"Unfassbar": So trauern die Stars um Linkin Park-Sänger Chester Bennington

Top

Wenn Ihr Eisliebhaber seid, solltet Ihr besser nicht weiterlesen

Neu

"Ehe für alle": Bundespräsident Steinmeier unterzeichnet Gesetz

Neu

So sieht dieser Promi nicht mehr aus

Neu
14.143

Spaltet der Demo-Februar Dresden?

Dresden/Leipzig/Chemnitz - Das gibt einen heißen Februar für den Freistaat! Insbesondere Dresden droht ein richtiger Krawallmarathon.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.

Von Katrin Richter

Dresden/leipzig/chemnitz - Dem Freistaat und insbesondere Dresden droht im Februar ein Krawallmarathon. Speziell die Winterferien (6. - 20.2.) können mit zwei Großveranstaltungen anstrengend werden.

Dresden steht ein heißer Februar bevor - was nicht an den Temperaturen liegt. Neben den üblichen PEGIDA-Spaziergängen rücken gleich zwei Sonnabende in den Fokus.

Denn die fremdenfeindlichen „Gida-Bündnisse“ mobilisieren zu einer europaweiten Versammlung. Die zentrale Veranstaltung ist am Samstag, 6. Februar in Dresden.

Gegen diesen Aktionstag formiert sich bereits breiter Widerstand. Laut Dresdner Stadtverwaltung sind bislang 13 Veranstaltungen angezeigt.

Das Bündnis Herz statt Hetze hat eine Kundgebung auf dem Theaterplatz mit 8000 Teilnehmern angemeldet. Der „Pegida-Förderverein“ plant eine Demo am Königsufer. Eine zweite Demo wurde von einer „natürlichen Person“ angezeigt, die die Verwaltung aber ausdrücklich dem PEGIDA-Spektrum zuordnet.

Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.
Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.

Bereits am Donnerstag (4. Februar, 19 Uhr) gibt es eine Bürgerversammlung in der Kreuzkirche. Die Dresdner erhalten dort wieder die Gelegenheit, über die im Zusammenhang mit den Flüchtlingen auftretenden Veränderungen ins Gespräch zu kommen.

Nach den Neonazi-Attacken in Leipzig-Connewitz ruft der Leipziger PEGIDA-Ableger für morgen (1.2.) zur Demo auf. In Chemnitz versammelt sich am 2. Februar PEGIDA Chemnitz - Westsachsen.

Und die Protest-Gruppe „Einsiedel sagt Nein zum Heim“ demonstriert am Mittwoch durch den Chemnitzer Stadtteil. Ebenso wie der Dresdner Kreisverband der NPD gegen die Errichtung eines Flüchtlingsheimes im Stadtteil Gorbitz.

Zum Gedenken der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg sind für den 13. Februar sieben Veranstaltungen angemeldet. Darunter eine von der AfD und die alljährliche Menschenkette mit erhofften 11 000 Teilnehmern.

"Wir müssen das Hochschaukeln vermeiden"

Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.
Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.

MOPO24: Herr Hilbert, was denken und empfinden Sie angesichts der Vielzahl von angemeldeten Demonstrationen im Herzen von Dresden?

Dirk Hilbert: Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass das Versammlungsrecht ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unserer Demokratie ist. Da muss eine Gesellschaft eine Menge aushalten. Das Problem ist nur, dass PEGIDA die Stadt in eine Art Geiselhaft nimmt und als Bühne missbraucht. Die Reden werden immer radikaler und menschenverachtender. Das dürfen wir nicht unwidersprochen hinnehmen. Auf der anderen Seite darf die Antwort in keinem Fall Gewalt sein, ob gegen Menschen oder Sachen, wie am Montag mit brennenden Autos. Es gibt immer eine dritte Option und die lautet, dass alle bereit sind, in einen Dialog über unsere realen Probleme einzutreten. Weder Rassismus noch Gewalt kann ich akzeptieren.

MOPO24: Werden Sie als Oberhaupt der Stadt an einer oder mehreren Kundgebungen teilnehmen? Und rufen Sie die Dresdner auf, an bestimmten Veranstaltungen teilzunehmen?

Dirk Hilbert: Ich habe vor allem mit Superintendent Christian Behr für Donnerstag in die Kreuzkirche zum Dialog eingeladen. Wir müssen das gegenseitige Hochschaukeln auf der Straße vermeiden. Natürlich wird auch bei dieser Bürgerversammlung nicht jeder zufrieden nach Hause gehen. Aber es ist wenigstens der Beginn, bei dem alle Seiten zuerst einander zuhören, dieses unsägliche Misstrauen überwinden, wodurch wieder Vertrauen aufgebaut werden kann. Natürlich habe ich am 13. Februar zur Menschenkette aufgerufen. Sie ist ja gerade ein Symbol des Miteinanders der Stadtgesellschaft. Hier wollen wir ein klares Zeichen gegen Krieg, aber auch gegen Gewalt setzen.

MOPO24: Sehen Sie die Gefahr, dass dieser „Heiße Februar“ Dresden nachhaltig schädigt und weiter spaltet?

Dirk Hilbert: Die unglaublichen Ausschreitungen in Leipzig haben gezeigt, dass es bestimmte Gruppen nur darauf anlegen, Gewalt in die Städte zu tragen. Das darf in Dresden nicht passieren und deshalb ist mir auch das Allerwichtigste: Keine Gewalt! Es liegt allerdings auch in der Verantwortung aller politischen Akteure und der Medien, dass die Situation sich in Dresden nicht hochschaukelt.

