Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

TOP

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

TOP

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

TOP

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

TOP

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
15.051

Deshalb beneiden unsere Fahnder die Kollegen in Tschechien

Dresden/Görlitz/Prag - Die Technik der Kennzeichen-Jäger darf nur nach den Vorschriften des strengen Sächsischen Polizeigesetzes eingesetzt werden. In Tschechien lässt das Gesetz den „Jägern“ mehr Spielräume.
Josef Havelka (31) von der Liberecer Polizei arbeitet täglich mit der automatisierten Kennzeichenerkennung.
Josef Havelka (31) von der Liberecer Polizei arbeitet täglich mit der automatisierten Kennzeichenerkennung.

Von Anneke Müller

Dresden/Görlitz/Prag - Seit drei Jahren sind die Kennzeichen-Jäger der Polizeidirektion Görlitz unterwegs. Ihre Technik zur automatisierten Kennzeichenerkennung (System CatchKen) darf nur nach den Vorschriften des Sächsischen Polizeigesetzes eingesetzt werden - und die sind streng.

Die Chancen, Ganoven zu fangen, steigt mit der grenzübergreifenden Zusammenarbeit. In Tschechien lässt das Gesetz den „Jägern“ mehr Spielräume.

Eine unauffällige Kamera steht am Straßenrand. Mit zwei Linsen und Infrarotlicht ausgestattet, nimmt sie vorbeifahrende Autos ins Visier. Drei Fahrspuren auf einmal und auf eine Entfernung von bis zu 55 Metern.

Sie machen gemeinsame Sache, wenn es um Grenzkriminalität geht: Die Polizisten aus Liberec und der Polizeidirektion Görlitz.
Sie machen gemeinsame Sache, wenn es um Grenzkriminalität geht: Die Polizisten aus Liberec und der Polizeidirektion Görlitz.

Auf ihrem mit der Kamera per Kabel verbundenen Auswertesystem im Auto werden die Daten der vorbeifahrenden Kennzeichen eingespeist. Das geschieht in nur 0,3 Sekunden.

„Gespeichert werden nur Treffer, alle anderen werden automatisch sofort gelöscht“, erklärt Pressesprecher Thomas Knaup (38). „Treffer“ sind diejenigen Kennzeichen, die zur Fahndung in der Datenbank des Schengener Informationssystems (SIS) eingepflegt wurden (etwa 7,8 Millionen Kennzeichen). Das geschieht stündlich, ansonsten ist die Datenbank offline.

Problem: Autodiebe sind manchmal schneller.

In Tschechien lässt das Rechtssystem mehr Freiheit. Im Bereich der Polizeidirektion Liberec arbeitet man seit über zehn Jahren mit Kennzeichenerkennungssystemen. Gespeichert sind automatisch alle in Tschechien registrierten Autos, ausnahmslos alle Aufnahmen von der Straße werden zusätzlich abgelegt.

„Wir überprüfen täglich etwa 2000 Fahrzeuge“, so Polizeisprecherin Vlasta Suchankova. Über 20 drahtlose Geräte (System „Look“) sind permanent im Einsatz. Zum Vergleich: Die Polizeidirektion Görlitz hat nur eines.

Immerhin: Das sächsische System kam seit 2013 etwa 700-mal zum Einsatz, hat 40 gestohlene Autos und 20 geklaute Kennzeichen erkannt.

Thomas Knaup: „Für uns ist die grenzüberschreitende Arbeit wichtig, nur in der Zusammenarbeit sind wir erfolgreich.“

In Sachsen darf die Kamera nicht dauerhaft oder flächendeckend eingesetzt werden, aufgrund der Rechtslage.
In Sachsen darf die Kamera nicht dauerhaft oder flächendeckend eingesetzt werden, aufgrund der Rechtslage.

Fotos: Ove Landgraf

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

TOP

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

NEU

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

1.943

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

12.984

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

20.812

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

3.010

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.766

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

288

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.987

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

20.251

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

13.361

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.776

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.280

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

8.517

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

10.385

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.734

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

12.764

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

7.009

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

5.407

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.964

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

5.392

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

4.688

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

5.132

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.412

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.206

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.650

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.431

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

40.736

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.508

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.630

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

5.124

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.773

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

495

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

6.247

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.779

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.295

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.857
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

8.086

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.994
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

3.093

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.037