hat keine Angst vorm Scheitern!

947

"Echte Fortschritte": Ist der Fall Maddie bald gelöst?

12.603

FC Bayern ballert sich mit 6 Toren zum Deutschen Meister

2.059

Steinbach empört! Welke hat "unkorrekte Lesbe" gesagt

5.491

Polizist schießt sich selbst ins Bein und muss ins Krankenhaus

4.544

Endlich! DSDS-Sternchen Lisa hält Baby Nummer zwei im Arm

8.931

Zu alt? Dieser DSDS-Kandidat wurde von RTL eiskalt rausgeschnitten

23.657

Nach sechs Tagen: Mann in Gorilla-Kostüm schafft Marathon

1.450

Türkei sperrt Wikipedia

1.506

Gefährliche Keime in Uniklinik entdeckt: Zwei Tote

12.394

Bier hilft tatsächlich besser gegen Schmerzen als Paracetamol

8.454

Gewagt! Verona Pooth zeigt sich unten ohne auf Instagram

28.816

23-Jähriger tritt Baby in den Rücken! Schwer verletzt

19.367