Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

Top

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

Top
Update

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

Top
Update

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.540
Anzeige
14.130

Spaltet der Demo-Februar Dresden?

Dresden/Leipzig/Chemnitz - Das gibt einen heißen Februar für den Freistaat! Insbesondere Dresden droht ein richtiger Krawallmarathon.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.

Von Katrin Richter

Dresden/leipzig/chemnitz - Dem Freistaat und insbesondere Dresden droht im Februar ein Krawallmarathon. Speziell die Winterferien (6. - 20.2.) können mit zwei Großveranstaltungen anstrengend werden.

Dresden steht ein heißer Februar bevor - was nicht an den Temperaturen liegt. Neben den üblichen PEGIDA-Spaziergängen rücken gleich zwei Sonnabende in den Fokus.

Denn die fremdenfeindlichen „Gida-Bündnisse“ mobilisieren zu einer europaweiten Versammlung. Die zentrale Veranstaltung ist am Samstag, 6. Februar in Dresden.

Gegen diesen Aktionstag formiert sich bereits breiter Widerstand. Laut Dresdner Stadtverwaltung sind bislang 13 Veranstaltungen angezeigt.

Das Bündnis Herz statt Hetze hat eine Kundgebung auf dem Theaterplatz mit 8000 Teilnehmern angemeldet. Der „Pegida-Förderverein“ plant eine Demo am Königsufer. Eine zweite Demo wurde von einer „natürlichen Person“ angezeigt, die die Verwaltung aber ausdrücklich dem PEGIDA-Spektrum zuordnet.

Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.
Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.

Bereits am Donnerstag (4. Februar, 19 Uhr) gibt es eine Bürgerversammlung in der Kreuzkirche. Die Dresdner erhalten dort wieder die Gelegenheit, über die im Zusammenhang mit den Flüchtlingen auftretenden Veränderungen ins Gespräch zu kommen.

Nach den Neonazi-Attacken in Leipzig-Connewitz ruft der Leipziger PEGIDA-Ableger für morgen (1.2.) zur Demo auf. In Chemnitz versammelt sich am 2. Februar PEGIDA Chemnitz - Westsachsen.

Und die Protest-Gruppe „Einsiedel sagt Nein zum Heim“ demonstriert am Mittwoch durch den Chemnitzer Stadtteil. Ebenso wie der Dresdner Kreisverband der NPD gegen die Errichtung eines Flüchtlingsheimes im Stadtteil Gorbitz.

Zum Gedenken der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg sind für den 13. Februar sieben Veranstaltungen angemeldet. Darunter eine von der AfD und die alljährliche Menschenkette mit erhofften 11 000 Teilnehmern.

"Wir müssen das Hochschaukeln vermeiden"

Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.
Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.

MOPO24: Herr Hilbert, was denken und empfinden Sie angesichts der Vielzahl von angemeldeten Demonstrationen im Herzen von Dresden?

Dirk Hilbert: Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass das Versammlungsrecht ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unserer Demokratie ist. Da muss eine Gesellschaft eine Menge aushalten. Das Problem ist nur, dass PEGIDA die Stadt in eine Art Geiselhaft nimmt und als Bühne missbraucht. Die Reden werden immer radikaler und menschenverachtender. Das dürfen wir nicht unwidersprochen hinnehmen. Auf der anderen Seite darf die Antwort in keinem Fall Gewalt sein, ob gegen Menschen oder Sachen, wie am Montag mit brennenden Autos. Es gibt immer eine dritte Option und die lautet, dass alle bereit sind, in einen Dialog über unsere realen Probleme einzutreten. Weder Rassismus noch Gewalt kann ich akzeptieren.

MOPO24: Werden Sie als Oberhaupt der Stadt an einer oder mehreren Kundgebungen teilnehmen? Und rufen Sie die Dresdner auf, an bestimmten Veranstaltungen teilzunehmen?

Dirk Hilbert: Ich habe vor allem mit Superintendent Christian Behr für Donnerstag in die Kreuzkirche zum Dialog eingeladen. Wir müssen das gegenseitige Hochschaukeln auf der Straße vermeiden. Natürlich wird auch bei dieser Bürgerversammlung nicht jeder zufrieden nach Hause gehen. Aber es ist wenigstens der Beginn, bei dem alle Seiten zuerst einander zuhören, dieses unsägliche Misstrauen überwinden, wodurch wieder Vertrauen aufgebaut werden kann. Natürlich habe ich am 13. Februar zur Menschenkette aufgerufen. Sie ist ja gerade ein Symbol des Miteinanders der Stadtgesellschaft. Hier wollen wir ein klares Zeichen gegen Krieg, aber auch gegen Gewalt setzen.

MOPO24: Sehen Sie die Gefahr, dass dieser „Heiße Februar“ Dresden nachhaltig schädigt und weiter spaltet?

Dirk Hilbert: Die unglaublichen Ausschreitungen in Leipzig haben gezeigt, dass es bestimmte Gruppen nur darauf anlegen, Gewalt in die Städte zu tragen. Das darf in Dresden nicht passieren und deshalb ist mir auch das Allerwichtigste: Keine Gewalt! Es liegt allerdings auch in der Verantwortung aller politischen Akteure und der Medien, dass die Situation sich in Dresden nicht hochschaukelt.

Fotos: Thomas Türpe (1), Sven Gleisberg (1); Holm Helis (1)

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

Neu

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

Neu

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

Neu

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

3.819
Anzeige

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

Neu

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.306
Anzeige

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

3.856

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

5.699

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

1.995

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

856

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

281

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.544
Anzeige

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

3.744

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

2.225

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

4.455

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

9.475

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.001

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

7.155

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

2.149

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

5.976

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

8.935

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

2.635

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

838

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.431

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

12.002

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

2.830

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

1.561

Boote treiben brennend auf der Spree

2.662

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

6.433

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.525

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

3.462

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

1.714

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.193

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

8.624

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

5.829

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.494

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

5.724

Droht ein riesiger iPhone-Absturz? Hacker wollen 220 Millionen Konten löschen

8.705

Aufgepasst! dm ruft Bio-Babybrei zurück

5.661

Schule evakuiert: 64 Schüler und Lehrer im Krankenhaus

5.062

Penis als Hot-Dog präsentiert? Sportlehrer fliegt raus

5.355

Regierung will homosexuelle Justizopfer jetzt entschädigen

729

Schon elf Menschen erkrankt! Diesen Fisch solltet Ihr nicht essen

11.491

Zug entgleist kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs: Drei Verletzte

7.013
Update

Nacht der Rosen: Wer bekommt den letzten Bachelor-Kuss?

1.699

Terror-Alarm in London! Mindestens vier Tote und 20 Verletzte

22.171
Update

Vor Deutschland-Debüt: Löw schwärmt von Timo Werner

960

Nicht nur Charlie Sheen ist in Hollywood an HIV erkrankt

11.828

Dieser GZSZ-Hottie hat seinen Vertrag verlängert

4.234

Fan stinksauer: "Ich habe jeglichen Respekt vor Andrea Berg verloren"

21.075

Dieser Dreijährige ist in einem Spielzeug-Automaten gefangen

4.484

Tim Bendzko und das Bikinimodel: Er nennt es #Liebe

4.561