Golf und Audi kollidieren nahe Neustadt: Kinder mit an Bord

Neustadt (Sachsen) - Unfall kurz hinter dem sächsischen Neustadt: Drei Fahrzeuge fuhren Kolonne auf der S156 Richtung Ehrenberg, als am Sonntagnachmittag etwas schiefging.

Der Audi musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.
Der Audi musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.  © Marko Förster

Gegen 14.45 Uhr passierte das Unglück: Zwei der drei Fahrzeuge verlangsamten ihr Tempo, um auf einen Parkplatz abzubiegen. Die Person im silberfarbenen Audi bemerkte dies zu spät und fuhr dem vor ihr fahrenden Golf hinten auf.

Der Zusammenstoß war so heftig, dass sich der Golf um die eigene Achse drehte und erst auf einem angrenzenden Waldstück zum Stehen kam. Laut ersten Informationen sollen mehrere Kinder in den Unfall verwickelt gewesen sein.

Die Polizeidirektion Dresden konnte gegenüber TAG24 jedoch Entwarnung geben: Nur eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die S156 war jedoch bis zum frühen Abend gesperrt.

Dort mussten zum einen beide Unfallautos abgeschleppt werden, zum anderen ausgelaufene Flüssigkeiten mit Ölbindemittel von der Feuerwehr beseitigt werden.

Das Bild des kaputten Audis lässt Schlimmeres erahnen. Doch laut der Polizei ging die Sache recht glimpflich aus.
Das Bild des kaputten Audis lässt Schlimmeres erahnen. Doch laut der Polizei ging die Sache recht glimpflich aus.  © Marko Förster

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0