Merkel: "Ich bin sauer! Es wurde hintenrum betrogen"

7.202

Trauer in Hollywood! Komiker Jerry Lewis ist tot

3.996

Mutter will Neugeborenes im Klo runterspülen und wirft es dann in den Müll

4.890

Schrecklich! Propellermaschine stürzt ab: Vier Personen an Bord

2.600
1.459

Heikles Thema! Braucht Sachsen mehr Videoüberwachung?

Der Grad zwischen Sicherheit und Datenschutz ist schmal...Was meint Ihr, sollten wirklich mehr Kameras aufgestellt werden?
Leipziger Kriminalitätsschwerpunkt: Die Eisenbahnstraße wird von der Polizei 
mit Videokameras überwacht.
Leipziger Kriminalitätsschwerpunkt: Die Eisenbahnstraße wird von der Polizei mit Videokameras überwacht.

Von Rita Seyfert

Dresden - Mehr Videoüberwachung oder die Kameras stoppen? Da scheiden sich die Geister.

Die Einen fühlen sich gestört, wenn sie beim Spazierengehen, im Restaurant oder in der Fan-Loge beim Fußballspiel gefilmt werden.

Die Anderen, meist private Betreiber von Einkaufszentren, Sporteinrichtungen oder Parkplätzen, bangen um ihr Eigentum.

Letztere können aufatmen: Als Konsequenz aus mehreren Gewalttaten soll das Installieren von Überwachungskameras nach einem Mitte März gefassten Bundestagsbeschluss erleichtert werden.

Auch „Bodycams“ für Polizisten - also Kameras, die beim Einsatz direkt am Körper getragen werden - hat der Bundesrat jetzt erlaubt.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52) plädiert für mehr Videoüberwachung.
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52) plädiert für mehr Videoüberwachung.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52; zurzeit auch Vorsitzender der Innenministerkonferenz):

„Wir brauchen eine stärkere Videoüberwachung im öffentlichen Raum, um Straftäter schneller überführen und abschrecken zu können. Die von der Bundesregierung angestrebte Gesetzesänderung für mehr Videoüberwachung geht genau in die richtige Richtung.

Danach dürfen private Betreiber öffentlicher Anlagen und Veranstaltungen künftig leichter Videoüberwachung nutzen, etwa an Sportstätten, Einkaufszentren, Weihnachtsmärkten, bei Bahn, Bus und Schiffsverkehr.

Neben der erleichterten Nutzung von Videoüberwachung durch Private darf die Polizei Videoüberwachung zur Gefahrenabwehr und zur Strafverfolgung einsetzen. Grundlagen dafür sind in Sachsen das Sächsische Polizeigesetz, das Sächsische Versammlungsgesetz und natürlich die Strafprozessordnung.

Das Gesetz hat dabei sogenannte „gefährliche Orte“ im Blick, die einen Kriminalitätsschwerpunkt bilden. Derzeit setzt die sächsische Polizei an vier Plätzen in Leipzig Videoüberwachungsanlagen ein, etwa am Willy-Brandt-Platz und in der Eisenbahnstraße. Bei all diesen Maßnahmen stimmen wir uns natürlich mit dem Sächsischen Datenschutzbeauftragten ab.

Von einer Videoüberwachung im öffentlichen Raum zu unterscheiden ist der Einsatz von Überwachungskameras. Solche Kameras werden von Privatleuten an ihrem Wohn- oder Geschäftshaus installiert, um Diebstahl und Einbruch zu verhindern. Aus polizeilicher Sicht ist eine solche Prävention sehr sinnvoll. Neben einbruchsicheren Türen und Fenster können Überwachungskameras zu mehr Sicherheit beitragen.

Mehr Schutz für unsere Polizistinnen und Polizisten sollen Bodycams bieten. Erfahrungen zeigen, dass Bodycams zu weniger gewalttätigen Übergriffen auf Polizeibeamte führen. Die Bundespolizisten dürfen die mobile Videotechnik von jetzt an tragen. In Sachsen bereiten wir derzeit ein Pilotprojekt zum Einsatz von Bodycams vor.“

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58) sieht die Videoüberwachung eher skeptisch.
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58) sieht die Videoüberwachung eher skeptisch.

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58):

„In Deutschland und in Sachsen haben wir ja bereits eine hohe Dichte an Videoüberwachung. Mehr Sicherheit wird so aber nicht unbedingt erzielt. Die Maßnahmen wirken nur bedingt präventiv. Straftaten in der Praxis werden dadurch kaum verhindert. Hinzu kommt, dass die personellen Ressourcen schon jetzt nicht ausreichen.

Videoüberwachung muss auch unterhalten und ausgewertet werden. Aktuell wird versucht, dem Bürger bei einer veränderten Bedrohungslage einfache Lösungen anzubieten. Zunehmende Unsicherheit wird seitens der Politik genutzt, um zu manipulieren und Bürgerrechte weiter zu beschneiden.

