Wie konnte das passieren? "Neger"-Skandal am Chemnitzer Klinikum!
Top
Schwerster Sturm seit 10 Jahren: Die Schreckensbilanz von Orkan Friederike
Top
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Schluss mit Königsblau! Leon Goretzka verlässt Schalke und wechselt zu Bayern
Top
14.161

Spaltet der Demo-Februar Dresden?

Dresden/Leipzig/Chemnitz - Das gibt einen heißen Februar für den Freistaat! Insbesondere Dresden droht ein richtiger Krawallmarathon.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.

Von Katrin Richter

Dresden/leipzig/chemnitz - Dem Freistaat und insbesondere Dresden droht im Februar ein Krawallmarathon. Speziell die Winterferien (6. - 20.2.) können mit zwei Großveranstaltungen anstrengend werden.

Dresden steht ein heißer Februar bevor - was nicht an den Temperaturen liegt. Neben den üblichen PEGIDA-Spaziergängen rücken gleich zwei Sonnabende in den Fokus.

Denn die fremdenfeindlichen „Gida-Bündnisse“ mobilisieren zu einer europaweiten Versammlung. Die zentrale Veranstaltung ist am Samstag, 6. Februar in Dresden.

Gegen diesen Aktionstag formiert sich bereits breiter Widerstand. Laut Dresdner Stadtverwaltung sind bislang 13 Veranstaltungen angezeigt.

Das Bündnis Herz statt Hetze hat eine Kundgebung auf dem Theaterplatz mit 8000 Teilnehmern angemeldet. Der „Pegida-Förderverein“ plant eine Demo am Königsufer. Eine zweite Demo wurde von einer „natürlichen Person“ angezeigt, die die Verwaltung aber ausdrücklich dem PEGIDA-Spektrum zuordnet.

Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.
Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.

Bereits am Donnerstag (4. Februar, 19 Uhr) gibt es eine Bürgerversammlung in der Kreuzkirche. Die Dresdner erhalten dort wieder die Gelegenheit, über die im Zusammenhang mit den Flüchtlingen auftretenden Veränderungen ins Gespräch zu kommen.

Nach den Neonazi-Attacken in Leipzig-Connewitz ruft der Leipziger PEGIDA-Ableger für morgen (1.2.) zur Demo auf. In Chemnitz versammelt sich am 2. Februar PEGIDA Chemnitz - Westsachsen.

Und die Protest-Gruppe „Einsiedel sagt Nein zum Heim“ demonstriert am Mittwoch durch den Chemnitzer Stadtteil. Ebenso wie der Dresdner Kreisverband der NPD gegen die Errichtung eines Flüchtlingsheimes im Stadtteil Gorbitz.

Zum Gedenken der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg sind für den 13. Februar sieben Veranstaltungen angemeldet. Darunter eine von der AfD und die alljährliche Menschenkette mit erhofften 11 000 Teilnehmern.

"Wir müssen das Hochschaukeln vermeiden"

Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.
Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.

MOPO24: Herr Hilbert, was denken und empfinden Sie angesichts der Vielzahl von angemeldeten Demonstrationen im Herzen von Dresden?

Dirk Hilbert: Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass das Versammlungsrecht ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unserer Demokratie ist. Da muss eine Gesellschaft eine Menge aushalten. Das Problem ist nur, dass PEGIDA die Stadt in eine Art Geiselhaft nimmt und als Bühne missbraucht. Die Reden werden immer radikaler und menschenverachtender. Das dürfen wir nicht unwidersprochen hinnehmen. Auf der anderen Seite darf die Antwort in keinem Fall Gewalt sein, ob gegen Menschen oder Sachen, wie am Montag mit brennenden Autos. Es gibt immer eine dritte Option und die lautet, dass alle bereit sind, in einen Dialog über unsere realen Probleme einzutreten. Weder Rassismus noch Gewalt kann ich akzeptieren.

MOPO24: Werden Sie als Oberhaupt der Stadt an einer oder mehreren Kundgebungen teilnehmen? Und rufen Sie die Dresdner auf, an bestimmten Veranstaltungen teilzunehmen?

Dirk Hilbert: Ich habe vor allem mit Superintendent Christian Behr für Donnerstag in die Kreuzkirche zum Dialog eingeladen. Wir müssen das gegenseitige Hochschaukeln auf der Straße vermeiden. Natürlich wird auch bei dieser Bürgerversammlung nicht jeder zufrieden nach Hause gehen. Aber es ist wenigstens der Beginn, bei dem alle Seiten zuerst einander zuhören, dieses unsägliche Misstrauen überwinden, wodurch wieder Vertrauen aufgebaut werden kann. Natürlich habe ich am 13. Februar zur Menschenkette aufgerufen. Sie ist ja gerade ein Symbol des Miteinanders der Stadtgesellschaft. Hier wollen wir ein klares Zeichen gegen Krieg, aber auch gegen Gewalt setzen.

MOPO24: Sehen Sie die Gefahr, dass dieser „Heiße Februar“ Dresden nachhaltig schädigt und weiter spaltet?

