Manipulierte Asylbescheide für Kriminelle, Islamisten und IS-Anhänger? Top Narumol macht ihrer Tochter (6) schreckliches Todes-Geständnis Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 1.189 Anzeige Millionenschaden! Feuer in Einkaufszentrum ausgebrochen 4.129 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 15.038 Anzeige
1.536

Heikles Thema! Braucht Sachsen mehr Videoüberwachung?

Der Grad zwischen Sicherheit und Datenschutz ist schmal...Was meint Ihr, sollten wirklich mehr Kameras aufgestellt werden?
Leipziger Kriminalitätsschwerpunkt: Die Eisenbahnstraße wird von der Polizei 
mit Videokameras überwacht.
Leipziger Kriminalitätsschwerpunkt: Die Eisenbahnstraße wird von der Polizei mit Videokameras überwacht.

Von Rita Seyfert

Dresden - Mehr Videoüberwachung oder die Kameras stoppen? Da scheiden sich die Geister.

Die Einen fühlen sich gestört, wenn sie beim Spazierengehen, im Restaurant oder in der Fan-Loge beim Fußballspiel gefilmt werden.

Die Anderen, meist private Betreiber von Einkaufszentren, Sporteinrichtungen oder Parkplätzen, bangen um ihr Eigentum.

Letztere können aufatmen: Als Konsequenz aus mehreren Gewalttaten soll das Installieren von Überwachungskameras nach einem Mitte März gefassten Bundestagsbeschluss erleichtert werden.

Auch „Bodycams“ für Polizisten - also Kameras, die beim Einsatz direkt am Körper getragen werden - hat der Bundesrat jetzt erlaubt.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52) plädiert für mehr Videoüberwachung.
Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52) plädiert für mehr Videoüberwachung.

Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU, 52; zurzeit auch Vorsitzender der Innenministerkonferenz):

„Wir brauchen eine stärkere Videoüberwachung im öffentlichen Raum, um Straftäter schneller überführen und abschrecken zu können. Die von der Bundesregierung angestrebte Gesetzesänderung für mehr Videoüberwachung geht genau in die richtige Richtung.

Danach dürfen private Betreiber öffentlicher Anlagen und Veranstaltungen künftig leichter Videoüberwachung nutzen, etwa an Sportstätten, Einkaufszentren, Weihnachtsmärkten, bei Bahn, Bus und Schiffsverkehr.

Neben der erleichterten Nutzung von Videoüberwachung durch Private darf die Polizei Videoüberwachung zur Gefahrenabwehr und zur Strafverfolgung einsetzen. Grundlagen dafür sind in Sachsen das Sächsische Polizeigesetz, das Sächsische Versammlungsgesetz und natürlich die Strafprozessordnung.

Das Gesetz hat dabei sogenannte „gefährliche Orte“ im Blick, die einen Kriminalitätsschwerpunkt bilden. Derzeit setzt die sächsische Polizei an vier Plätzen in Leipzig Videoüberwachungsanlagen ein, etwa am Willy-Brandt-Platz und in der Eisenbahnstraße. Bei all diesen Maßnahmen stimmen wir uns natürlich mit dem Sächsischen Datenschutzbeauftragten ab.

Von einer Videoüberwachung im öffentlichen Raum zu unterscheiden ist der Einsatz von Überwachungskameras. Solche Kameras werden von Privatleuten an ihrem Wohn- oder Geschäftshaus installiert, um Diebstahl und Einbruch zu verhindern. Aus polizeilicher Sicht ist eine solche Prävention sehr sinnvoll. Neben einbruchsicheren Türen und Fenster können Überwachungskameras zu mehr Sicherheit beitragen.

