Keim-Gefahr! Sachsens 1. Klinik verweigert Handschlag

Grüßen ja, Händedruck nein: Das gilt auch für Azubi Erik Junius (16), Betriebsleiterin Dr. Constanze Fisch (49), den Hygienebeauftragten Dr. Wolfgang Ulbricht (58) und Schwester Amanda (28, v. l.).
Grüßen ja, Händedruck nein: Das gilt auch für Azubi Erik Junius (16), Betriebsleiterin Dr. Constanze Fisch (49), den Hygienebeauftragten Dr. Wolfgang Ulbricht (58) und Schwester Amanda (28, v. l.).

Erlabrunn - Im Kampf gegen Keime geht das Klinikum Erlabrunn (bei Schwarzenberg) ungewöhnliche Wege: Als erste Klinik in Sachsen empfiehlt es seinen Ärzten, Schwestern und Pflegern ein Handschlagverbot!

Statt mit Handschlag begrüßt man sich im Klinikum Erlabrunn (350 Betten) nur noch mit einem schlichten „Guten Tag“. Das Händeschütteln wurde quasi abgeschafft - aus hygienischen Gründen. Ursache ist allerdings keine akute Grippewelle.

Das „Schüttelverbot“ gilt für immer!

„Die Idee kam der Pflegedienstleitung nach Auswertung von Fachartikeln“, erklärt Krankenhaus- Betriebsleiterin Dr. Constanze Fisch (49). Mit Plakaten wirbt die Klinik um Verständnis. „Wer dennoch die Hand zum Gruß zückt, den erinnern wir untereinander und sagen, das wollen wir ja eigentlich nicht mehr...“

Plakate erklären das Verbot.
Plakate erklären das Verbot.

„Die Aktion des Erlabrunner Krankenhauses ist eine von vielen sinnvollen ergänzenden Maßnahmen zur Erhöhung der Patientensicherheit“, meint Stephan Helm (56), Geschäftsführer der Krankenhausgesellschaft Sachsen, die für 80 Krankenhäuser spricht.

Er kenne keine weitere Klinik mit „Handschüttelverbot“. Andere Krankenhäuser wollen dem Erlabrunner Modell nicht folgen.

„Zu einem vertrauensvollen Umgang mit dem Patienten gehört unserer Auffassung nach auch ein Handschlag“, sagt Anna- Luise Hausotte (51), Verwaltungsleiterin vom Klinikum Mittleres Erzgebirge mit Krankenhäusern in Zschopau und Olbernhau.

„Bei vermuteten Infektionskrankheiten entscheiden unsere Ärzte und Schwestern individuell.“

Fotos: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0