Fotos: Thomas Türpe (1), Sven Gleisberg (1); Holm Helis (1)

Nach Mord: Muss ein Papagei als Zeuge aussagen?

Neu

Lehrerin vernascht 16-Jährigen. Jetzt verklagt sie ihn

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

23.804
Anzeige

Nach Saunabrand: 260 Menschen aus Hotel evakuiert

Neu

1,7 Millionen Euro abgezockt! Buchhalterin fällt auf angeblichen Chef rein

Neu

Wer diese Aktion im RADhaus verpasst, ist selbst schuld

9.600
Anzeige

Paar erlebt mehrere Orgasmen nur wegen einer Umarmung

Neu

Warum Schwangere bald fürs Nichtrauchen bezahlt werden könnten

Neu

Alarmierend: Rechte und linke Gewalt erlebt Aufschwung in Brandenburg

Neu

Unglaublich! Mann spielt Gitarre während Gehirn-OP

Neu

Oma will nur Joghurt kaufen und zieht dann über Enkel her

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.435
Anzeige

Fußballfans tanzen mit Party-Polonaise gegen AfD an

Neu

Großeinsatz! Schüsse in Mehrfamilienhaus gefallen

252

Diese Geburtstagsreise hätte tödlich ausgehen können

879

71-Jährige und ihr Hund sterben bei tragischem Autounfall

2.205

Steuern und Skandale? Darum bleiben die Bänke in der Kirche wirklich leer

665

Bei der Suche nach einer verschwundenen Mutter, macht die Polizei einen schrecklichen Fund

4.414

Haben die "Let's Dance"-Stars Oana und Erich etwa heimlich geheiratet?

1.152

Türkei wie DDR: Bundesfinanzminister Schäuble zieht drastische Vergleiche

781

Er wollte sein Hab und Gut zu retten! Familienvater wird bei Brand in Wohnhaus verletzt

78

Beunruhigender Fund bei Razzia im Knast: Droht uns bald der nächste Terroranschlag?

3.467

Brand im Blumenladen! Spaziergänger bemerkt Flammen und Rauch

1.243

Kabelbrand in Air-Berlin-Maschine? Flugzeug muss in Tegel landen

1.148

Video: Heftige Explosion in Restaurant reißt Menschen in den Tod

7.578

Obst-Laster umgekippt: Beamte müssen jeden Apfel einzeln aufsammeln

2.619

Achtung Allergiker! Diese Pflanze erlebt gerade Hochkonjunktur

350

Nach schwerem Unfall auf A2: Feuerwehr lobt diese Rettungsgasse

4.769

Baby spurlos verschwunden! Hat die Mutter es getötet?

3.408

Pfefferspray-Attacke in Halle: Einkaufszentrum evakuiert

774

Defekte Kaffeemaschine zwingt Flugzeug zur Zwischenlandung

1.225

Für 1,6 Millionen Euro versteigert: Ihr werdet nicht glauben, was in diesem Beutel ist

8.178

Erneute Gewalt am Tempelberg: Mehr als 20 Verletzte

612

Seebeben erschüttert Urlaubs-Insel! Zwei Menschen sterben, über 100 Verletzte

9.704

Diese Sächsin verschleppte ihre Kinder zum IS nach Syrien!

3.412

Schock für Kurt Biedenkopf: Schwiegersohn tot aufgefunden!

10.881

Leipziger Fußballtrainer in Schweden niedergestochen

13.516

Erneute Proteste gegen Auftritt von Xavier Naidoo

6.915

Riesen-Schock! Linkin-Park-Sänger erhängt sich

104.853
Update

"Unglaublicher Sex": Damit bricht eine Muslima ein großes Tabu!

20.633

Feier-Marathon bei 47 Grad: 19-Jähriger stirbt nach Mega-Party in Barcelona

3.765

Nach Polizei-Falschmeldung: 44-Jähriger stürzt sich vom Balkon in den Tod

14.668

"Party-Polizist" nach G20-Eklat von Amt entbunden

4.492

Schockierend! Mutter zeigt Fotos aus ihrer Junkie-Zeit

7.638

Tragischer Kreuzungs-Crash: Motorradfahrer stirbt!

1.133

Hatte dieser Lindenstraßen-Star eine Affäre mit dem Mann ihrer Freundin?

4.411

Sängerin stirbt während eines Auftritts vor den Augen ihres Publikums

20.197

Ein Wunder! Dreijährige kämpft sich nach 15 Minuten unter Wasser zurück ins Leben

4.495

Wegen Spielzeugpistole: Polizei nimmt 15-Jährigen am Hauptbahnhof fest!

2.046

Kostenfalle! Anbieter kassieren weiter Roaming-Gebühren

10.602

"Spontaner Brechreiz": Darum rasten die Bachelorette-Fans richtig aus!

13.104

Will Smith' Ehefrau Jada gesteht: Ich war Drogendealerin

1.498

So kreativ verschwinden hässliche Narben

1.744

Oha! Welcher GZSZ-Star hat so viele Haare gelassen?

9.089

Gesuchter Schleuser holt seine Schlüssel bei Bundespolizei ab - Festnahme

1.737