Busfahrer macht Vollbremsung: 20 Grundschüler verletzt! Top Sind Elefanten, Raubtiere & Co. bald im Zirkus verboten? Top Genickschuss! Unfall war ein kaltblütiger Mord Top Hat sich Heidi von Tom Kaulitz getrennt? Vater von Heidi Klum redet Klartext Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 55.025 Anzeige
1.124

Werden Verbrecher in Sachsen bald mit Lügendetektor überführt?

Im Strafprozess ist der Einsatz eines Lügen-Detektors immer noch verboten. Am Amtsgericht Bautzen hat man es nun probiert - mit Erfolg.
Liegt die Wahrheit in einem silbernen Koffer? Vier sensible Nadeln zeichnen auf Millimeterpapier die körperlichen Reaktionen auf Fragen auf.
Liegt die Wahrheit in einem silbernen Koffer? Vier sensible Nadeln zeichnen auf Millimeterpapier die körperlichen Reaktionen auf Fragen auf.

Von Jan Berger

Bautzen - Erstmals wurde in Deutschland durch ein Strafgericht der Test mit einem Lügendetektor angeordnet. Diese Praxis hatte sich in den letzten Jahren zwar bei Familiengerichten eingeschlichen, im Strafprozess war sie bislang tabu.

Das Ergebnis lieferte dem Richter jedoch ein weiteres Indiz, den wegen Kindesmissbrauchs Angeklagten freizusprechen. Als Beweismittel ist der so genannte Polygraf laut Bundesgerichtshof derzeit nicht zulässig. Der Bautzner Amtsrichter Dirk Hertle schwört allerdings auf diese Hilfe der Technik. Er hofft, dass er dem Lügendetektor mit dem seit vorgestern rechtsgültigen Urteil zum Durchbruch verhelfen kann.

Man kennt das Verfahren eher aus alten amerikanischen Spielfilmen: Der Angeklagte wird verkabelt, ein gnadenloser Ermittler peitscht seine Fangfragen, und bald darauf signalisiert der Lügendetektor sein unumstößliches Urteil. Als Mensch fühlt man sich erbarmungslos der Technik ausgesetzt - grausam.

Der Bautzner Strafrichter Dirk Hertle ließ nun zum zweiten Mal das Ergebnis des Polygrafen in ein Urteil einfließen - ein Durchbruch?
Der Bautzner Strafrichter Dirk Hertle ließ nun zum zweiten Mal das Ergebnis des Polygrafen in ein Urteil einfließen - ein Durchbruch?

Auch der Bautzner Richter Dirk Hertle gesteht, dass es diese Bilder waren, die seine Vorstellung vom Lügendetektor prägten. Hertle: „Und ich glaube, viele Juristen empfinden da das Gleiche. Es steht uns viel Arbeit bevor, wollen wir diese Vorurteile abbauen.“

Erstmals kam der Strafrichter 2013 mit dieser Technik in Berührung. Ein Scheidungsprozess landete auf seinem Tisch, dort spielte eine mutmaßliche Vergewaltigung in der Ehe eine Rolle. Aussage stand gegen Aussage, beide Parteien stimmten vor dem Familiengericht dem Test mit dem Polygrafen zu. Die Auswertungen lagen den Akten bei.

Strafrichter Dirk Hertle: „Ich hatte schlaflose Nächte, ob ich diese Ergebnisse und Indizien mit bewerte.“ Und er beschäftigte sich näher mit dem Lügendetektor.

Die Theorie hinter dem Polygrafen („Vielschreiber“): Der Mensch erregt sich, wenn er lügt. Und er bleibt entspannter bei der Wahrheit. Während der Befragung zeichnet das Gerät vier (in den USA nur 3) körperliche Reaktionen auf, die nicht bewusst steuerbar sind: Blutdruck, Puls, Atmung und die elektrische Leitfähigkeit der Haut (schwitzt er?).

Jens M. verließ das Gericht als freier Mann - nicht nur wegen des Lügendetektors.
Jens M. verließ das Gericht als freier Mann - nicht nur wegen des Lügendetektors.

Dem Verdächtigen werden verschiedene Fragen gestellt, die ihn grübeln lassen - zwischendurch auch die Frage nach der Tat.

Um Zufallsausschläge auszuschließen, wird die Fragereihe vier mal wiederholt. Im Familienfall von 2013 konnte der Vorwurf entkräftet werden. Den Schöffen lagen aber auch andere entlastende Indizien vor. Freispruch.

Bereits 1954 hatte das Bundesverfassungsgericht den Lügendetektor als Beweismittel untersagt, weil er der Menschenwürde widerspreche. Das sah der Bundesgerichtshof 1998 nicht mehr so, doch seien die Ergebnisse aus den Tests mangelhaft. Beweischarakter hätten sie schon gar nicht.

Einem Richter steht allerdings eine freie Beweiswürdigung zu - auch die Wahl der Mittel. Dirk Hertle: „Als Richter achte ich bei der Befragung des Angeklagten ja auch auf seine unbewussten Äußerungen und seine Körpersprache und bilde daraus ein Gesamtbild.“ Zuckt er zusammen, wenn Täterwissen angesprochen wird? Verdreht er die Augen, wippt mit dem Fuß, bleibt die Spucke weg?

