Schicht im Schacht! Sebastian Hertner verlässt Aue

Aue - Der FC Erzgebirge muss sich einen neuen Linksverteidiger suchen! Sebastian Hertner verlässt den Verein mit Vertragsende am 30. Juni 2018.

Sebastian Hertner verlässt die "Veilchen" mit Vertragsende am 30. Juni.
Sebastian Hertner verlässt die "Veilchen" mit Vertragsende am 30. Juni.  © Picture Point

Via Instagram verkündete der Schwabe am Montag seinen emotionalen Abschied:

"Nach dem Abstieg war es für mich keine Frage, gemeinsam mit euch den Wiederaufstieg in Angriff zu nehmen. Die Stadt, der Verein, vor allem aber ihr Fans habt es verdient, Aue in Liga 2 zu sehen! Mit dem erneuten Klassenerhalt geht für mich die letzte Schicht im Erzgebirge zu Ende. Ich danke euch für die bedingungslose Unterstützung, und wünsche allen Menschen die mit diesem tollen Verein verbunden sind nur das Beste! Ich werde euch nie vergessen."

Hertner kam im Winter 2015 von 1860 München - zunächst auf Leihbasis, dann erhielt er beim FCE einen festen Vertrag.

Als einer von wenigen blieb er den Veilchen nach dem Zweitliga-Abstieg treu und feierte 2016 den direkten Wiederaufstieg.

Nach 98 Zweit- und Drittligaeinsätzen nimmt der 27-Jährige nun schweren Herzens Abschied.

Update 16.43 Uhr: Sebastian Hertner verlässt den FC Erzgebirge Aue in Richtung Darmstadt. Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat den 27-Jährigen als ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0