Mehr Schutz für unsere Polizistinnen und Polizisten sollen Bodycams bieten. Erfahrungen zeigen, dass Bodycams zu weniger gewalttätigen Übergriffen auf Polizeibeamte führen. Die Bundespolizisten dürfen die mobile Videotechnik von jetzt an tragen. In Sachsen bereiten wir derzeit ein Pilotprojekt zum Einsatz von Bodycams vor.“

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58) sieht die Videoüberwachung eher skeptisch.
Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58) sieht die Videoüberwachung eher skeptisch.

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig (58):

„In Deutschland und in Sachsen haben wir ja bereits eine hohe Dichte an Videoüberwachung. Mehr Sicherheit wird so aber nicht unbedingt erzielt. Die Maßnahmen wirken nur bedingt präventiv. Straftaten in der Praxis werden dadurch kaum verhindert. Hinzu kommt, dass die personellen Ressourcen schon jetzt nicht ausreichen.

Videoüberwachung muss auch unterhalten und ausgewertet werden. Aktuell wird versucht, dem Bürger bei einer veränderten Bedrohungslage einfache Lösungen anzubieten. Zunehmende Unsicherheit wird seitens der Politik genutzt, um zu manipulieren und Bürgerrechte weiter zu beschneiden.

Wenn sich Bürger im öffentlichen Raum nicht mehr unbeobachtet bewegen können, verlieren sie aber zunehmend ihre Freiheit. Das darf man nicht unterschätzen.

Ich habe nichts dagegen, wenn Bürger oder Einzelunternehmer ihr Eigentum schützen möchten. Das muss ein starkes Recht des Einzelnen sein und bleiben. Die Videoüberwachung muss sich aber ans Gesetz halten. Die Notwendigkeit muss nachgewiesen werden. Die maximale Speicherdauer für Filme beträgt derzeit in Sachsen zwei Monate. Beispielsweise sind Videoaufnahmen der Schließfächer in Umkleiden von Schwimmbädern, in gastronomischen Speisesälen oder in Toiletten tabu.

Ich bezweifle aber, dass durch mehr Videoüberwachung ein Zugewinn an Sicherheit entsteht. Bedenken erhebe ich zudem, soweit staatliche Sicherheitsgewährleistungsaufgaben auf Private verlagert werden. Eine bessere Ausstattung der Polizeibehörden wäre aus meiner Sicht wirksamer.

Vorsicht, Kamera! Hier wird bereits überwacht:

Alle größeren Bahnbetriebe sichern ihre Fahrgäste mit Kameras. Die Leipziger Verkehrsbetriebe und die Chemnitzer Verkehrs-AG gehören ebenso dazu wie die Dresdner Verkehrsbetriebe. Dort werden die Aufnahmen 24 Stunden gespeichert und danach automatisch überspielt.

Die Datenträger werden nur auf Antrag der Ermittlungsbehörden ausgetauscht. Auch die Polizei schneidet mit, bislang allerdings nur in Leipzig. In Chemnitz sind Videoüberwachungen in Planung: So beispielsweise im Stadthallenpark wegen Drogendelikten und an der Zentral-Haltestelle wegen Raubüberfällen und sexuellen Übergriffen.

Die öffentlichen Videokameras in Dresdens Prager Straße oder auf dem Altmarkt gehören Privatunternehmern aus dem Einzelhandel, die im Rahmen des Hausrechts ihre Läden überwachen.

