Gewaltige Explosion und Flammen-Inferno in Wohnblock: Vier Verletzte!

Top

Buch streut grauenhafte Gerüchte! Wurden Jungen im Vatikan zum Oralsex gezwungen?

Top

Die ganz ganz große Liebe: Natalia und ihr Yotta schweben auf Wolke 7

Neu

Sängerin wird verhaftet, weil sie verfüherisch Banane lutscht

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

84.497
Anzeige
14.159

Spaltet der Demo-Februar Dresden?

Dresden/Leipzig/Chemnitz - Das gibt einen heißen Februar für den Freistaat! Insbesondere Dresden droht ein richtiger Krawallmarathon.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.
Sachsen steht im Februar ein Krawallmarathon bevor.

Von Katrin Richter

Dresden/leipzig/chemnitz - Dem Freistaat und insbesondere Dresden droht im Februar ein Krawallmarathon. Speziell die Winterferien (6. - 20.2.) können mit zwei Großveranstaltungen anstrengend werden.

Dresden steht ein heißer Februar bevor - was nicht an den Temperaturen liegt. Neben den üblichen PEGIDA-Spaziergängen rücken gleich zwei Sonnabende in den Fokus.

Denn die fremdenfeindlichen „Gida-Bündnisse“ mobilisieren zu einer europaweiten Versammlung. Die zentrale Veranstaltung ist am Samstag, 6. Februar in Dresden.

Gegen diesen Aktionstag formiert sich bereits breiter Widerstand. Laut Dresdner Stadtverwaltung sind bislang 13 Veranstaltungen angezeigt.

Das Bündnis Herz statt Hetze hat eine Kundgebung auf dem Theaterplatz mit 8000 Teilnehmern angemeldet. Der „Pegida-Förderverein“ plant eine Demo am Königsufer. Eine zweite Demo wurde von einer „natürlichen Person“ angezeigt, die die Verwaltung aber ausdrücklich dem PEGIDA-Spektrum zuordnet.

Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.
Kerzen zum Gedenken und für ein weltoffenes Dresden.

Bereits am Donnerstag (4. Februar, 19 Uhr) gibt es eine Bürgerversammlung in der Kreuzkirche. Die Dresdner erhalten dort wieder die Gelegenheit, über die im Zusammenhang mit den Flüchtlingen auftretenden Veränderungen ins Gespräch zu kommen.

Nach den Neonazi-Attacken in Leipzig-Connewitz ruft der Leipziger PEGIDA-Ableger für morgen (1.2.) zur Demo auf. In Chemnitz versammelt sich am 2. Februar PEGIDA Chemnitz - Westsachsen.

Und die Protest-Gruppe „Einsiedel sagt Nein zum Heim“ demonstriert am Mittwoch durch den Chemnitzer Stadtteil. Ebenso wie der Dresdner Kreisverband der NPD gegen die Errichtung eines Flüchtlingsheimes im Stadtteil Gorbitz.

Zum Gedenken der Bombardierung Dresdens im Zweiten Weltkrieg sind für den 13. Februar sieben Veranstaltungen angemeldet. Darunter eine von der AfD und die alljährliche Menschenkette mit erhofften 11 000 Teilnehmern.

"Wir müssen das Hochschaukeln vermeiden"

Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.
Dresdens Oberbürgermeister, Dirk Hilbert, will keine Eskalation.

MOPO24: Herr Hilbert, was denken und empfinden Sie angesichts der Vielzahl von angemeldeten Demonstrationen im Herzen von Dresden?

Dirk Hilbert: Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass das Versammlungsrecht ein wichtiger und unverzichtbarer Teil unserer Demokratie ist. Da muss eine Gesellschaft eine Menge aushalten. Das Problem ist nur, dass PEGIDA die Stadt in eine Art Geiselhaft nimmt und als Bühne missbraucht. Die Reden werden immer radikaler und menschenverachtender. Das dürfen wir nicht unwidersprochen hinnehmen. Auf der anderen Seite darf die Antwort in keinem Fall Gewalt sein, ob gegen Menschen oder Sachen, wie am Montag mit brennenden Autos. Es gibt immer eine dritte Option und die lautet, dass alle bereit sind, in einen Dialog über unsere realen Probleme einzutreten. Weder Rassismus noch Gewalt kann ich akzeptieren.

MOPO24: Werden Sie als Oberhaupt der Stadt an einer oder mehreren Kundgebungen teilnehmen? Und rufen Sie die Dresdner auf, an bestimmten Veranstaltungen teilzunehmen?

Dirk Hilbert: Ich habe vor allem mit Superintendent Christian Behr für Donnerstag in die Kreuzkirche zum Dialog eingeladen. Wir müssen das gegenseitige Hochschaukeln auf der Straße vermeiden. Natürlich wird auch bei dieser Bürgerversammlung nicht jeder zufrieden nach Hause gehen. Aber es ist wenigstens der Beginn, bei dem alle Seiten zuerst einander zuhören, dieses unsägliche Misstrauen überwinden, wodurch wieder Vertrauen aufgebaut werden kann. Natürlich habe ich am 13. Februar zur Menschenkette aufgerufen. Sie ist ja gerade ein Symbol des Miteinanders der Stadtgesellschaft. Hier wollen wir ein klares Zeichen gegen Krieg, aber auch gegen Gewalt setzen.

MOPO24: Sehen Sie die Gefahr, dass dieser „Heiße Februar“ Dresden nachhaltig schädigt und weiter spaltet?

