Betrunkenen Gemeinderat gezeigt: Video-Abend hat Nachspiel

Um ihn ging es im Video: Gemeinderat Sven Meyer.
Um ihn ging es im Video: Gemeinderat Sven Meyer.  © Jan Görner

Grossrückerswalde - Schmutzwäsche, Lügen und Video im Rathaus: Bürgermeister Jörg Stephan (CDU) hatte zur Gemeinderatssitzung fast das ganze Dorf eingeladen, um dort ein demütigendes Video zu präsentieren.

Star: der betrunkene und schimpfende Gemeinderat Sven Meyer. Beide Hauptdarsteller überzogen sich gegenseitig mit Anzeigen (TAG24 berichtete).

Jetzt gibt es erste Ergebnisse der Ermittler: Das Verfahren wegen Beleidigung gegen den Gemeinderat wurde gegen eine Geldzahlung von 300 Euro eingestellt, die staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gegen den Bürgermeister wegen "übler Nachrede" jedoch nicht.

Auch die Kommunalaufsicht des Landkreises fand "inzwischen zureichende Anhaltspunkte, die den Verdacht eines Dienstvergehens rechtfertigen." Der Ärger geht weiter.

Bürgermeister Jörg Stephan zeigte das Video im Rathaus.
Bürgermeister Jörg Stephan zeigte das Video im Rathaus.  © Jan Görner
Großrückerswalde wartet: Bekommt der Bürgermeister ein Verfahren an den Hals?
Großrückerswalde wartet: Bekommt der Bürgermeister ein Verfahren an den Hals?  © Jan Görner

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0