Fotos: Ralf Seegers, Eric Münch

Segelpilot stürzt mit Flugzeug in Wald 3.591 Drama auf Autobahn: Vater schubst Tochter (12) von Brücke 40.616
Zehntausende Fans feiern Pokalsieger Eintracht Frankfurt 1.422 Fieser Shitstorm für diesen Badeanzug! 5.224 Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 6.771 Anzeige Und plötzlich lag dieses Tier zwischen den Mülltonnen! 2.832 Frau trifft sich mit Bekanntem: Der vergewaltigt sie zusammen mit einem Freund 6.198 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 8.231 Anzeige 17-Jähriger gesteht Schulmassaker von Texas 4.200 Milliardenschwerer Geheimplan! So stellt sich die FIFA die Klub-WM vor 1.829 Aktivisten besetzen mehrere Häuser in ganz Berlin 3.522 Tötete dieser Mann als Auftragskiller für die Unterwelt? 3.178 Bundespolizei kassiert Shitstorm für Tweet nach DFB-Pokalfinale 6.734
Als Polizisten das Konto einer verstorbenen Obdachlosen prüfen, sind sie sprachlos 13.440 Familiendrama in Saarbrücken vermutlich Beziehungstat 1.760 Gebissanalyse bringt Klarheit: So starb Adolf Hitler wirklich 17.078 So lacht Böhmermann über die Pokalverlierer aus München 2.787 Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 2.695 Anzeige Unglück beim Schützenfest: 69-Jähriger angeschossen 1.169 Brutaler Überfall am Geldautomat: Maskierte erbeuten mehrere tausend Euro 380 Der große TAG24-Kadercheck beim HSV: Wer geht, wer bleibt und über wen wird geredet? 5.697 Tränen nach "Let's Dance": So emotional reagiert GZSZ-Iris 4.642 Erdmännchen stirbt vor Zoo-Besuchern: Junge (12) bricht Tier voller Wut den Rücken 27.671 "Grüne Hölle": Wo fliegt Carmen Geiss hier durch die Luft ? 1.155 Nach Trennung von Ehefrau: Hat Christian Lindner eine neue Freundin? 7.109 Fataler Pfingst-Crash: Wohnmobil rast frontal gegen Baum 6.698 Keine Ruhe am Pannen-Airport: Kabelsalat lässt BER durch den TÜV rauschen 1.149 "Besucherkiller"! Dieser Mann fordert den Videobeweis auf der Stadion-Leinwand 783 Fieberhafte Suche nach Vermisstem: Mann stürzt von Bootssteg in den Rhein 1.067 Clooney? Nie gehört! Polizei will Paar nicht durchlassen 3.795 Verkaufs-Stopp von Dauerkarten bei RB Leipzig 5.602 Heftige Attacke in Sachsen! Schäferhund zerrt Halterin wie Beute durch den Garten 9.711 Schwelbrand nach Verpuffung in Zuckerfabrik! 279 AfD-Jugend verwechselt Flüchtling mit Szene aus Netflix-Serie 18.667 Tödliche Gefahr! In diesem Urlaubsparadies herrscht jetzt Badeverbot 12.776 Drama im Urlaubsparadies: Lavabrocken zertrümmert Mann das Bein 2.464 Sex mit Schüler kostet Lehrerin von Eliteschule den Job 3.213 Weil sie ihn verließ, stach er ihr in den Rücken: Gericht erlässt Haftbefehl nach brutaler Tat 1.775 Betrunkener steigt bei Party aufs Dach und stürzt in die Tiefe 1.133 Nach Massaker an Highschool: 2018 sind bisher mehr Schüler als Soldaten getötet worden 866 "Wie der letzte Macho!" Freund von Isabell Horn spaltet Fangemeinde 3.494 Trotz Pyro und Rauchbomben: Polizei zieht nach Pokalfinale positive Bilanz 133 Mord im Seniorenheim? 80-Jähriger festgenommen, Polizist unter Schock 4.131 Puma verschleppt Mountainbiker in seine Höhle und tötet ihn 5.493 Fieser Sturz bei "Wetten, dass..?": Hier kommt Michelle Hunziker vom Weg ab 3.088 Desiree Nick von ZDF-Trio entsetzt: Royale Hochzeit "von einem Team der AfD moderiert" 15.379 Lebensgefährliche Verletzungen: Junge Bikerin von Zug erfasst 2.707 Maite Kelly klärt auf: Darum musste sie die Polizei rufen 27.287 Ankerleine gerissen! Sachse strandet mit Jacht an Ostsee 3.922 Krasse Veränderung! So sieht YouTube-Star Katja Krasavice nicht mehr aus 4.823