Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

TOP

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

TOP

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

TOP

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.030
Anzeige
3.533

Darüber machen die Jecken dieses Jahr keine Witze

Dresden - Humor ist eine ernste Sache - und in dieser Saison ein Ritt auf der Rasierklinge für die Karnevalisten. Denn: Die Themen für entlarvende, spritzige Büttenreden liegen zwar auf der Straße. Doch die Narren verkneifen es sich, hemmungslos draufzuhauen...
PEGIDA-Demonstranten in Dresden. Viele Karneval-Clubs verkneifen sich dazu Witze (Foto l.). Eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien erreicht München. Der Satz: „Das schaffen wir“ von Kanzlerin Merkel ist auch unter Narren umstritten.
PEGIDA-Demonstranten in Dresden. Viele Karneval-Clubs verkneifen sich dazu Witze (Foto l.). Eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien erreicht München. Der Satz: „Das schaffen wir“ von Kanzlerin Merkel ist auch unter Narren umstritten.

Von Pia Lucchesi

Dresden - Humor ist eine ernste Sache - und in dieser Saison ein Ritt auf der Rasierklinge für die Karnevalisten. Denn: Die Themen für entlarvende, spritzige Büttenreden liegen zwar auf der Straße. Doch die Narren verkneifen es sich, hemmungslos draufzuhauen...

"Die Faschingsaison begann im November mau", berichtet Steffen Richter (52) vom Lommatzscher Carnevals Club (LCC). Angesichts der Probleme im Land, war vielen wohl nicht zum Lachen. Seit Januar gingen die Karten für Prunksitzungen und Faschings-Bälle dann doch weg wie warme Semmeln.

"Die Leute haben ein Bedürfnis nach Unterhaltung, und der Fasching ist ein Ventil", sagt Richter. Fast wie zu DDR-Zeiten. "Der Karneval lebt von der Satire. Wir Narren halten der Politik einen Spiegel vor", sagt Rainer Rentzsch (71) aus Rödern, der Ordenskanzler vom Verband Sächsischer Carneval (VSC).

Kerzen erinnern an die Opfer der Terroranschläge von Paris. Kein lustiges Thema für den Fasching.
Kerzen erinnern an die Opfer der Terroranschläge von Paris. Kein lustiges Thema für den Fasching.

Die organisierten Frohnaturen genießen dabei alle Freiheiten. Seit dem Mittelalter billigt man den Narren das Rügerecht zu. Die Ethik Charta vom Bund Deutscher Karneval setzt dem tollen Treiben seit 2008 moralische Leitplanken.

Allseits anerkannte Tabus: Hetze, Beleidigungen, Angriffe auf die Menschenwürde, Witze unter der Gürtellinie.

"Wir Narren sind neutral und ergreifen keine Partei", sagt Richter. "Uns brennen viele Themen unter den Nägeln. Doch ich packe die heißen Eisen gegenwärtig lieber mit Samthandschuhen an", gesteht Hannelore Fischer, die Präsidenten vom Skifasching in Oberwiesenthal.

Die 67-Jährige fühlt tiefe Gräben in der Gesellschaft. "Niemandem sollte im Fasching der Spaß vergehen. Wir wollen keinen im Publikum verprellen, also verzichten wir weitgehend auf aktuell-politische Bezüge in unserem Programm", sagt die Präsidentin.

So hält es auch der Elferrat von Hartha (Tharandter Wald). Sein Präsident, Harald Weber (57), begründet den Verzicht auf politische Spitzen aber ganz anders. Er sagt: "Die Leute kommen zu uns, um abzuschalten. Sie wollen Spaß und ihre Alltagssorgen für einen Abend vergessen. Das respektieren wir und gestalten entsprechend das Programm."

Die großen Umzüge in Sachsen werden 2016 wohl eher kuschelig. Günter Bührichen, der VSC-Vorsitzende dazu:

"Wir haben mit den Vereinen gesprochen, Themen wie Flüchtlinge und Asyl nicht in den Umzug hereinzubringen."

Helau! Hier wird es trotzdem lustig

Auch wenn es in diesem Jahr nicht viele Themen zum Lachen gibt, sollte man sich nicht den Karneval verderben lassen.
Auch wenn es in diesem Jahr nicht viele Themen zum Lachen gibt, sollte man sich nicht den Karneval verderben lassen.
  • Radeburg - Rabu! Rabu! Rabu! Der größte sächsische Karnevalsumzug steht unter dem Motto "Olympiade der Plagiate". Start: Samstag um 14 Uhr (ab Bahnhof; Eintritt: 3,50 Euro/bis 16 J. frei). Die Traditionsbahn Radebeul bietet einen Sonderfahrplan (www.loessnitzgrundbahn.de).
  • Dresden - Mutige Spaßvögel steigen beim DLRG-Faschingsschwimmen in die Elbe. Treff ist Samstag ab 10 Uhr unterhalb der Augustusbrücke (Neustädter Seite). Die Startgebühr für Kurzentschlossene beträgt 5 Euro.
  • Dresden - Kinderfasching mit Plüschtierregen und Hüpfburg gibt es erstmals im Musikpark Dresden. Von 14 bis 19 Uhr legt DJ Tommy Lucas auf. Bis 16 Uhr ist der Eintritt frei.
  • Leipzig - Die Löwin Leila führt den 17. Leipziger Rosensonntagsumzug ab 14 Uhr vom Brühl aus durch die Innenstadt an. Umzugsmotto: "Wir Narren feiern ohne Not - seit 500 Jahren mit Reinheitsgebot".
  • Geising - Im Erzgebirge herrscht heute Kussfreiheit beim Festumzug zum Geisinger Ski- und Eisfasching. Ab Heidenau fährt 11.18 Uhr ein Sonderzug.
  • Wittichenau - Ein dreifach donnerndes "Wittichenau Helau Helau Helau" erklingt beim großen Rosenmontagsumzug morgen ab 14 Uhr, nachdem die Garden das Rathaus gestürmt haben...

Fotos: dpa, imago, colourbox,Steffen Füssel

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

NEU

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

952

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

1.733

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

2.754

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.437
Anzeige

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

3.540

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

7.463

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

1.967
Anzeige

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

2.286

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

4.522

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.121

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

1.558

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

3.217

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

2.466

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.438

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

4.898

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

4.554

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

6.645

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

470

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

834

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

8.774
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.143

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

463

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

394

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

7.985

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

16.159

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.286
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

641

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

3.840

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

19.246

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

313

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.396

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.850

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.810

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.081

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.178

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

8.603

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.936

Wie grausam! Schwan mit Pfeil durchbohrt

3.713

Wetten, dieses versteckte Google-Spiel habt ihr noch nie entdeckt?

9.352

Auf der Schnellstraße: Paar hat Sex auf dem Motorrad

14.463

Germanys next Kuh! Hier wird Deutschlands schönster Milchgeber gekrönt

687