An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model Neu Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben Neu Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 4.096 Anzeige Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus Neu MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis 1.156 Anzeige
2.883

Sachsen gelingt gewaltiger Schlag gegen Cyberkriminelle

Die Staatsanwaltschaft Dresden vermeldet am Freitag einen großen Erfolg

Über 18 Millionen Euro sollen die Täter erbeutet haben. Jetzt gelang Sachsen ein Schlag gegen die Cyberkriminellen.

Dresden - In der Regie sächsischer Ermittler ist ein europaweit agierendes Netzwerk von Cyberkriminellen entlarvt worden.

Über 18 Millionen Euro sollen die Täter erbeutet haben (Symbolbild).
Über 18 Millionen Euro sollen die Täter erbeutet haben (Symbolbild).

Den derzeit 15 Beschuldigten wird vorgeworfen, durch betrügerische Online-Bestellungen Waren im Wert von mehr als 18 Millionen Euro erlangt zu haben, teilten das Landeskriminalamt Sachsen und die Staatsanwaltschaft Dresden am Freitag mit.

Mitte Juni wurden in Deutschland, Litauen, Estland, der Schweiz, Zypern, Großbritannien, Nordirland, der Ukraine, Finnland und Lettland insgesamt 31 Wohnungen durchsucht.

Auf der untersten Stufe des "Geschäftsmodells" stehen sogenannte Warenagenten, die via Online-Anzeigen als "Logistik-Assistent", "Paketmanager" oder "Versandmitarbeiter" geworben werden. Laut LKA gehen oft Geringverdiener und Studenten auf die Offerten ein, weil ein Nebenverdienst von bis zu 1500 Euro versprochen wird.

An ihre Adresse gehen Online-Bestellungen, die zuvor mit kriminell erlangten Kreditkartendaten bei Händlern bestellt wurden. Der "Warenagent" packt die Ware um und schickt sie an eine Adresse ins Ausland, häufig nach Osteuropa.

Dort werden die Produkte - hochwertige Elektronik und anderes - über Internetplattformen oder Händler vertrieben. Die "Warenagenten" gehen meist leer aus, weil sie von der Spitze des Netzwerks geprellt werden, machen sich aber durch ihr Tun strafbar.

Der mutmaßliche Chef des Netzwerkes, ein Mann mit russischem und moldawischem Pass, wurde in Zypern festgenommen. Durch aufwendige und umfangreiche Ermittlungen konnte sowohl die Identität als auch der Aufenthaltsort des Organisators und weiterer Mitglieder des Netzwerkes herausgefunden werden.

Besonders schwierig gestaltete sich dies, da alle Täter ausschließlich mit Spitznamen sowie unter Nutzung verschlüsselter Zugänge im Netz agierten.

Zudem ergingen drei weitere Haftbefehle gegen weitere Beteiligte. Die Auswertung der sichergestellten Beweismittel und die weiterführenden Ermittlungen dauern an.

Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld Neu Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse Neu Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! Neu Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 5.694 Anzeige Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? Neu Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" Neu Schock! Leonardo DiCaprio muss seinen Oscar wieder abgeben Neu Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt Neu Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben Neu Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus Neu Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz Neu
"Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 349 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 7.354
Fahrerflucht: Radler wird verletzt liegen gelassen und stirbt 1.286 Nach Anschlag: Polizei stoppt verdächtiges Taxi aus Frankreich bei Bremen 3.209 Tropical Islands wird verkauft! 4.047 AfD-Abgeordneter Räpple provoziert und löst Tumult im Landtag aus 917 Gründer sicher: "Amazon wird insolvent gehen" 2.382 Nach drei Monaten Liebe! Diesen großen Schritt hat Chethrin Schulze schon hinter sich 561 Du suchst noch Weihnachtsgeschenke? Das wäre eine tierisch gute Idee! 59 Nach Terroranschlag in Straßburg: Wie sicher ist der Frankfurter Weihnachtsmarkt? 129 Nach Wahlpannen in Hessen: Elf Einsprüche gegen Landtagswahl 50 Uefa-Hammer! Findet die Champions League bald nur noch am Wochenende statt? 1.050 Frankfurterin in Dänemark niedergemetzelt: Der Grund macht sprachlos 4.037 Wie sicher sind Weihnachtsmärkte in NRW? 101 Nach schwerem Schicksalsschlag: Savchenko/Massot zeigen Gold-Kür in Chemnitz 3.179 Wald und Wild: Wenn sie so weiter fressen, werden sie abgeschossen! 1.671 Hunderttausende Lichter! Hier erstrahlt ein ganzes Haus im Weihnachts-Glanz 893 Bietet Airbnb illegale Ferienwohnungen in München an? 68 Aus dem nichts: Full Force Festival gibt Headliner bekannt 1.603 Für 4000 Dollar: Typ stellt meterhohen Stinkefinger auf 747 Durch Messerstiche getötet und im Teich versenkt: Ehemann gesteht 1.548 Hilfsaktion mit Star-Aufgebot: Nena und Rolando helfen kranken Kindern 139 Goldbarren per Post: Unbekannter macht Vereinen Weihnachtsgeschenk 1.332 Irre! Brummi-Fahrer baut Unfall und fährt 100 km weiter, obwohl er Fahrzeugteile verliert 2.395 Dieser Sänger gewinnt einen Audi-Preis, aber hat keinen Führerschein! 491 Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek ist schwanger 2.023 Scientology-Organisation plant Mega-Haus in Düsseldorf! 152 Neuer Prozess gegen Nathalie Volks Mutter wegen Dschungelcamp-Reise 1.509 Nach Trennung Ehefrau gewürgt, bis sie bewusstlos wurde: Familienvater vor Gericht 673 Yvonne Catterfeld bei "The Voice": So hart war ihr Start 330 TV-Nonne kann es nicht lassen! Nackttanz wird neu verhandelt 1.399 20 Jahre nach Nickys (†11) Tod: Mutmaßlicher Täter beteuert Unschuld 1.522 Update Diese Damen wollen den Bachelor erobern 1.483 Festnahme im Fall Peggy (†9): Nachbarn glauben noch nicht an Aufklärung des Mordes 1.019 Rohstoff für Elektroautos: Erstmals darf deutsche Firma direkt Lithium abbauen 770 Hoffnung Europa League: Heute trifft Nagelsmann auf Guardiola! 194 Amoklauf von München: Prozess gegen Informatiker auf der Zielgeraden 605