Dirk Hilbert: Die unglaublichen Ausschreitungen in Leipzig haben gezeigt, dass es bestimmte Gruppen nur darauf anlegen, Gewalt in die Städte zu tragen. Das darf in Dresden nicht passieren und deshalb ist mir auch das Allerwichtigste: Keine Gewalt! Es liegt allerdings auch in der Verantwortung aller politischen Akteure und der Medien, dass die Situation sich in Dresden nicht hochschaukelt.

Fotos: Thomas Türpe (1), Sven Gleisberg (1); Holm Helis (1)

Hier wird U-Bahn-Schläger von der Polizei ruhig gestellt

Neu

Svenja starb bei der Loveparade: Ihr Vater kämpft für sie

Neu

Schwerer Frontalcrash: Geschockter Fahrer flieht von der Unfallstelle

Neu

Rätselhaftes Symbol auf dem Smartphone macht alle verrückt

Neu

16-jährige Artistin stürzt mehrere Meter in die Tiefe

Neu

19 Tote und acht Verletzte bei schrecklichem Wohnhausbrand

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

22.907
Anzeige

Nach elf Jahren gibt es "nur" noch 30 Risiken auf Pannen-BER

Neu

Verloren gegangener Junge erkennt seine Familie auf Fotos

Neu

Mann kann einfach nicht fassen, was er da in seinem Wasserglas findet

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

81.147
Anzeige

Erstickungstod! So gefährlich kann der Besuch in einer Shisha-Bar werden

Neu

Riesiger Christbaum löst Polizei-Einsatz aus

Neu

"Kranke Welt"! Bachelorette-Star ist Katja Krasavice ein Dorn im Auge

Neu

Gefühlt minus 15 Grad! Der Brocken friert ein

Neu

Darum entschied sich Sports-Kanone Leo für die Amputation seines Beines

Neu

Studenten der Uni Leipzig fordern: Hetz-Professor muss gehen!

Neu

Radfahrer tödlich verunglückt: Zwei Autos überfahren 38-Jährigen

4.539

Massencrash mit Rettungsdienst: Mehrere Verletzte

4.411

Trick der Pharma-Industrie? Millionen Menschen über Nacht erkrankt

9.055

So kreativ demonstrierten Atomwaffen-Gegner auf Berlins Straßen

133

Zehnjähriges Kind ruft Polizei: Mutter erstochen im Flur gefunden

17.507

Fiese Eiterbeulen an künstlichen Fingernägeln

4.875

Obenauf! Anastacia besteigt höchsten Kirchturm der Welt

1.545

Nachts um drei: Verfolgungsjagd endet mit Schuss und ordentlich Blechschaden

2.706

"Tatort"-Legende Justus Pankau ist tot

1.326

So viel Spinnen isst du wirklich im Schlaf

11.383

Video: Dieser Löwe wartet hier nur noch auf seinen Tod

6.808

Geht die Welt morgen unter? Frau entdeckt mysteriöse Spuren am Himmel

24.214

Rentnerin checkt erst nach einer Woche, dass sie den Rekord-Jackpot geknackt hat

2.382

Affäre mit Brad Pitt? Kate Hudson packt aus

6.936

Macht Baby GZSZ-Jörns Hanna Weig einen Strich durch die Brautkleid-Suche?

2.394

Schwangere macht Fotos mit 20.000 Bienen, dann stirbt ihr Baby

26.672

Shitstorm gegen Sara Kulka: "Sperr' Dich mit Deinen Kindern zu Hause ein!"

4.079

Verkehrskontrolle: Polizist fürchtet um sein Leben und schießt

5.833

Tragisches Schicksal: Vor 28 Jahren hörte dieser Mann auf zu wachsen

2.369

20-Jähriger verliert bei Horror-Crash sein Leben

17.550

Jana Ina schwer enttäuscht! Hier rechnet sie mit den Männern ab

12.167

Armut in Deutschland ist für viele ein großes Problem

1.353

Nur drei Wochen nach seinem Bruder! Nächster Star von AC/DC ist tot

9.295

Betrunkener wählte 300 mal den Notruf, um zu quatschen

822

Nach dem Aus: Trinkt Thüringens Präsident jetzt nur noch Vita Cola?

1.695

Polizei gnadenlos! Fußball-Ultras müssen Führerschein abgeben

4.929

Tattoos ohne Ende: Das ist Gina-Lisas neuester Körperschmuck

1.918

Junge will im Fluss schwimmen und wird von Krokodil getötet

2.374

"Adam sucht Eva": Bastian Yotta und Natalia Osada sind ein Paar

13.224

Mehr als die Hälfte der Asyl-Sporthallen können nicht genutzt werden

2.923

15-Jährige brechen in Schule ein, aber nicht zum Lernen!

1.139

Wer kann einsamen Opa seinen Herzenswunsch erfüllen?

5.199

Rohe Eier und Böller als Wurfgeschosse: Warum eine 16-Jährige plötzlich ausrastete

1.310

Drama in Macao: Motorrad-Pilot stirbt nach Unfall auf der Rennpiste

4.878

Horror-Modeschau gegen Pelz: So protestieren Halbnackte gegen Breuninger

2.186

Tödliches Überholmanöver: Traktor mit zwei Anhängern überfährt Radfahrer

25.119

Aus Mitleid! Fußball-Schiri bricht Partie beim 25:1 ab

5.517