Nächstes Sommermärchen? DFB bewirbt sich um EM 2024

TOP

Drei Tote! Auto wird 150 Meter von Zug mitgeschleift

TOP

Retter finden acht Überlebende in von Lawine verschüttetem Hotel in Italien

TOP
Update

Echt heiß: Diesen Schnappschuss postete Ex-Bachelor-Siegerin Katja Kühne

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.512

Darüber machen die Jecken dieses Jahr keine Witze

Dresden - Humor ist eine ernste Sache - und in dieser Saison ein Ritt auf der Rasierklinge für die Karnevalisten. Denn: Die Themen für entlarvende, spritzige Büttenreden liegen zwar auf der Straße. Doch die Narren verkneifen es sich, hemmungslos draufzuhauen...
PEGIDA-Demonstranten in Dresden. Viele Karneval-Clubs verkneifen sich dazu Witze (Foto l.). Eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien erreicht München. Der Satz: „Das schaffen wir“ von Kanzlerin Merkel ist auch unter Narren umstritten.
PEGIDA-Demonstranten in Dresden. Viele Karneval-Clubs verkneifen sich dazu Witze (Foto l.). Eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien erreicht München. Der Satz: „Das schaffen wir“ von Kanzlerin Merkel ist auch unter Narren umstritten.

Von Pia Lucchesi

Dresden - Humor ist eine ernste Sache - und in dieser Saison ein Ritt auf der Rasierklinge für die Karnevalisten. Denn: Die Themen für entlarvende, spritzige Büttenreden liegen zwar auf der Straße. Doch die Narren verkneifen es sich, hemmungslos draufzuhauen...

"Die Faschingsaison begann im November mau", berichtet Steffen Richter (52) vom Lommatzscher Carnevals Club (LCC). Angesichts der Probleme im Land, war vielen wohl nicht zum Lachen. Seit Januar gingen die Karten für Prunksitzungen und Faschings-Bälle dann doch weg wie warme Semmeln.

"Die Leute haben ein Bedürfnis nach Unterhaltung, und der Fasching ist ein Ventil", sagt Richter. Fast wie zu DDR-Zeiten. "Der Karneval lebt von der Satire. Wir Narren halten der Politik einen Spiegel vor", sagt Rainer Rentzsch (71) aus Rödern, der Ordenskanzler vom Verband Sächsischer Carneval (VSC).

Kerzen erinnern an die Opfer der Terroranschläge von Paris. Kein lustiges Thema für den Fasching.
Kerzen erinnern an die Opfer der Terroranschläge von Paris. Kein lustiges Thema für den Fasching.

Die organisierten Frohnaturen genießen dabei alle Freiheiten. Seit dem Mittelalter billigt man den Narren das Rügerecht zu. Die Ethik Charta vom Bund Deutscher Karneval setzt dem tollen Treiben seit 2008 moralische Leitplanken.

Allseits anerkannte Tabus: Hetze, Beleidigungen, Angriffe auf die Menschenwürde, Witze unter der Gürtellinie.

"Wir Narren sind neutral und ergreifen keine Partei", sagt Richter. "Uns brennen viele Themen unter den Nägeln. Doch ich packe die heißen Eisen gegenwärtig lieber mit Samthandschuhen an", gesteht Hannelore Fischer, die Präsidenten vom Skifasching in Oberwiesenthal.

Die 67-Jährige fühlt tiefe Gräben in der Gesellschaft. "Niemandem sollte im Fasching der Spaß vergehen. Wir wollen keinen im Publikum verprellen, also verzichten wir weitgehend auf aktuell-politische Bezüge in unserem Programm", sagt die Präsidentin.

So hält es auch der Elferrat von Hartha (Tharandter Wald). Sein Präsident, Harald Weber (57), begründet den Verzicht auf politische Spitzen aber ganz anders. Er sagt: "Die Leute kommen zu uns, um abzuschalten. Sie wollen Spaß und ihre Alltagssorgen für einen Abend vergessen. Das respektieren wir und gestalten entsprechend das Programm."