Wenn sich Bürger im öffentlichen Raum nicht mehr unbeobachtet bewegen können, verlieren sie aber zunehmend ihre Freiheit. Das darf man nicht unterschätzen.

Ich habe nichts dagegen, wenn Bürger oder Einzelunternehmer ihr Eigentum schützen möchten. Das muss ein starkes Recht des Einzelnen sein und bleiben. Die Videoüberwachung muss sich aber ans Gesetz halten. Die Notwendigkeit muss nachgewiesen werden. Die maximale Speicherdauer für Filme beträgt derzeit in Sachsen zwei Monate. Beispielsweise sind Videoaufnahmen der Schließfächer in Umkleiden von Schwimmbädern, in gastronomischen Speisesälen oder in Toiletten tabu.

Ich bezweifle aber, dass durch mehr Videoüberwachung ein Zugewinn an Sicherheit entsteht. Bedenken erhebe ich zudem, soweit staatliche Sicherheitsgewährleistungsaufgaben auf Private verlagert werden. Eine bessere Ausstattung der Polizeibehörden wäre aus meiner Sicht wirksamer.

Vorsicht, Kamera! Hier wird bereits überwacht:

Alle größeren Bahnbetriebe sichern ihre Fahrgäste mit Kameras. Die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Chemnitzer Verkehrs-AG gehören ebenso dazu wie die Dresdner Verkehrsbetriebe. Dort werden die Aufnahmen 24 Stunden gespeichert und danach automatisch überspielt.

Die Datenträger werden nur auf Antrag der Ermittlungsbehörden ausgetauscht. Auch die Polizei schneidet mit, bislang allerdings nur in Leipzig. In Chemnitz sind Videoüberwachungen in Planung: So beispielsweise im Stadthallenpark wegen Drogendelikten und an der Zentral-Haltestelle wegen Raubüberfällen und sexuellen Übergriffen.

Die öffentlichen Videokameras in Dresdens Prager Straße oder auf dem Altmarkt gehören Privatunternehmern aus dem Einzelhandel, die im Rahmen des Hausrechts ihre Läden überwachen.

Fotos: Ralf Seegers, Eric Münch

Reiterhof steht in Flammen! Sieben Personen verletzt

4.275
Update

RB-Fans nach Schalke-Spiel verprügelt und beklaut

9.530

Leidet der Präsident an Demenz? US-Abgeordnete will medizinische Untersuchung erzwingen!

2.989

Während Stadtfest! Nackter "Schamane" in Elbe versenkt?

3.787

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

50.784
Anzeige

Statt Pilzen: Scharfe Granaten aus Zweitem Weltkrieg gefunden

1.564

Mann masturbiert vor einparkender Frau

5.628

Tag24 sucht genau Dich!

47.886
Anzeige

An beliebtem Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

3.015

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

3.938

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

3.604

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

6.059
Anzeige

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

2.273

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

4.671

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

2.951

Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

6.076

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

4.345

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

4.694

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

3.880

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

4.507

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

268

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

4.589

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

4.562

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

5.529

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

4.779

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

24.505

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

4.984

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

900

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

3.293
Update

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

1.084

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

5.986

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

11.018

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

7.086

Rechtsextreme feiern Geburtstag und lösen Chaos aus: Straße gesperrt, 13 Festnahmen

5.096

So viele Möpse! Hier wackeln sie um die Wette

835

Mann springt aus fahrendem Auto und stirbt

4.216

Bewaffnete Dealer verprügeln zwei Männer nach Disko-Besuch

3.482

Mann in Hamburg erschossen: Mehrere Täter auf der Flucht!

5.156

Schock! So drastisch soll der Rundfunkbeitrag steigen

15.641

Alle Fotos gelöscht! Ist Rocco Stark wieder Single?

1.991

Traurige Gewissheit: Vermisster Junge ist tot

5.322
Update

Sensation! Dresdner ist erster Deutscher Wrestling-Champion

4.874

Unfassbar! Peta schläfert kleinen Familienhund einfach ein

3.709

10 Tage nach Geburt! Wer überrascht mit diesem flachen Bauch?

4.154

Die meisten, die sie hassen, sind Türken: Sibel Kekilli schmeißt auf Instagram hin

7.078

Welche schwangere Promi-Nixe räkelt sich denn hier am Strand?

4.473

Anzeige gegen Kraftklub-Frontmann: So hat die Staatsanwaltschaft entschieden

6.826

SPD-Politikerin blamiert sich während der Trauerrede von Schulz

11.547

Das kosten Gaucks Spezialwünsche den Steuerzahler

11.298

Waldbrand legt Zugstrecke lahm: 4000 Passagiere gestrandet

1.721

Explosionsgefahr! Mann tankt falsch und schüttet Benzin in Kanalisation

29.163

Achtung! Experten warnen vor Pilzvergiftungswelle

4.298

In diesem Café gibt's jetzt Würze aufs Eis

1.009

Nacht des Grauens: Zwei Tote bei Schüssen auf Polizisten in drei Städten

2.225

Dürfen bald alle Menschen mit Behinderung wählen gehen?

1.542