Dirk Hilbert: Die unglaublichen Ausschreitungen in Leipzig haben gezeigt, dass es bestimmte Gruppen nur darauf anlegen, Gewalt in die Städte zu tragen. Das darf in Dresden nicht passieren und deshalb ist mir auch das Allerwichtigste: Keine Gewalt! Es liegt allerdings auch in der Verantwortung aller politischen Akteure und der Medien, dass die Situation sich in Dresden nicht hochschaukelt.

Fotos: Thomas Türpe (1), Sven Gleisberg (1); Holm Helis (1)

Tatort S-Bahn! Schon wieder zwei Frauen sexuell belästigt
Top
Evakuierung: Täter droht mit Sprengung von Supermarkt
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
119.129
Anzeige
Tödliche Hundeattacke: Grundstück war für Haltung nicht geeignet
Neu
165 Millionen Jahre alter Krokodilschädel gefunden
Neu
Ermittler wissen jetzt, warum Porno-Star sterben musste
Neu
Er verkaufte dem Amokläufer von München die Waffe: Sieben Jahre Haft!
Neu
Update
Verfolgungsjagd! Zeugen vereiteln Sprengung von Bankfiliale
Neu
Nach Mega-Orkan! Immer noch tausende Ostdeutsche ohne Strom
Neu
Brutaler Amoklauf: Junge geht mit Axt und Molotow-Cocktail auf Mitschüler los!
Neu
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
25.156
Anzeige
Winter-Horrorcrash! Sieben Kinder bei Unfall verletzt
2.363
Mann sitzt auf Klo und fackelt fast seine Bude ab
675
Hygiene-Skandal in Uniklinik! Ex-Geschäftsführer angeklagt
1.009
Lebensgefahr! Abbiegender Lkw überrollt Radfahrerin und schleift sie mit
2.220
Giftgas-Anschlag auf U-Bahn! Todesurteil für Sektenführer
1.641
Lieber Glückszahlen als Polit-Talk: Lottofee feiert Jubiläum
31
Vorsicht! Brennen diese Lichter am Taxi, ruft sofort die Polizei!
4.071
Eintracht Frankfurt: Wird der "Haller-Knaller" Tor des Jahres?
80
Gefährlicher Wahnsinn! Dieser neue Internet-Trend kann Leben kosten
4.753
Airbnb für Autos? US-Unternehmen nimmt deutsche Autobranche ins Visier
575
Für 300 Mio. Euro! So soll Tropical Islands nach dem Umbau aussehen
2.547
Umfrage-Schock! SPD stürzt auf Rekordtief ab
1.700
Melanie Müller zeigt ihr entstelltes Gesicht
4.290
Dreiste Schmugglerinnen: Das hier war nur in ein paar Koffern versteckt
113
Während Sturmeinsatz! Gaffer greift Polizist an
10.584
Als seine Schwester dieses Foto sieht, muss sie sofort handeln
3.262
Grausamer Mord? Mann (54) auf Campingplatz tot aufgefunden
3.222
Dieses Land will Armee in Kampf gegen Verbrecher-Banden schicken
1.430
Fahrer wird in Tunnel aus Auto geschleudert und stirbt
1.521
Nach Angriff auf Zug: Razzia bei mehreren Ultras!
1.655
"Friederike" kostet zwei Männern aus Sachsen-Anhalt das Leben
1.836
Wegen "Friederike": In diesem Gasthof sitzen noch immer 17 Menschen fest
5.514
Hochschwangere hilflos mit Wehen auf gesperrter Straße, dann wird es heldenhaft
2.673
63-Jähriger tötet Frau in evangelischer Tagesstätte: 97 Zeugen geladen
644
Sarina hat jetzt noch größere Pläne mit ihren sexy Kurven
2.496
Kriminelle Clan-Mitglieder können jetzt abgeschoben werden
1.778
Beifahrer wird bei Unfall aus Auto geschleudert und stirbt
3.741
Schrecklich: Ente mit Stock durchbohrt!
1.339
Explodierte Shisha-Bar: Prozess beginnt heute!
529
Geht da was? Diese Dschungel-Camperin hat's auf David abgesehen
986
Peinliches Geschenk: Stripperinnen auf Kindergeburtstag
3.849
Fan von rivalisiertem Fußballklub fast zu Tode geprügelt
2.574
Update
Drama um "Schwiegertochter gesucht"-Ingos Vater Lutz
10.123
Am weltberühmten Strand! Fahrer rast in Menschenmenge und tötet Baby
3.667
Notlandung! Pilot schaltet Triebwerk ab
3.117
Laster knallt in Stauende, zwei Tote
9.194
Deutscher Ex-Rapper im Kampf getötet!
8.181
16-Jährigem Gesicht aufgeschnitten: Das war der Grund
9.428
Stripperinnen nehmen Arzt gnadenlos aus
3.223
Was geht denn da!? Rocco Stark mit seiner Ex-Freundin unterwegs
1.230
Mitten im Orkan: Frau bringt Kind zur Welt!
4.970
"Geht den Weg nicht weiter!" Linke warnen vor GroKo
2.025
Kein Scherz: Diese Wohnung hat 10 Quadratmeter und kostet 149.000 Euro!
2.028