Die großen Umzüge in Sachsen werden 2016 wohl eher kuschelig. Günter Bührichen, der VSC-Vorsitzende dazu:

"Wir haben mit den Vereinen gesprochen, Themen wie Flüchtlinge und Asyl nicht in den Umzug hereinzubringen."

Helau! Hier wird es trotzdem lustig

Auch wenn es in diesem Jahr nicht viele Themen zum Lachen gibt, sollte man sich nicht den Karneval verderben lassen.
Auch wenn es in diesem Jahr nicht viele Themen zum Lachen gibt, sollte man sich nicht den Karneval verderben lassen.
  • Radeburg - Rabu! Rabu! Rabu! Der größte sächsische Karnevalsumzug steht unter dem Motto "Olympiade der Plagiate". Start: Samstag um 14 Uhr (ab Bahnhof; Eintritt: 3,50 Euro/bis 16 J. frei). Die Traditionsbahn Radebeul bietet einen Sonderfahrplan (www.loessnitzgrundbahn.de).
  • Dresden - Mutige Spaßvögel steigen beim DLRG-Faschingsschwimmen in die Elbe. Treff ist Samstag ab 10 Uhr unterhalb der Augustusbrücke (Neustädter Seite). Die Startgebühr für Kurzentschlossene beträgt 5 Euro.
  • Dresden - Kinderfasching mit Plüschtierregen und Hüpfburg gibt es erstmals im Musikpark Dresden. Von 14 bis 19 Uhr legt DJ Tommy Lucas auf. Bis 16 Uhr ist der Eintritt frei.
  • Leipzig - Die Löwin Leila führt den 17. Leipziger Rosensonntagsumzug ab 14 Uhr vom Brühl aus durch die Innenstadt an. Umzugsmotto: "Wir Narren feiern ohne Not - seit 500 Jahren mit Reinheitsgebot".
  • Geising - Im Erzgebirge herrscht heute Kussfreiheit beim Festumzug zum Geisinger Ski- und Eisfasching. Ab Heidenau fährt 11.18 Uhr ein Sonderzug.
  • Wittichenau - Ein dreifach donnerndes "Wittichenau Helau Helau Helau" erklingt beim großen Rosenmontagsumzug morgen ab 14 Uhr, nachdem die Garden das Rathaus gestürmt haben...

Fotos: dpa, imago, colourbox,Steffen Füssel

Mann erhängt sich selbst bei Sexspiel

NEU

Zugführer lässt 30 Kinder bei minus sieben Grad stehen

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Münchener Tagesmutter nach versuchtem Totschlag eines Säuglings in Haft

NEU

Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage verweigern

NEU

Politikerin fordert Überwachung von Höcke und AfD-Leuten

NEU

Notarzt kommt 40 Minuten zu spät: Mutter rettet ihre Tochter selbst

NEU

Diese heißen College Babes sorgen für Zulauf an amerikanischen Unis

2.126

Diebe rauben Goldhändler aus! Fuhr Profiboxer-Schützling das Fluchtauto?

1.249

Drei Festnahmen: Lambada-Sängerin offenbar Opfer eines Raubüberfalls

1.200

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

732

Hawaii: Zuckerberg will keine Einheimischen auf seinem Grundstück

2.101

Lob von Hitzfeld: RB Leipzig "eine Bereicherung für die Liga"

749

Drei Meter lang: Monster-Krokodil tötet Mann

2.420

Neue Show: Michelle Hunziker wieder im deutschen Fernsehen

827

Comeback im TV: Takeshi's Castle ist zurück

6.197

Männer versuchen Mithäftling in JVA Leipzig zu erhängen

6.935

Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

7.212

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

4.545

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

6.902

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

4.106

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

8.405

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

6.967
Update

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

2.527

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

3.422

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

17.309

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

25.467

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

4.088

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

3.139

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

368

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

6.863

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

24.237

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

18.693

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

3.290

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.858

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

9.773

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

12.429

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

2.026

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

16.507

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

8.105

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

6.610

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

4.494

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

6.855