Sachsens größter Flughafen vom Bahnverkehr abgekoppelt

Eckart Fricke (59) von der Deutschen Bahn verspricht sich von der Maßnahme mehr Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.
Eckart Fricke (59) von der Deutschen Bahn verspricht sich von der Maßnahme mehr Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit.

Leipzig - Bittere Pille für Fahrgäste: Ab kommenden Freitag ist der Flughafen Leipzig/Halle vom Bahn-Fernverkehr abgekoppelt! Bis zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember fahren die IC-Züge am Airport vorbei. So soll Zeit eingespart werden.

Hintergrund der drastischen Maßnahme sind erhebliche Verspätungen, die wegen Bauarbeiten an den Bahnknoten Leipzig, Halle und Magdeburg entstehen. Zudem wurden technische Störungen etwa an den Türen der neuen Intercity 2-Doppelstockzüge als Grund genannt.

Wie berichtet, musste die Bahn nur wenige Tage nach der Einführung der neuen doppelstöckigen Intercitys bereits Werkstatt-Stopps einplanen. Auf bestimmten Streckenabschnitten klagten Fahrgäste über ein Wanken der Waggons, das unangenehm, aber laut Bahn vollkommen ungefährlich sein soll.

Viele Sachsen fliegen von Leipzig aus in den Urlaub. Die Anreise per Bahn wird nun für viele aufwändiger: Sie können den Airport nur noch per S-Bahn erreichen.
Viele Sachsen fliegen von Leipzig aus in den Urlaub. Die Anreise per Bahn wird nun für viele aufwändiger: Sie können den Airport nur noch per S-Bahn erreichen.

"Wir arbeiten mit dem Hersteller Bombardier mit Hochdruck an einer dauerhaften Behebung der Störungen", so Eckart Fricke (59), Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die Deutsche Bahn rechtfertigt ihre unpopuläre Entscheidung: "Die so gewonnene Fahrzeit wird zu einer Verbesserung der Pünktlichkeit auf der gesamten Linie Leipzig - Halle - Magdeburg - Hannover - Bremen - Emden beitragen", so die Bahn.

Betroffen vom fehlenden Airport-Stopp seien etwa zehn Fahrgäste pro Zug.

"Wir bedauern diese Umstände außerordentlich, doch im Interesse der Mehrzahl unserer Fahrgäste halten wir es für eine sinnvolle Entscheidung", so Fricke.

Fahrgäste zum Flughafen müssen nun in Halle oder Leipzig in die S-Bahn umsteigen.

Auch Probleme mit den neuen IC-2-Zügen sind Ursache für den Wegfall der Stopps am Airport.
Auch Probleme mit den neuen IC-2-Zügen sind Ursache für den Wegfall der Stopps am Airport.

Fotos: Uwe Meinhold, dpa/Peter Endig, Silvio Bürger


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0