Die Sachsen haben eine Glückssträhne! So viele Lotto-Millionen haben sie 2018 schon gewonnen

Leipzig - Die sächsischen Lottospieler haben im ersten Halbjahr 2018 ordentlich abgeräumt. Insgesamt erzielten sie mehr als fünf Millionen Einzelgewinne, wie Sachsenlotto am Donnerstag in Leipzig mitteilte.

Seit Jahresbeginn haben die Sachsen beim Lotto-Tippen schon so richtig abgeräumt.
Seit Jahresbeginn haben die Sachsen beim Lotto-Tippen schon so richtig abgeräumt.  © DPA

An der Spitze steht ein Leipziger, der gleich zur ersten Samstagsziehung des Jahres "6 Richtige" hatte und dafür mehr als 1,3 Millionen Euro kassierte (TAG24 berichtete).

15 Lottospieler erhielten sechsstellige Gewinnbeträge, 25 Mitspieler erzielten Gewinne von mindestens 50.000 Euro. Welche Gesamtsumme hinter den Einzelgewinnen steckt, wird erst in der Jahresstatistik mitgeteilt.

Für einen Spieler aus dem Landkreis Leipzig wurde ausgerechnet ein Freitag, der 13., zum Glückstag. An diesem Tag gab er einen Spielschein für den Eurojackpot für mehrere Ziehungen in Folge ab und gewann damit 526.678 Euro. Bereits im März kam ein Nordsachse mit seinem Eurojackpotgewinn nahe an die halbe Million Euro heran.

Die Sachsenlotto-Gewinne verteilen sich über den ganzen Freistaat, vom Landkreis Nordsachsen bis ins Vogtland, vom Landkreis Zwickau bis in die Lausitz.

Der ganz große Gewinn steht derzeit beim Eurojackpot in Aussicht - hier warten 90 Millionen Euro auf Gewinner.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0