Tränen und Wut! Dieser Heiratsantrag geht komplett in die Hose

TOP

Leipziger Zoo reagiert: Mini-Hirsche werden nicht getötet!

NEU

Mehrere Kunden verletzt: IKEA ruft diesen Strandstuhl zurück

NEU

Betrunkener flüchtet 50 Kilometer auf der Autobahn vor Polizei

NEU

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

14.270
Anzeige
20.438

Massenhaft Unfälle in Sachsen: 42-Jähriger kommt ums Leben

In der Nacht auf Dienstag ereigneten sich zahlreiche Unfälle auf schneeglatter Fahrbahn. in Großhartau endete ein Unfall sogar tödlich.
Der 42-jährige Fahrer eines Audi verstarb noch am Unfallort.
Der 42-jährige Fahrer eines Audi verstarb noch am Unfallort.

Sachsen - Mehrere Unfälle eigneten sich im ganzen Bundesland auf schneeglatten Straßen zu. In Großhartau im Landkreis Bautzen kam es zu einem tödlichen Unfall zwischen einem LKW und einem Audi.

Rettungsdienst, Notarzt und Polizei waren gestern Abend in Großhartau im Einsatz: Gegen 20:30 Uhr verlor der Fahrer (42) eines Audi auf der B6 in Großhartau die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Sattelschlepper hatte keine Chancen auszuweichen, prallte in die rechte Fahrzeugseite des Audi.

Durch den Aufprall wurde der PKW an den rechten Fahrbahnrand gegen ein Geländer und den Bordstein geschoben. Die Rettungskräfte mussten den eingeklemmten Audi-Fahrer befreien. Trotz sofortiger Reanimation durch den Notarzt verstarb der 42-Jährige noch am Unfallort.

Die B6 war für etwa vier Stunden voll gesperrt. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf etwa 20 000 Euro.

Ein Mercedes musste aus dem Mülsenbach gezogen werden.
Ein Mercedes musste aus dem Mülsenbach gezogen werden.

In Mülsen Sankt Jakob kam ein Mercedes auf einer Brücke ins Schleudern, durchbrach das Eisengeländer und stürzte in den Mülsenbach. Fahrer und Beifahrer konnten sich aus dem Luxus-Jeep befreien und den Notruf wählen. Die Retter brachten beide ins Krankenhaus.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sicherten die Unfallstelle und verhinderten, dass auslaufender Kraftstoff ins Wasser gelangt . „Da wir nicht über die nötige Technik verfügen, haben wir von der Zwickauer Berufsfeuerwehr noch einen sogenannten Wechsellader mit Kran angefordert", berichtet Einsatzleiter Andreas Hölzel.

Für die Dauer des Einsatzes blieb die Sankt Jacober Hauptstraße voll gesperrt.

Glück gehabt: Der Bus drohte den Abhang hinunter zu rutschen. Die Rettungskräfte konnten den Bus jedoch rechzeitig sichern.
Glück gehabt: Der Bus drohte den Abhang hinunter zu rutschen. Die Rettungskräfte konnten den Bus jedoch rechzeitig sichern.

Auch in West- und Mittelsachsen sowie im Erzgebirge schlitterten Autofahrer über die verschneiten Straßen.

Auf der A 72 zwischen Zwickau und Plauen bildeten sich kilometerlange Staus. In Stollberg rutschte ein Linienbus des Regionalverkehrs Erzgebirge über die glatte Waldkirchener Straße. Der Busfahrer verlor die Kontrolle, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in ein Geländer.

Die Retter mussten sich bei der Bergung beeilen, denn der Bus drohte, den Abhang hinunter und in den anliegenden Pennymarkt zu stürzen. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Autobahn dicht bei Pirna: kleinere Unfälle und die Schneeglätte waren der Grund, warum bis zum Morgen auf der A17 nichts mehr ging. Zwischen der tschechischen Grenze (Börnersdorf-Breitenau) und Pirna stauten sich die Autos.

Bis in die frühen Morgenstunden ging auf der A17 nichts mehr.
Bis in die frühen Morgenstunden ging auf der A17 nichts mehr.

Brummifahrer verschlimmerten die Situation noch, indem sie versuchten, liegengebliebene LKW zu überholen. Viele blieben beim Überholmanöver selbst im Schnee stecken.

Erst am frühen Dienstagmorgen entspannte sich die Lage. Das THW von Pirna war im Einsatz und schleppte die liegengebliebenen LKW ab.

Auch in Rückersdorf in der Nähe von Neustadt in Sachsen war ein Winterräumfahrzeug opfer schneeglatter Straßen. Der LKW vom Typ MAN rutschte in einen Graben. Ein Abschlepper kam zur Hilfe, zog das Fahrzeug heraus.

Selbst der Winterdienst ist vor schneeglatten Fahrbahnen nicht sicher. In Ottendorf bei Sebnitz überschlug sich gestern Abend ein Winterdienstfahrzeug und landete auf dem Dach in einem Bach.

Der LKW vom Typ MAN musste von einem Abschlepper aus dem Graben gezogen werden.
Der LKW vom Typ MAN musste von einem Abschlepper aus dem Graben gezogen werden.

Der Mercedes Unimog kam gegen 19:15 Uhr auf abschüssiger, schneeglatter Fahrbahn von der Straße ab und überschlug sich. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise unverletzt retten. Ein Kran des ADAC rückte an, zog den Unimog aus dem Bach.

In Waldenburg im Landkreis Zwickau krachten auf der B 175 ein Audi und ein VW Passat frontal zusammen. Der 23-jährige Audi-Fahrer war vermutlich zu schnell und schlitterte auf die Gegenfahrbahn. Er und der 45-Jährige VW-Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Schaden: 60 000 Euro.

Der Unimog des Winterdienstes landete im Dorfbach.
Der Unimog des Winterdienstes landete im Dorfbach.
Ein rumänischer Kleinlaster rutschte am Dresdner Tor in den Graben.
Ein rumänischer Kleinlaster rutschte am Dresdner Tor in den Graben.

Fotos: Bernd März, Jens Uhlig, Roland Halkasch, Marko Förster, Christian Essler

Neun Kinder von drei Frauen: Mel Gibson schon wieder Papa

NEU

Ratte wird an Armen und Beinen gefesselt, weil sie geklaut hat

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.939
Anzeige

Dieser Ostwestfale wird neuer ZDF-Sportchef

NEU

Ist das die coolste Feuerwehr der Welt?

NEU

Twitter-Panne: Polizei landet unfreiwillig Hit im Netz

NEU

Während der Sendung: Kandidat packt verrücktes Familiengeheimnis aus

6.675

Gegen Gewalt von Männern! Neuer Info-Flyer für geflüchtete Frauen

1.385

Riesiger Seelöwe macht Nickerchen auf Autodach

1.483

Zug stößt mit Lkw zusammen: Mehrere Verletzte

2.749

BKA warnt vor möglichen Terror-Anschlägen mit Chemikalien

3.654

Experten: Autofahrer über 75 sollen regelmäßig zum Check

2.244

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

4.284

Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

4.922

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

3.642

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

2.930

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

15.657

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

2.955

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

8.641

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

7.456

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

2.647

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

2.771

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

10.844

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

3.855

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

12.627

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.665

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

8.915

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

3.495

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

12.627

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

4.072

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.781

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.333

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

3.104

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.828

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.635

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

11.097

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

6.732

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

16.523

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.781

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

6.155

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.991

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.660

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.437