„Die Arbeit mit dem Polygrafen ist dann eine Art Vergrößerungsglas für die körperliche Untersuchung“, sagt der Strafrichter. „Wie reagiert der Körper auf unterschiedliche Fragen? Der Unterschied wird dann gemessen.“

Bedingung für die Ausführung sei eine zertifizierte Fachkraft, welche die Auswertung in Form eines Gutachtens darlegen kann. Denn selbst ein Richter betrachtet die Zackenlinien auf Millimeterpapier ebenso verständnislos wie jeder Laie. Eine der besten Fachleute ist Gisela Klein aus Köln, die auch jetzt in Bautzen mit vor Ort war.

Für die Praxis im Strafprozess beachtet man drei Regeln:

  • Der Einsatz ist immer freiwillig. Es gibt keinen Nachteil für Angeklagte, die sich verweigern.
  • Das Ergebnis ist nur ein Mittel von mehreren, um die Wahrheit zu finden - nie das Einzige.
  • Das Ergebnis wird nie zu Ungunsten des Angeklagten gewertet - nur als Entlastungsmittel.

Das Oberlandesgericht Dresden hat diese Vorgehensweise bereits gestattet. Mit dem Urteil, das seit Freitag rechtsgültig ist, wurde das Tabu in Strafprozessen gebrochen. Richter Hertle: „Ich hoffe, dass sich künftig weitere Richter ermutigt fühlen, diese Technik zu versuchen. Sie kann uns wirklich weiterhelfen.“

Fotos: Uwe Soeder, DPA

Thomas Gottschalk scheitert am Türsteher in München Neu Mann (32) lässt sich Genitalien entfernen: Der Grund macht sprachlos Neu
Frau parkt Auto aus und stürzt 5 Meter in die Tiefe! Neu Todes-Drama beim Melt-Festival: 41-Jähriger kippt beim Tanzen um und stirbt Neu
Was hat US-Rockstar Bruce Springsteen mit dem Mauerfall zu tun? Neu "Ich bin kein Player": Wird Andis Ehrlichkeit mit einer Rose belohnt? Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 10.334 Anzeige Beckenbauer: Einstellung der Spieler schuld am WM-Aus! Neu Mann vergewaltigt Pferd mehrfach: Vor der Polizei begründet er dies völlig absurd Neu Elefant hebt Achtjährigen mit Rüssel hoch und tötet ihn Neu Möchtegern Botox-Arzt hält Bachelorette für unästhetisch Neu Shopping-Alarm: Das bringt der Sommerschlussverkauf 2018 Neu Nach langer Trockenphase! Jetzt droht Deutschland die Mücken-Invasion Neu So musst Du in München heißen, um eine Wohnung zu bekommen Neu Frau beobachtet Schwimmer, plötzlich ist er weg: Großeinsatz am Badesee! Neu Frisch getraut: Darum beendete die Polizei eine Hochzeitsreise Neu Wegen Mama-Diss? Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen Neu Elf Schüler vergewaltigen Mädchen, bis es ohnmächtig wird Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.923 Anzeige Erdogans verlängerter Arm: Noch eine Ditib-Moschee im Allgäu? 744 Unfassbar: Schwerer Unfall und niemand hilft dem Opfer 3.802 Hochzeitsvideo von Dagi Bee: Wer behielt beim Torten-Anschnitt die Hand oben? 430 Erwürgte 40-Jähriger seine Frau und rief dann die Polizei? 1.161 Jäger bei Erntearbeiten erschossen 4.835 Unterstützer von Holocaust-Leugnerin wollen "Todesfahrt" verhindern 2.889 In der Hauptsaison! Rügen wird für Urlauber zur Staufalle 5.825 Fahrer (19) schrottet Porsche an Straßenlaterne 245 Das war knapp: Kleinbus droht in Abgrund zu rutschen 1.174 Polizist schießt Randalierer nieder und verletzt ihn schwer 648 Update Wie kommt er drauf? Trump behauptet, sein Vater käme aus Deutschland 6.737 Bachelorette: Rafi geht sofort richtig ran, aber wird er dafür belohnt? 1.030 Bei diesem Bild von "Let's Dance"-Star Oana denken ihre Fans nur an eins 9.588 Jonathan Rhys Meyers qualmte im Flieger: Verhaftet! 730 Cool! Megastar Cher will für neues Album ABBA covern 462 Wie bitte? Kylie Jenner will ihr Baby auf Konzerte mitschleppen 583 Verwandlung von Sansa Stark: "GOT"-Star sieht jetzt ganz anders aus! 9.012 Nach antisemitischem Übergriff in Bonn folgt diese Aktion 145 Chaos im italienischen Fußball: Nächstem Club droht Zwangsabstieg! 1.533 Adios, Berlin! Ist Bonnie Strange (31) nach Ibiza ausgewandert? 1.392 Wo sind 450 gerettete Flüchtlinge geblieben? 8.153 Mit 24 Gramm Heroin im Zug erwischt: Schlosser muss in den Knast! 694 Geld zurück bei Ikea? Bald nur noch unter einer Bedingung 2.340 Facebook-Chef ist selbst Jude: Warum will er Posts von Holocaust-Leugnern nicht löschen? 534 Schon jetzt Rhythmus im Blut? Motsi Mabuse präsentiert Nachwuchs auf Instagram 13.244 Nach fünf Stunden ohne Einigung: Verhandlungen bei Halberg Guss vorerst gescheitert 845 Mehr Sport beim Bund: Soldaten müssen fitter werden 1.158 Ärzte warnen: Smartphones machen unsere Hände kaputt 2.024 Sachsens Verbraucherschützer warnen: Die fiesen Fallen der Kredit-Haie 943 Nach Asyl-Kritik: Horst Seehofer das eigentliche Opfer? 752 Die Toten Hosen bringen Bier heraus, und es ist kein Alt?! 977